Pokémon Go
© picture alliance / ASIAN NEWS NETWORK / Singapore Press Holdings
Königslachs in "Animal Crossing: New Horizons"
NBA 2K21
: : :

Pokémon Go unterstützt ab Oktober ältere Smartphones nicht mehr

Schlechte Nachricht­en für Poké­mon-Train­er mit älterem Smart­phone: Nach einem neuen Update wird „Poké­mon Go” auf älteren Geräten nicht mehr unter­stützt. Wir ver­rat­en Dir, wer betrof­fen ist.

Das Roll­out der Ver­sion 0.189 von „Poké­mon Go” ist für Mitte Okto­ber geplant. Ab diesem Zeit­punkt stellt Niantic die Unter­stützung für Android 5, iOS 10, iOS 11, iPhone 5s und iPhone 6 ein.

Ein State­ment zu den Neuerun­gen bei „Poké­mon Go” gab es über Twit­ter.

Was passiert nach dem Update von „Pokémon Go”?

Train­er, die eines der gelis­teten Geräte oder Betrieb­ssys­teme ver­wen­den, kön­nen nach dem Update nicht mehr auf ihren Account zugreifen. Damit ist auch der Zugriff auf Pokémünzen und Items nicht mehr möglich.

VF_Gaming_Pass_V02

Warum Niantic sich zu diesem Schritt entschlossen hat, erk­lärt das Unternehmen nicht. Klar ist aber, dass es kün­ftig keinen tech­nis­chen Sup­port mehr für User geben wird, die das Game auf den genan­nten Geräten trotz­dem weit­er­spie­len.

Es gibt aber auch gute Nachricht­en: Für den Sep­tem­ber hat Niantic eine Rei­he von Mega-Events in „Poké­mon Go” angekündigt, einen Überblick bekommst Du hier.

Bist Du von dem Update betrof­fen? Was bedeutet das für Dich? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren