Forest-App: So helfen Dir Bäume beim Konzentrieren

Forest-App
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Die Nachbildung eines Pokéball steht in Russland.
:

Forest-App: So helfen Dir Bäume beim Konzentrieren

Du würdest im All­t­ag gerne mehr schaf­fen? Du hast das Gefühl, durch Prokrasti­na­tion Poten­zial zu ver­schenken? Fällt es Dir schw­er, Dich zu konzen­tri­eren? Die For­est-App für iOS und Android kann Dir dabei helfen. Wir ver­rat­en, wie das funk­tion­iert.

Virtuelle Bäume pflanzen für mehr Konzentration

Das Grund­prinzip der For­est-App ist schnell erk­lärt: Startest Du die App, gelangst Du zu ein­er Maske, in deren Mitte sich ein Baum befind­et. Tippst Du auf den Baum, wer­den Dir weit­ere Bäume beziehungsweise Pflanzen zur Auswahl gestellt – allerd­ings ist zu Beginn lediglich die ganz ein­fache Tanne freigeschal­tet. Ger­ahmt wird das Bäum­chen von ein­er kre­is­för­mi­gen Zeitleiste. Bewege den kleinen Regler ent­lang dieser Leiste, um den Zeitraum einzustellen, in dem Du die For­est-App nutzen möcht­est.

Je länger der gewählte Zeitraum ist, desto detail­re­ich­er wird das Bäum­chen. Die Tanne erhält zusät­zliche Zweige und bei anderen Pflanzen zeigen sich bei län­geren Smart­phone-Pausen sog­ar Früchte beziehungsweise Blüten. Wenn Du die Zeiträume immer erfol­gre­ich abschließt, kommt am Ende ein ganz­er Wald zusam­men. Die anderen Bau­marten schal­test Du mit Münzen frei, die Du wiederum mit erfol­gre­ichen Pflanzun­gen ver­di­enst. Übri­gens: Durch die App wer­den tat­säch­lich auch echte Bäume an ver­schiede­nen Orten rund um den Globus gepflanzt.

Was passiert, wenn Du andere Apps aufrufst

Greif­st Du wie gewöhn­lich zum Smart­phone, um schnell durch What­sApp zu scrollen, Insta­gram zu check­en oder ein Game zu zock­en, erin­nert Dich die App daran, dass du eigentlich noch immer in der von Dir selb­st definierten Konzen­tra­tionsphase bist. Wenn du diese Phase unter­brichst und tat­säch­lich eine andere App vor Ablauf der eingestell­ten Zeit nutzt, stirbt der jew­eilige Baum und nur sein leb- und blat­t­los­es Gerippe bleibt übrig.
Eine inter­es­sante Alter­na­tive ist vielle­icht das Fea­ture „Bild­schir­mzeit”. Das erk­lären wir Dir hier im Detail.

Warum und für wen lohnt sich die Forest-App?

  • Benötigst Du Unter­stützung, um Prokrasti­na­tion vorzubeu­gen, hil­ft Dir die For­est-App.
  • Du pflanzt einen Baum, der nur gedei­ht, wenn Du keine andere App öffnest.
  • Durch die App wer­den auch echte Bäume gepflanzt.
  • Wenn Du die Zeit­en nicht erfol­gre­ich abschließt, stirbt Dein virtuelles Bäum­chen.

Wie find­est Du die App? Teile uns Deine Mei­n­ung dazu gerne in den Kom­mentaren mit.

Titel­bild: Eigenkreation / Unsplash (Andrew Buchanan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren