DreamLab App Vodafone
Screenshot von Signal im App Store eines iPhones.
:

Mit diesen Lieferservice-Apps besiegst Du den Hunger

Heute Piz­za, mor­gen Sushi, danach Burg­er und am Woch­enende ein indis­ches Gericht: Wenn Du Dir Essen via Lieferser­vice-Apps bestellst, kannst Du es Dir auf dem Sofa bequem machen, statt den Kochlöf­fel zu schwin­gen. Und wartest auf das schön­ste Geräusch: die Türklin­gel.

Lieferando: Marktführer unter den Lieferservice-Apps

Vor einiger Zeit kämpften noch mehrere Play­er im Wet­tbe­werb um die Lieferser­vice-Kro­ne. Inzwis­chen ist klar: „Lieferan­do” ist der Gewin­ner, denn die Lieferser­vice-App ver­speiste gle­ich mehrere namhafte Konkur­renten wie „pizza.de” und „Liefer­held”. Ob es let­ztlich schmeckt, ist eine andere Geschichte, da kom­merziell aus­gerichtete Lieferser­vice-Apps wie Lieferan­do in erster Lin­ie ver­mit­teln.

Ange­blich kochen mehr als 12.000 Dien­ste im Uni­ver­sum von Lieferan­do, darunter Marken wie „Nord­see” und „Burg­er King”. Dabei ist die Bedi­enung der Lieferser­vice-App so zuvork­om­mend wie in einem guten Restau­rant. Das große Sor­ti­ment wird von Fil­ter­funk­tio­nen, Bew­er­tun­gen, Treuepunk­ten und anderen Ser­vice-Leis­tun­gen kom­plet­tiert.

> Zum Down­load: Lieferando.de für Android

> Zum Down­load: Lieferando.de für iOS

Domino’s und Call a Pizza: Beliebte Lieferservices für Pizza-Fans

Wer Piz­za mag und einem Liefer­di­enst nicht abgeneigt ist, ken­nt „Domino’s Piz­za” in der Regel. Neben den gängi­gen Pizzen bietet die Restau­ran­tkette spezielle Vari­anten bis hin zu saison­al aus­gerichteten Kreatio­nen an. Außer­dem kannst Du Dir Deine Wun­sch­piz­za bequem selb­st zusam­men­stellen.

Darüber hin­aus offeriert die Speisekarte beispiel­sweise Pas­ta, Salate und Fin­ger­food. Doch der Fokus liegt deut­lich auf dem ital­ienis­chen Klas­sik­er. Zwar kannst Du Dein „Domino’s”-Essen auch mit anderen Lieferser­vice-Apps bestellen, das Unternehmen bietet besitzt jedoch eine eigene App­lika­tion, die unter anderem mit einem Live-Track­er für Deine Bestel­lung punk­tet.

> Zum Down­load: Domino’s für Android

> Zum Down­load: Domino’s für iOS

„Call a Piz­za” ist das Gle­iche in Rot und Gelb – bis hin zu den Sai­son- und Wochenange­boten. Auch von Call a Piz­za gibt es eine Lieferser­vice-App für Android und iOS.

Bringbutler: Etablierte Lieferservice-App

Optisch rang­iert „Bring­but­ler” in einem früheren Inter­net­zeital­ter. Doch wenn Du bei dem Anblick nicht den Appetit ver­lierst, find­est Du eine ges­tandene Lieferser­vice-App, die sich ähn­lich zu Lieferan­do sehr all­ge­mein präsen­tiert und somit die ide­ale Alter­na­tive zum deutschen Mark­t­führer darstellt. Auch der Bring­but­ler serviert etliche Bew­er­tun­gen, um die Spreu vom Weizen zu tren­nen.

> Zum Down­load: für Android

> Zum Down­load: für iOS

HelloFresh: Die Box unter den Lieferservice-Apps

„HelloFresh” ver­fol­gt eine andere Strate­gie und emp­fiehlt sich für alle, die gern selb­st kochen, aber bei der Vor­bere­itung und Aus­führung Unter­stützung suchen. Das seit 2011 agierende Berlin­er Unternehmen liefert Dir Kochbox­en nach Deinen indi­vidu­ellen Vor­lieben:

  • Fleisch und Gemüse
  • fam­i­lien­fre­undlich
  • veg­e­tarisch
  • Bal­ance

Auf diese Weise erhältst Du für bes­timmte Gerichte alle Zutat­en und die passenden Rezepte. HelloFresh ist dem­nach eine inter­es­sante Zwis­chen­lö­sung, die auch davor bewahren möchte, zu viel einzukaufen und Lebens­mit­tel wegzuschmeißen.

> Zum Down­load: für Android

> Zum Down­load: für iOS

DerLieferexperte: Türkische und deutsche Produkte

„Der­Lief­er­ex­perte” bringt Dir keine fer­ti­gen Gerichte, son­dern fungiert als virtueller Super­markt. Dabei fokussiert der Berlin­er Anbi­eter türkische Pro­duk­te und führt eine Part­ner­schaft mit Rewe. Von Obst und Gemüse über Feinkost bis hin zu Getränken prof­i­tieren Nutzer also von ein­er bre­it­en Vielfalt.

Lei­der offeriert Lief­er­ex­perte bis dato nur eine iOS-App.

> Zum Down­load: für iOS

Rewe: Sieger der Supermarkt-Lieferservice-Apps

Die Super­mark­tkette Rewe liefert nicht nur etliche Lebens­mit­tel, Tiefküh­lkost, Getränke und mehr, son­dern ist auch die aktuell beste App in dem Sek­tor.

Während Ede­ka zum Beispiel mit der für Android und iOS erhältlichen Lieferser­vice-App „Bring­meis­ter” lediglich die Gebi­ete Berlin, Pots­dam und München abdeckt, ist die „Rewe”-App auf eine deutsch­landweite Liefer­ung aus­gelegt – die bietet Ede­ka via „edeka24.de” an. Natür­lich fall­en auch hier Regio­nen in die Kat­e­gorie „noch nicht vorhan­den”, doch ins­ge­samt ver­salzt Rewe den Mit­stre­it­ern gehörig die Suppe.

> Zum Down­load: für Android

> Zum Down­load: für iOS

Eatclever: Alternative für Ernährungsbewusste

Qual­ität statt Quan­tität: So lautet die Devise von „Eat­clever”. Der Bring­di­enst aus Ham­burg beliefert derzeit elf deutsche Städte und möchte typ­is­chem Fast Food den Deck­el auf­set­zen. Stattdessen kom­men bei Eat­clever gemein­sam mit Ernährungswis­senschaftlern entwick­elte Speisen auf den Teller.

Allerd­ings gibt es noch keine Lieferser­vice-App, sodass die Bestel­lung bis­lang (Stand: Feb­ru­ar 2021) über die Web­seite erfol­gen muss.

Hand auf den Magen: Wie oft bestellst Du Dein Essen bei einem Liefer­di­enst? Und welche Favoriten hast Du? Unser Appetit auf Deinen Kom­men­tar ist groß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren