Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Neue Nokia-App: Mit dem iPhone offline navigieren

von

Bislang war man als iPhone-Besitzer auf die Kartenlösungen von Apple oder Google angewiesen. Mit der Neuentwicklung der Navigations-App Here von Nokia für Apple-Geräte kannst Du Kartenausschnitte herunterladen und navigieren – selbst wenn Du offline bist.

Nokia fordert die beiden Giganten Apple und Google heraus. Im Gegensatz zu den Navi-Apps der scheinbar übermächtigen Konkurrenz kannst Du die kostenlose Nokia-App „Here“ auch nutzen, ohne dass Du mit dem Internet verbunden bist. Das ist besonders attraktiv für Nutzer, die nur ein begrenztes mobiles Dateninklusivvolumen besitzen, Nutzer von Prepaidtarifen oder Nutzer die sich im Ausland befinden und hohe Roaminggebühren vermeiden möchten. Bislang blieb nur die Möglichkeit, sich eine Navi-App zu kaufen und die sind oft teuer.

collage

Foto: Nokia

Kartenausschnitte herunterladen

Nach der für die Offline-Nutzung obligatorischen Registrierung kannst Du Dir mit Here Kartenausschnitte herunterladen. Dabei bist Du lediglich vom freien Speicher auf Deinem iPhone oder iPad limitiert. Verfügbar sind die Offline-Karten für 150 Länder. Damit Du Dein Gerät nicht permanent in der Hand halten musst, funktioniert die Navigation, dank der Sprachausgabe, auch über Kopfhörer. Dieses Feature ist vor allen Dingen auch für sehbehinderte oder blinde Menschen eine große Hilfe.

Fußgängeroption und öffentlicher Nahverkehr

Die App bietet Dir nicht nur eine Fahrzeug-Navigation, die übrigens auch Verkehrsmeldungen beinhaltet, sondern lässt sich auch in einen Modus für Fußgänger oder den öffentlichen Nahverkehr umstellen. So leitet sie Dich durch den U- und S-Bahn-Dschungel. Diese Option ist für  50 Länder und 800 Städte verfügbar.

Sonderziele schnell finden

Ein weiteres Feature der Nokia-App ist die Umgebungssuche. So findest Du nicht nur schnell das nächste Restaurant in der Umgebung, sondern erhältst auch noch Rezensionen von Tripadvisor und Fotos der jeweiligen Lokalität. Die zusätzliche Bookmark-Funktion ermöglicht Dir darüber hinaus, auf Adressen zuzugreifen, ohne dass Du diese in der Suche eintippen musst.

Gute Alternative zu Navi-Apps

Alles in Allem kann Here sich in jedem Fall mit den Navigations-Apps von TomTom, Google, Navigon und wie sie alle heißen messen. Ein klarer Vorteil: der Preis.

Hier geht’s zu den Downloads für iOs

Hier geht’s zum Download für Android

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×