Freunde nutzen Google Duo am Smartphone für einen Videoanruf.
Eine Frau mit roten Kopfhörern liegt auf dem Bett und hört etwas auf ihrem Handy.
Beispiel für die Nutzung von Apple Music via SharePlay in FaceTime
:

Google Duo bringt Video-Anrufbeantworter

Die Videokon­ferenz-App Google Duo bekommt eine neue Funk­tion spendiert: Falls Du Deine Fre­unde nicht über die Anwen­dung erre­ichen kannst, nimmst Du mit dem Fea­ture ganz ein­fach eine Videomes­sage auf. Die Nachricht auf dem dig­i­tal­en Anruf­beant­worter ist jedoch nicht für immer abruf­bar.

Konkret dür­fen die Videonachricht­en in Google Duo etwa 30 Sekun­den lang sein. Sobald sie das erste Mal abge­hört wur­den, bleiben sie für rund 24 Stun­den online. Danach wer­den sie automa­tisch von der App gelöscht. Du kannst die Nachricht nur behal­ten, sofern Du sie rechtzeit­ig in Google Duo über den Down­load-But­ton herun­ter­lädst. Google hat das neue Fea­ture und deren Möglichkeit­en schon in einem kurzen Video bewor­ben:

Video: YouTube / Google

Auch Sprachnachrichten möglich

Das neue Fea­ture wird bere­it­gestellt, sobald Dein Gegenüber Deinen Call ablehnt oder nicht abn­immt. In diesem Fall wirst Du gefragt, ob Du Deinem Fre­und stattdessen eine Videonachricht hin­ter­lassen möcht­est. Falls Du ein wenig schüchtern bist, kannst Du auch ein­fach eine Audionachricht aufnehmen. Die nüt­zliche Funk­tion gibt es seit dem Update auf Ver­sion 28.1, welch­es ger­ade für alle Geräte aus­gerollt wird. Du soll­test die Soft­ware also aktu­al­isieren, sobald dies möglich ist. Sowohl Android- als auch iOS-Nutzer kön­nen die Funk­tion dann auf ihren Smart­phones ver­wen­den.

Kon­ntest Du die neue Funk­tion schon aus­pro­bieren? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren