Google Fotos: Optimierter Video-Editor auch für Android-Nutzer

:

Google Fotos: Optimierter Video-Editor auch für Android-Nutzer

Zwar bot Google Fotos auch zuvor schon einen Video-Editor für iOS, doch mit dem jüngsten Update zieht die Bewegtbild-Option in verbesserter Form auch auf die Android-Geräte. Du kannst nun auch Videos mit Sound unterlegen.

Wie unter anderem Android Police berichtet, ist der optimierte Video-Editor in der Update-Version 3.18.0.192689168 der Android-App enthalten. Wenn Du bereits erstellte Videos in einer älteren Version der Anwendung öffnest, soll der Video-Editor übrigens ebenfalls aktiviert werden. Um ein Video zu erstellen, musst Du zunächst die passenden Inhalte auswählen. Über das Menü-Icon gelangst Du zu „Film“. In diesem Untermenü tippst Du einfach auf „Fotos und Videos auswählen“. Nachdem Du das getan hast, kann die Arbeit im Editor beginnen.

Praktische Darstellung in der App

Hast Du Inhalte ausgewählt, werden sie Dir untereinander unter einer Clip-Ansicht dargestellt. Auf diese Weise hast Du immer mehrere Elemente gleichzeitig im Blick – für die Bearbeitung in der Tat recht praktisch. In dieser Darstellung ist es übrigens auch möglich, die einzelnen Elemente zu verschieben, der Auswahl weitere Elemente hinzuzufügen, sie zu duplizieren und zu löschen. Die Videos können einerseits aus Clips und andererseits aus Einzelbildern bestehen.

Besonders cool: Auch für die musikalische Untermalung Deines Videos ist gesorgt. Neben der Möglichkeit, eigene Sounds einzufügen, besteht außerdem die Option, Musik von Google unter die Clips zu legen. Alles in allem eine wirklich sinnvolle Erweiterung.

Hast Du die Video-Funktion von Google Fotos bereits unter iOS oder Android ausprobiert? Verrate es uns in den Kommentaren.

Titelbild: Eigenproduktion / Pexels / Tirachard Kumtanom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren