Pokémon Go News: Brüte noch mehr Eier aus dank Abenteuer-Sync-Funktion

Abenteuer-Sync bei Pokémon Go
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Die Nachbildung eines Pokéball steht in Russland.

Pokémon Go News: Brüte noch mehr Eier aus dank Abenteuer-Sync-Funktion

Mit der neuen Aben­teuer-Sync-Funk­tion kannst Du nun auch Eier aus­brüten, ohne die App dafür zu öff­nen. Einen wöchentlichen Bericht und Boni gibt es on top.

Mit Poké­mon Plus kannst Du Pokéstops und Are­nen auf dem Radar zu haben, auch ohne ständig auf Dein Smart­phone zu schauen. Die zurück­gelegten Schritte bleiben jedoch ungezählt. Das kann frus­tri­eren. Und ger­ade mit neuen Poké­mon wie Meltan und dem Import der Gen4-Poké­mon möcht­en Train­er eigentlich rund um die Uhr Eier aus­brüten. Durch die Anbindung von Google Fit und Apple Health an Poké­mon Go soll sich das jet­zt aber ändern.

Schritte zählen und Eier ausbrüten mit Apple Health und Google Fit

Google Fit und Apple Health sind Gesund­heits-Apps. Sie erfassen die Bewe­gungs- und Gesund­heits­dat­en Deines Smart­phones, Dein­er Smart­watch, Deines Fit­nes­sarm­bands und ander­er Geräte, die Du eventuell geschenkt bekom­men hast, weil Deine Fre­undin fest­gestellt hat, dass Du mehr auf Dich acht­en soll­test.

Dank der Aben­teuer-Sync-Funk­tion verbind­est Du Dein Smart­phone und Poké­mon Go jet­zt mit Google Fit oder Apple Health. Ab diesem Moment wird die getrack­te Anzahl Dein­er Schritte aus der Gesund­heits-App in die Poké­mon-Go-App über­tra­gen.

Im Umkehrschluss kannst Du mit Deinen gesam­melten Schrit­ten nun auch Eier aus­brüten und Bon­bons sam­meln, auch wenn Du die App nicht geöffnet hast. – sprich: wenn Du auf dem Weg zur Arbeit bist, durchs Büro spazierst oder mit Deinen Fre­un­den durch die Stadt läuf­st.

Push-Benachrich­ti­gun­gen hal­ten Dich über Deine sich aktuell in der Brut befind­lichen Eier auf dem Laufend­en und schla­gen Alarm, wenn ein Exem­plar kurz vor dem Schlupf ste­ht. Du bekommst auch eine Nachricht, wenn Dein Kumpel-Poké­mon ein Bon­bon gefun­den hat.

Wöchentlicher Bericht und Bonus dank Abenteuer-Sync

Klein­er Bonus on top ist sicher­lich der wöchentliche Bericht. Aktive Spiel­er wollen wis­sen, wie viele Schritte sie mit ihren Aus­flü­gen so erwirtschaften. In dem wöchentlichen Bericht ste­ht, wie viele Kilo­me­ter Du gelaufen bist. Hast Du bes­timmte Meilen­steine erlaufen, winken auch hüb­sche Beloh­nun­gen: zum Beispiel Pokébälle, Son­dern­bon­bons und Ster­nen­staub.

+++ AKTION: Sichere Dir beim näch­sten Einkauf im Google Play Store 5 Euro +++

Wäh­le Abrech­nen über Voda­fone als Zahlungsmeth­ode im Google Play Store. Das kannst Du jet­zt direkt tun oder erst, wenn Du etwas im Google Play Store kauf­st. Bei Deinem näch­sten App-Kauf oder In-App-Kauf von bis zu 5 Euro erstat­ten wir Dir den Preis.

Erfahre mehr: http://vod.af/VodafoneGoogleCashback

So aktivierst Du den Abenteuer-Sync-Modus

Na klar, ver­mut­lich find­est Du das auch allein her­aus. Aber hier abschließend trotz­dem eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Öffne die App und navigiere ins Haupt­menü
  2. Tippe auf Ein­stel­lun­gen
  3. Tippe auf Aben­teuer-Sync; gewähre der App Zugriff auf Deine Apple-Health- oder Google-Fit-Dat­en
  4. GO!

Ab jet­zt erledigst Du den ein oder andere Weg vielle­icht doch lieber zu Fuß. Und wer weiß, ob auf dem Weg zum Bäck­er nicht noch ein Pikachu das Licht der Welt erblickt.

Endlich Eier aus­brüten, auch wenn die App nicht offen ist? Wie bee­in­flusst die Aben­teuer-Sync Dein Poké­mon-Go-Spiel­er­leb­nis? Wir freuen uns auf Deine Mei­n­ung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren