Geschäftsleute in einem Meeting
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11
: : :

Siri-Einstellungen: Den Sprachassistenten im Lautlos-Modus nutzen

Keine Frage, Apples dig­i­taler Sprachas­sis­tent Siri ist prak­tisch. Doch was ist, wenn die fre­undliche Stimme mit­ten im wichti­gen Meet­ing wegen eines Trig­ger­wortes oder eines verse­hentlichen Drucks auf die Home-Taste plöt­zlich los­plaud­ert? Solche Sit­u­a­tion kannst Du mit ein paar ein­fachen Maß­nah­men ver­mei­den.

Wenn Du pein­liche Sit­u­a­tio­nen beispiel­sweise in einem Meet­ing oder in Bus und Bahn ver­hin­dern willst, soll­test Du das soge­nan­nte Audiofeed­back von Siri deak­tivieren. So ver­hin­der­st Du, dass es sich mit­ten in einem ruhi­gen Moment mit „Das habe ich nicht ver­standen” oder anderen unge­woll­ten Äußerun­gen meldet. Diese Funk­tion ist bei iPhones ab der iOS-Ver­sion 9 oder neuer inte­gri­ert.

So konfigurierst Du Siri für den Lautlos-Modus auf dem iPhone

Um das Fea­ture des Sprach­feed­backs zu aktivieren oder zu deak­tivieren, rufe zunächst „Ein­stel­lun­gen | Siri & Suchen” auf. Hier find­est Du ver­schiedene Ein­stellmöglichkeit­en – unter anderem auch das „Sprach­feed­back”. Tippe die Option an und wäh­le zwis­chen den drei ange­bote­nen Optio­nen:

  • „Immer eingeschal­tet” – Siri meldet sich durch langes Drück­en auf den Home-But­ton oder den entsprechen­den Sprach­be­fehl unab­hängig von anderen Ein­stel­lun­gen.
  • „Mit Schal­ter „Klin­gel­ton” steuern” – Du kannst den Schal­ter an der linken Gehäus­e­seite ver­wen­den, um Siri zusam­men mit dem iPhone auf Laut­los zu stellen.
  • „Nur Freis­prechein­rich­tung” – Siri wird die Audioaus­gabe nur über Kopfhör­er, eine Freis­prechein­rich­tung oder andere Blue­tooth-Geräte durch­führen.

Sofern Du Siri zusam­men mit dem iPhone in den Laut­los-Modus schal­test, antwortet es Dir automa­tisch per Tex­taus­gabe. Nach­dem der Laut­los-Modus deak­tiviert wurde, erfol­gt die Sprachaus­gabe wieder ganz nor­mal über die einge­baut­en Laut­sprech­er. Mehr zum The­ma Siri und die damit ver­bun­de­nen Funk­tio­nen ver­rat­en wir Dir in unserem sep­a­rat­en, zweit­eili­gen Rat­ge­ber. Hier geht es zu Siri, sag mal… Teil 1 und hier zu Siri, sag mal … noch mehr.

Video: YouTube / The British & Irish Lions

Zusammenfassung

  • Du kannst fes­tle­gen, wie sich Siri in bes­timmten Sit­u­a­tio­nen bezo­gen auf die Sprachaus­gabe ver­hal­ten soll.
  • Lege fest, ob die Siri-Antwort stets über die Laut­sprech­er, via Tex­taus­gabe oder via Blue­tooth oder den Kopfhör­eran­schluss aus­gegeben wer­den soll.
  • Du find­est die entsprechen­den Ein­stel­lun­gen unter „Ein­stel­lun­gen | Siri & Suchen | Sprach­feed­back”.
  • So ver­hin­der­st Du, dass andere Per­so­n­en in Dein­er Nähe durch plöt­zliche Sprachaus­gaben gestört oder irri­tiert wer­den.

Schal­test Du Siri zusam­men mit Deinem iPhone stumm? Hast du es schon mal verse­hentlich aktiviert? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren