Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero

Dungeons & Dragons Beyond: Das Kultspiel bekommt digitale Unterstützung

Das Pen-and-Paper-Spiel Dun­geons & Drag­ons ist der Ur-Vater des mod­er­nen Rollenspiels/RPG. Für die einen Böh­mis­che Dör­fer, für die anderen der Grund für das unerk­lär­liche Ver­schwinden des Woch­enen­des. Nun erscheint mit „Dun­geons & Drag­ons Beyond“ eine dig­i­tale Ergänzung zu Stift und Papi­er.

Die App für Smart­phone und Tablet soll nicht nur Alteinge­sesse­nen ein neues Erleb­nis bescheren, son­dern auch gewil­l­ten Neuzugän­gen den Ein­stieg in D&D zeit­gemäß gestal­ten. Keine Sorge: Die Grup­pen­dy­namik bleibt erhal­ten. Und einen Trail­er gibt es auch schon.

Quelle: YouTube / Curse Entertainment

MerchanDice: Von Dungeons und Dragons

Du erzählst der Fam­i­lie, dass Du mit Fre­un­den einen Spieleabend machst. Drei Tage später tauchst Du wieder auf. Augen­ringe so tief wie Burggräben unter­stre­ichen die rot­geäderten Augäpfel. Im zerzausten Haarnest steckt ein zerpflück­ter Zettel, dazu ein Bleis­tift. Unter Trä­nen zeigst Du Dein­er Fam­i­lie den 20-seit­i­gen Wür­fel in Dein­er zit­tern­den Hand. „Wir waren in Ravenloft.“ Her­zlichen Glück­wun­sch. Du hast „Men­sch ärg­ere Dich nicht“ und „Knif­fel“ hin­ter Dir gelassen und spielst jet­zt Dun­geons & Drag­ons.

Das Mer­chan­dise-Mul­ti­ver­sum vom Dun­geons & Drag­ons wächst seit sein­er ersten Veröf­fentlichung im Jahr 1974 ständig weit­er. Es ist die Grund­lage der mod­er­nen Rol­len­spiel-Indus­trie, wurde inspiri­ert von Fan­ta­sy-Lit­er­atur à la „Herr der Ringe“ und find­et nun auch in Videospie­len, Büch­ern (inklu­sive Comics), monatlichen Mag­a­zi­nen, Film und Fernse­hen statt – zulet­zt promi­nent in der Serie „Stranger Things“.

Im Mit­telpunkt ste­ht aber noch immer das Brett- beziehungsweise Fan­ta­sy-Table­top-Rol­len­spiel, bei dem Du mit Deinen Fre­un­den zusam­menkommst und gerne auch über Stun­den hin­weg in den Wel­ten von Grey­hawk, Ravenloft & Co. versinkst. Dank pfif­figer Lizen­zschieberei gibt es von Drit­tan­bi­etern auch genü­gend andere Szenar­ien, darunter Hor­ror, Steam­punk und Sci­ence Fic­tion.

Stift, Papier und eine App: Dungeons & Dragons Beyond

43 Jahre nach der ‚Geburt’ von Dun­geons & Drag­ons gibt es mit­tler­weile das fün­fte Regel­w­erk beziehungsweise das fün­fte Kom­pendi­um zu D&D. An dem Grund­konzept hat sich nichts geän­dert: Charak­ter entwer­fen, Essen bestellen, dem Dun­geon Mas­ter (Erzäh­ler, Richter, Henker in Per­son­alu­nion) zuhören und fest­stellen, dass ein Pal­adin irgend­wie nicht so cool ist wie ein War­lock (Erleb­nis frei erfun­den).

Mit Dun­geons & Drag­ons Beyond erscheint im Som­mer eine App, die Dir zum Beispiel das Erstellen von Charak­teren Klick für Klick erle­ichtert. Die App basiert auf der fün­ften (aktuellen) Edi­tion des Spiels. In finaler Ver­sion soll Beyond ein umfan­gre­ich­es Begleit-Tool zum Spie­len von Dun­geons & Drag­ons sein. Die App wird eine dig­i­tale Ver­sion des Regel­w­erks enthal­ten – außer­dem eine detail­lierte Über­sicht zu Charak­terk­lassen/-rassen und Zauber­sprüchen sowie Mon­stern.

Dungeons & Dragons / ©2017 Wizards.

Aktuell durch­läuft D&D Beyond drei Beta-Phasen. In der ersten ste­ht das Regel­w­erk zur Ver­fü­gung, Du kannst Dich an Foren beteili­gen und Feed­back geben. In der zweit­en Phase kommt das (eigentliche) High­light dazu: der Char­ac­ter-Builder und das Charak­terblatt. In der drit­ten Phase kannst Du dann kom­plette Kam­pag­nen ver­wal­ten und selb­ster­stellte Inhalte einpfle­gen.

Um Beta-Tester zu wer­den brauchst Du zunächst einen Twitch-Account. Damit kannst Du Dich dann direkt auf dndbeyond.com anmelden. Im Som­mer dieses Jahres soll dann der finale Release der App anste­hen. Neben der Web-Ver­sion soll Dun­geons & Drag­ons Beyond natür­lich auch für Android- und iOS-Geräte ver­füg­bar sein.

Analoges Rol­len­spiel mit dig­i­talem Sup­port: Was bräuchte eine Dun­geons & Drag­ons-App, um Dich zu überzeu­gen? Wür­fel Deine Kom­mentare unter den Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren