Screenshot aus Life is Strange
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: : :

Life is Strange jetzt für iOS und bald auch für Android verfügbar

Während Du noch auf die dritte Episode von Life is Strange: Before the Storm wartest, haben sich Square Enix und Dontn­od Enter­tain­ment ein beson­deres High­light über­legt: Die Orig­i­nal-Sto­ry zum span­nen­den High­school-Adven­ture aus dem Jahr 2015 kommt jet­zt auch auf Dein Smart­phone. 

Mit Life is Strange ist dem Pub­lish­er Square Enix vor zwei Jahren ein echter Adven­ture-Hit gelun­gen. In einzel­nen Episo­den, die bis dato auf PC, Mac, PlaySta­tion 4, PlaySta­tion 3, Xbox One und Xbox 360 spiel­bar waren, drehst Du die Zeit zurück und bee­in­flusst so die Ver­gan­gen­heit, die Gegen­wart und die Zukun­ft. Während die iOS-Ver­sion seit heute zum Down­load bere­it ste­ht, müssen sich Android-Nutzer noch bis Anfang 2018 gedulden. Dann aber kannst Du die rät­sel­hafte Geschichte rund um die junge Fotografi­es­tu­dentin und ihre Fre­unde auf allen (neueren) Geräten auch unter­wegs spie­len.

Das erwartet Dich in Life is Strange für iOS und Android

Bei Life is Strange han­delt es sich um ein span­nen­des Adven­turespiel aus dem Jahr 2015. In der Rolle der jun­gen Max Caulfield bestre­itest Du Deinen All­t­ag an der fik­tiv­en Senior High­school von Arca­dia Bay und ent­deckst, dass Du die Zeit zurück­drehen kannst. Allerd­ings ist der Anlass eher unschön: Nur durch diese Fähigkeit rettest Du Deine ehe­mals beste Fre­undin vor dem sicheren Tod. Im Ver­lauf des Spiels nimmst Du daraufhin mal mehr und mal weniger Ein­fluss auf die Hand­lung und bes­timmst, wie sich Deine Umwelt Dir gegenüber ver­hält und was als Näch­stes passiert.

Life is Strange iOS Game­play
Video: YouTube/Cutu Puss

Bei der iOS-Umset­zung, die seit heute zum Down­load bere­it ste­ht, han­delt es sich zunächst um die erste Episode von Life is Strange. Die Grafiken sehen min­destens genau­so schön aus wie auf PC, Mac und Kon­solen, doch die App bringt ein paar Beson­der­heit­en mit. So erhältst Du beispiel­sweise exk­lu­sive iMes­sage-Stick­er (nur iOS) und kannst Deinen Fortschritt in sozialen Medi­en teilen. Auch ein neuar­tiger Foto-Modus wurde inte­gri­ert, mit dem Du nicht nur Bilder machen, son­dern diese auch bear­beit­en und eben­falls an Fre­unde schick­en kannst. Die App ist kostenpflichtig und durch In-App-Käufe kannst Du die weit­eren Episo­den freis­chal­ten. Wenn Du Dich direkt für den Sea­son Pass mit den Episo­den 2 bis 5 entschei­dest, erhältst Du 10% Rabatt. Die Android-Ver­sion soll Anfang 2018 erscheinen und einen ähn­lichen Funk­tion­sum­fang bieten. Du kannst Dir Life is Strange für iOS hier herun­ter­laden.

Kennst Du Life is Strange schon? Wie find­est Du die mobile Umset­zung des Adven­ture-Hits? Ver­rate es uns doch in den Kom­mentaren.

Titelbild: Square Enix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren