Google Maps: Neue Echtzeit-Infos zu Bike-Sharing-Angeboten

Google Maps Bike Sharing
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Die Nachbildung eines Pokéball steht in Russland.
:

Google Maps: Neue Echtzeit-Infos zu Bike-Sharing-Angeboten

Nutzt Du in Dein­er Stadt ein Bike-Shar­ing-Ange­bot, wün­schst Dir aber mehr aktuelle Infor­ma­tio­nen über die Ver­füg­barkeit? Dann haben wir gute Neuigkeit­en für Dich: In 24 Städten bietet Google Maps nun prak­tis­che Echtzeit-Infos zu den Fahrrad­sta­tio­nen an. Unter den ersten europäis­chen Städten sind auch zwei deutsche Metropolen.

Bike Shar­ing hat sich weltweit durchge­set­zt. Google selb­st spricht in ein­er Mit­teilung auf dem offiziellen Unternehmens­blog von geschätzten 1.600 Bike­share-Sys­te­men und mehr als 18 Mil­lio­nen geteil­ten Fahrrädern in Städten auf der ganzen Welt. Daher hat die App Google Maps nun ein neues, prak­tis­ches Fea­ture erhal­ten: Suchst Du in dem Kar­ten­di­enst nach ein­er Sta­tion von Deez­er Nextbike, Stad­trad und Co., wer­den Dir nach dem Anwählen der Sta­tion auf der Karte Zusatz­in­fos angezeigt – darunter die Anzahl der ver­füg­baren Räder.

Berlin und Hamburg sind mit dabei

Google greift dafür auf Dat­en zurück, die von dem Trans­port­in­for­ma­tion­sun­ternehmen ITO World erhoben wur­den. Das neue Fea­ture rollt zunächst in 24 Städten aus, die sich in 16 Län­dern befind­en: Barcelona, Berlin, Brüs­sel, Budapest, Chica­go, Dublin, Ham­burg, Helsin­ki, Kaoh­si­ung, Lon­don, Los Ange­les, Lyon, Madrid, Mex­i­co City, Mon­tre­al, Neu-Taipeh, New York City, Rio de Janeiro, San Fran­cis­co Bay Area, São Paulo, Toron­to, Wien, Warschau und Zürich.

Damit wer­den die Stadträder (ger­ade im Ver­gle­ich zu den neu ges­tarteten E-Scootern) ein ganzes Stück prak­tis­ch­er. Wün­schenswert für die Zukun­ft wären weit­ere Infos und eine Ausweitung auf alle Städte mit entsprechen­dem Bike-Shar­ing-Ange­bot. Übri­gens: Google Maps bietet seit einiger Zeit auch hil­fre­iche Infos zu Strom­tankstellen.

Wie find­est Du das neue Fea­ture? Teile uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren