Junger Mann steuert Siri via Spracheingabe
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
:

Mit Siri schreiben anstatt zu sprechen – so funktioniert’s

Dir ist es pein­lich, in der Öffentlichkeit oder wenn andere anwe­send sind, Siri Fra­gen zu stellen? Dann schreib ihr doch ein­fach. Wir zeigen Dir, wie Du in Zukun­ft diskret(er) mit Siri kom­mu­nizieren kannst.

Siri ist Apples intel­li­gente Sprachas­sis­tentin und hielt mit dem Betrieb­ssys­tem iOS 5 erst­mals Einzug auf dem iPhone 4s. Mit den späteren iOS-Ver­sio­nen erhiel­ten dann alle Apple-Geräte die Sprachas­sis­tentin. Allerd­ings war es bis­lang nur möglich, mit Siri zu sprechen. Das geht natür­lich nicht immer. Wenn Du im Meet­ing, in einem laut­en Café oder an einem Ort sitzt, an dem es Dir unan­genehm ist, mit Siri zu sprechen, kannst Du nun mit Siri tex­ten. In der drit­ten Beta zu iOS 11 hat Apple eine Siri-Funk­tion ver­steckt, die es Dir ermöglicht, Siri Nachricht­en zu schreiben. Allerd­ings muss die Funk­tion erst manuell aktiviert wer­den. Wir erk­lären Dir Schritt für Schritt, wie Du die Funk­tion nutzen kannst.

Der erste Schritt: Siri aktivieren

Zunächst musst Du, falls noch nicht geschehen, Siri aktivieren. Öffne dazu die Ein­stel­lun­gen. Dort find­est Du unter dem Punkt „All­ge­mein“ den Unter­punkt „Bedi­enung­shil­fen“. Gehst Du hier in das Menü, find­est Du „Siri“ und kannst die Sprachas­sis­tentin aktivieren. Außer­dem kannst Du hier auch fes­tle­gen, ob Siri immer zu Dir sprechen soll oder nur, wenn Du Kopfhör­er auf hast oder eine Freis­prechein­rich­tung angeschlossen ist. Wenn Du Siri aktiviert hast, siehst Du das Siri-Sym­bol nun auf Deinem Home-Bild­schirm beziehungsweise in der Menüleiste Deines Macs.

Video: YouTube / Technik Video Welt

„Siri schreiben“ auf dem iPhone und iPad nutzen

Wenn Du schon die Beta zu iOS 11 nutzt, kommst Du auch mit deinem iPhone oder iPad in den Genuss, Siri schreiben zu kön­nen. Gehe hier­für wieder in die Ein­stel­lun­gen und finde dort unter „All­ge­mein“ die „Bedi­enung­shil­fen“. Wenn Du dort auf den Punkt „Siri“ gehst, kannst Du nun auch „Siri schreiben“ aktivieren. Beachte aber bitte, dass nun immer die Tas­tatur einge­blendet wird, wenn Du Siri aktivierst. Eine direk­te Ansprache mit Dein­er Stimme ist so nicht mehr möglich. Allerd­ings gibt es immer noch die Dik­tier­funk­tion, die in die Tas­tatur inte­gri­ert ist. Dieses Fea­ture ist aber recht umständlich, denn Du musst dazu immer in mehreren Schrit­ten das Dis­play berühren, um die Eingabe zu starten. Lei­der gibt es noch keine Möglichkeit, die Eingabe per Tas­tatur und Sprache unkom­pliziert miteinan­der zu kom­binieren. Außer­dem musst Du daran denken, dass ab jet­zt die Tas­tatur auf­poppt, wenn Du länger den Home­but­ton drückst und somit Siri aktivierst. Sie hört Dir also nicht mehr zu, son­dern wartet auf Deine Eingabe per Tas­tatur.

„Siri schreiben“ mit Deinem iMac und dem MacBook

Du kannst natür­lich auch mit Deinem iMac oder Deinem Mac­Book Siri nutzen, allerd­ings nur, wenn Du das Betrieb­ssys­tem macOS High Sier­ra und die aktuelle Beta auf Deinem Rech­n­er hast. Sofern Du das Sys­tem regelmäßig aktu­al­isierst, kannst Du nun auch mit deinem iMac oder Mac­Book Siri schreiben.

Zunächst musst Du auch hier Siri aktivieren. Wenn Du das gemacht hast, kannst Du nun auf das Siri-Pik­togramm oben rechts in der Menüleiste klick­en. Dadurch öffnet sich ein Eingabefen­ster mit der typ­is­chen Audiow­elle. Jet­zt ist Siri für Deine Eingabe bere­it.

In den Ein­stel­lun­gen kannst Du aber auch ein Tas­tenkürzel fes­tle­gen, um Siri zu aktivieren. Die Sprachas­sis­tentin ist nun fähig, sich Deinen Fra­gen zu stellen. Soll­test Du auch hier eine gewisse Diskre­tion wün­schen, so kannst Du ganz ein­fach in den Ein­stel­lun­gen zu „Siri schreiben“ wech­seln. Hierzu wählst Du wieder in den Ein­stel­lun­gen unter dem Punkt „All­ge­mein“ das Menü „Bedi­enung­shil­fen“ aus. Dort find­est Du in den Siri-Ein­stel­lun­gen die Möglichkeit „Siri schreiben“. Aktivierst Du sie, so hört Siri nicht mehr, was Du sagst, son­dern liest Deine Fra­gen und Auf­forderun­gen in dem Textfeld. Das Prak­tis­che bei der Anwen­dung am iMac oder Mac­Book ist, dass Siri weit­er­hin auf Sprach­be­fehle hört, allerd­ings nur, wenn sie mit einem Head­set aktiviert wird.

Video: YouTube / MDR JUMP

Zusammenfassung

  • Die Siri-Funk­tion muss zunächst aktiviert wer­den. Das kannst Du in den Ein­stel­lun­gen im Unter­punkt „Bedi­en­hil­fen“ und „Siri“ aus­führen.
  • „Siri schreiben“ ist nur in der Betaver­sion von iOS 11 ver­füg­bar.
  • Beim iPhone und iPad kannst Du anschließend „Siri schreiben“ aktivieren. Dieser Punkt befind­et sich eben­falls in den Siri-Ein­stel­lun­gen.
  • Eine Mis­chung zwis­chen Sprach- und Tex­teingabe ist auf den mobilen Geräten von Apple nicht möglich.
  • Sofern Du Siri auf Deinem iMac oder Mac­Book aktiviert hast, kannst Du auch hier „Siri schreiben“ nutzen.
  • Auch hier gehst Du in die Siri-Ein­stel­lun­gen und aktivierst das Fea­ture.
  • Siri hört auf dem iMac und Mac­Book weit­er­hin auf Sprach­be­fehle, sofern sie mit einem Head­set aktiviert wird.

Du nutzt auch Siri? Wann würde „Siri schreiben“ bei Dir zum Ein­satz kom­men? Schreibe uns Deine Antwort gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren