iOS 13 bringt den Personalausweis aufs iPhone

Die Online-Ausweisfunktion des Personalausweises am Mac mit der AusweisApp2 nutzen.
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Die Nachbildung eines Pokéball steht in Russland.
:

iOS 13 bringt den Personalausweis aufs iPhone

Bere­its 2010 erschien der elek­tro­n­is­che Per­son­alausweis in Deutsch­land. Jet­zt schafft es seine Online-Auswe­is­funk­tion endlich auch auf Dein iPhone – dank ein­er Neuerung unter iOS 13. Wir haben alle Infos dazu.

Im Herb­st 2019 wird iOS 13 für das iPhone aus­gerollt. Mit der neuen Ver­sion des Betrieb­ssys­tems öffnet Apple seine NFC-Schnittstelle auch für andere Entwick­ler. Das ermöglicht es dem Bun­desmin­is­teri­um, seine AusweisApp2 auf das iPhone zu brin­gen: Die Anwen­dung gibt es bere­its seit ver­gan­genem Jahr für Android und ermöglicht es seinen Anwen­dern, sich im Inter­net ausweisen und zum Beispiel elek­tro­n­is­che Doku­mente zu unter­schreiben.

Das Bun­desmin­is­teri­um hat nun angekündigt, dass seine Soft­ware ab Herb­st auch über den App Store zur Ver­fü­gung ste­ht.

So funktioniert die Online-Ausweisfunktion

Hast Du die AusweisApp2 instal­liert, brauchst Du Dein iPhone nur auf den Per­son­alausweis zu leg­en. Über den NFC-Chip im Smart­phone kann die App dann die Dat­en des Ausweis­es ausle­sen. Über­tra­gen wer­den sie jedoch erst, wenn Du dies über eine per­sön­liche PIN bestätigt hast. Bis­lang bieten zwar nur wenige Online-Dien­ste die Auswe­is­funk­tion an, da mit iOS 13 aber deut­lich mehr Anwen­der dafür infrage kom­men, kön­nte sich das bald ändern.

Video: Youtube / AusweisApp2

Kannst Du Dir vorstellen, mit dem Release von iOS 13 auch von der Online-Auswe­is­funk­tion Gebrauch zu machen? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Titel­bild: pic­ture alliance / dpa-Zen­tral­bild / Peter Zim­mer­mann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren