Google Play Pass: Abo für Apps und Games ist in der Testphase

:

Google Play Pass: Abo für Apps und Games ist in der Testphase

Google plant offenbar ein eigenes App-Abo, das unter dem Namen Google Play Pass firmiert. Derzeit befinde sich der Service in einer geschlossenen Testphase. In aufgetauchten Screenshots ist die Rede von hunderten Premium-Anwendungen.

Die Informationen stammen von einem Leser des US-Branchenportals Android Police, der den Dienst anscheinend schon ausprobieren durfte. Demnach beinhaltet die Flatrate nicht nur Spiele, sondern auch Musik-Apps, Fitness-Tracker und sonstige Anwendungen. Das Dokument erwähnt dabei „einen kuratierten Katalog”. Es handelt sich also um ausgewählte Apps – und zwar ohne Werbung oder In-App-Käufe.

Kuratierte Apps und kostenloses Testabo

In einem Screenshot mit Beispiel-Apps sind bereits drei Spiele auszumachen: Das kunterbunte Farming-RPG Stardew Valley, der Arcade-Flipper Marvel Pinball sowie der düstere Puzzle-Platformer Limbo. Eine Wecker-App ist ebenfalls zu sehen. Den bisherigen Informationen zufolge gewährt Google ein kostenloses Schnupper-Abo für zehn Tage. Der monatlich fällige Betrag belaufe sich auf 4,99 US-Dollar, wobei es jederzeit die Möglichkeit zur Kündigung gebe.

Hinweise auf einen offiziellen Starttermin des Services gibt es indes nicht. Zudem ist es denkbar, dass sich der Preis für Google Play Pass vor dem Launch noch ändern wird. Laut Android Authority habe Google auf Nachfrage bestätigt, dass das App-Abo tatsächlich getestet werde. Wie es scheint, steht Besitzern eines Android-Smartphones also bald ein ähnliches Konzept wie Apple Arcade ins Haus.

Kommt ein App-Abo für Dich infrage? Wenn ja, findest Du den Preis angemessen oder kaufst Du Deine Apps lieber weiterhin? Teil Deine Meinung mit unserer Community in einem Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren