Mit dem Hund auf einen Spaziergang gehen.
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
:

Walkie: So funktioniert die Hundesitter-App

Dein Hund muss drin­gend eine Runde Gas­si gehen, doch Du bist ger­ade in ein wichtiges Pro­jekt einges­pan­nt? Die Walkie-App bietet eine Lösung für diese verzwick­te Sit­u­a­tion und ver­mit­telt Dich an einen Hun­de­sit­ter, der mit Deinem Vier­bein­er eine Runde spazieren geht.

Einige Hinweise zu Beginn

Hin­ter Walkie steck­en die Grün­derin­nen Lisa Jedlic­ki und Anna-Alex­ia Hoff­mann. Ihre Gas­si-Geh-App stell­ten sie vor Kurzem in der TV-Show „Die Höh­le der Löwen“ näher vor. Bis­lang ist der Dienst nur in Frank­furt ver­füg­bar, weit­ere Städte sollen bald fol­gen. Das Konzept an sich ist jedoch nicht neu: In den USA existieren mit Swifto, Rover, Care und Wag schon ähn­liche Anwen­dun­gen.

So funktioniert die Walkie-App

Hast Du Walkie auf Deinem Smart­phone instal­liert, meldest Du Dich mit Namen, Adresse und Details zu Deinem Hund an. Anschließend gib­st Du den Abholort und die Tour an, die gelaufen wer­den soll. Die App ver­mit­telt Dich dann an einen soge­nan­nten Walkie, der mit Deinem Vier­bein­er an die frische Luft geht.

Die Route lässt sich dank GPS mit der App überwachen. Zudem kannst Du den Walkie anrufen, falls etwas sein sollte. Am Ende der Tour hast Du – ähn­lich wie bei Uber – die Option, eine Bew­er­tung für den Hun­de­sit­ter abzugeben.

Aber: Eine hun­dert­prozentige Sicher­heit gibt es nicht. So sind aus den USA schon zwei Fälle bekan­nt, bei denen Hunde während des Spazier­gangs ver­schwan­den.

Junge Frau nutzt die Walkie-App auf ihrem Smartphone.

Du kannst den Walkie per App sofort buchen oder bis zu 48 Stun­den vorher.

Die Kosten für den Hundesitter

Je nach­dem, wie lange der Vier­bein­er-Spazier­gang sein soll, vari­iert der Preis:

  • 40 Minuten für 12 Euro
  • 60 Minuten für 15 Euro
  • 90 Minuten für 20 Euro

Du kannst die Tour für sofort oder bis zu 48 Stun­den vorher buchen. Bezahlt wird direkt über die App. Inner­halb von fünf Minuten kannst Du Deine Buchung stornieren, falls Du es Dir doch anders über­legst. Hast Du die Tour nicht für sofort, son­dern im Voraus gebucht, ist sog­ar bis zu 12 Stun­den vorher ein Wider­ruf möglich.

Walkie ist bis­lang nur im App Store zum kosten­losen Down­load ver­füg­bar. Android-Nutzer kön­nen noch nicht von dem Ange­bot Gebrauch machen. Für nähere Infos besuche die Walkie-Web­seite. Weit­ere nüt­zliche Apps für Hun­debe­sitzer find­est Du dage­gen hier.

Zusammenfassung

  • Die Walkie-App ver­mit­telt Dich an einen Hun­de­sit­ter, der mit Deinem Hund spazieren geht.
  • Die Anwen­dung ist zum kosten­losen Down­load im App Store ver­füg­bar.
  • Hast Du Dich in der Gas­si-Geh-App angemeldet und möcht­est einen Walkie buchen, gib­st Du Abholort und Tour an.
  • Der Hun­de­sit­ter holt Deinen Vier­bein­er dann ab und geht mit ihm eine Runde an die frische Luft.
  • Bis­lang ist der Ser­vice nur in Frank­furt aktiv, weit­ere Städte sollen jedoch bald fol­gen.

Würdest Du ein­er frem­den Per­son Deinen Hund anver­trauen? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren