Junger Mann spielt ein AR-Spiel im Facebook Messenger am Smartphone.
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
:

Dein Facebook Messenger bietet jetzt AR-Spiele an

Nach Snapchat ermöglicht nun auch der Face­book Mes­sen­ger Aug­ment­ed Real­i­ty-Spiele: Dabei han­delt es sich um Mul­ti­play­er-Games, die Du mit bis zu sechs Fre­un­den gle­ichzeit­ig zock­en kannst. Die Spiele steuerst Du dabei über Dein Gesicht – möglich macht das aufwendi­ge AR-Fil­tertech­nolo­gie.

Zum Start des neuen Fea­tures im Face­book Mes­sen­ger sind zwei AR-Titel ver­füg­bar:

  • Aster­oids Attack: In diesem Spiel lan­det ein Raum­schiff auf Dein­er Nase – und zwar wortwörtlich: Du musst Dich dann nach links oder rechts bewe­gen, um den Aster­oiden auf dem Dis­play auszuwe­ichen.
  • Don’t Smile: Hier geht es vor allem darum, die Fas­sung zu bewahren. Wer von euch zuerst sein Pok­er­face aufgibt, bekommt dank Aug­ment­ed Real­i­ty ein lustiges Grin­se­gesicht ver­passt.

Wie das Ganze im Detail aussieht, zeigt euch Face­book im fol­gen­den Video:

Zudem will das Unternehmen mit „Kit­ten Kraze“ und „Beach Bump“ dem­nächst zwei weit­ere Titel aus­rollen, in denen Du entwed­er mit ein­er Katze oder einem Beach­ball spielst.

So startest Du AR-Spiele im Facebook Messenger

Damit Du eins der neuen Games aus­pro­bieren kannst, muss die neueste Ver­sion des Face­book Mes­sen­gers auf Deinem Smart­phone instal­liert sein. Ist das der Fall, startest Du in der App einen Chat und gehst oben rechts auf das Videokam­era-Sym­bol, um Deinen Fre­und anzu­rufen. Du kannst dann auf dem Dis­play ein Ster­nen-Icon antip­pen und das AR-Game auswählen. Dein Fre­und erhält dann natür­lich auch die Benachrich­ti­gung, dass das Spiel ges­tartet ist.

Hast Du die neuen AR-Spiele schon im Face­book Mes­sen­ger testen kön­nen? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren