Junge Frau erlebt die virtuelle Welt

Bye, bye 3G – willkommen Highspeed-Internet

Zeit für Neues: Nach fast 20 Jahren ist es Zeit für neue, schnellere Technologien. Deshalb schalten wir bis Ende Juni 2021 nach und nach unser 3G-Netz ab. Danach ist endlich Platz für noch mehr Netz für alle. Was das für Sie bedeutet und welche Auswirkungen die Abschaltung für die Nutzung von IoT-Services hat, erfahren Sie hier.

quote field

Netz-Visualisierung

Die Zukunft heißt 4G und 5G

Vodafone will die Transformation zur Gigabit-Gesellschaft verwirklichen. Deshalb hat es viele Vorteile, die bisherigen 3G-Frequenzen für den Ausbau leistungsfähigerer Technologien zu nutzen:

  • Mehr Kapazität und Bandbreite im 4G-Netz (LTE) und gleichzeitig weniger CO2-Erzeugung
  • Beschleunigter Ausbau des 4G-Netzes vor allem in ländlichen Regionen
  • Schnellerer Aufbau des neuen 5G-Netzes zur Verwirklichung der #GigabitRepublik

Fragen und Antworten zur 3G-Abschaltung

  • Was ist 3G/UMTS?

    3G/UMTS ist der Vorgänger von 4G und seit einigen Jahren der Standard für mobiles Internet. Heute ist der führende Standard 4G - und es ist bis zu zehnmal schneller! 

  • Bis wann steht 3G/UMTS noch zur Verfügung und was passiert danach?

    Die 3G-Technologie steht in unserem Netz noch bis zum 30.06.2021 zur Verfügung. Alle Geräte, die nicht auf die Nutzung des 4G-Netzes vorbereitet sind, werden dann nur noch das 2G-Netz nutzen können.

  • Warum wird das 3G-Netz nicht neben den anderen Netzen weiter betrieben?

    Die starke Zunahme des mobilen Datenvolumens in den letzten Jahren erfordert laufend Modernisierungen am bestehenden Mobilfunknetz. So können wir unseren Kunden immer die bestmögliche Netzerfahrung bieten. Daher werden wir die vom 3G-Netz genutzte Frequenz (2.100 MHz) zukünftig für den weiteren Aus-bau des 4G-Netzes und den schnelleren Aufbau des neuen 5G-Netzes nutzen. Das gleiche Frequenzspektrum kann so wesentlich mehr Kapazität und somit Bandbreite bereitstellen. Das führt zu einer insgesamt effizienteren Netzauslastung und mehr Performance für alle Nutzer.  

  • Was passiert, wenn ich nichts tue?

    Wenn Sie kein 4G-Telefon haben, können Sie ab Anfang Juli 2021 das Internet in Ihrem Mobilfunknetz nicht mehr uneingeschränkt nutzen. Sie können weiterhin telefonieren und SMS über das 2G-Netz senden. Gibt es WiFi in der Gegend? Dann können Sie mit Ihrem Handy wie gewohnt das Internet über WLAN nutzen. 

    Wenn Sie ein 4G-Telefon haben und auch heute schon 4G|LTE nutzen, ändert sich für Sie überhaupt nichts. Alle Gebiete, in denen heute noch 3G/UMTS auf Ihrem Display angezeigt wird, werden ab der Umstellung 4G oder LTE anzeigen.

  • Welche Voraussetzungen brauche ich für 4G|LTE?

    Sie können 4G|LTE nutzen, wenn Sie

    • einen Tarif oder eine Option mit 4G|LTE haben
    • ein 4G|LTE-fähiges Smartphone oder Tablet nutzen und dort 4G|LTE aktiviert haben
    • eine 4G|LTE fähige SIM-Karte nutzen
  • Was sind Ihre Vorteile mit 4G|LTE?

    Sie können mit 4G|LTE sehr große Dateien wie hochauflösende Videos, mit hoher Geschwindigkeit und stabil aus dem Netz herunterladen, streamen und versenden. 

    • 4G bietet Ihnen viel mehr Speed: höhere Datenübertragungsraten im Down- und Upload 
    • Bessere Sprachqualität beim Telefonieren – mit Crystal Clear Voice 
    • Größere Netzabdeckung: Versorgung mit Breitband-Internet in ländlichen Regionen 
    • Stabilere Datennutzung und Gespräche unterwegs 
  • Wie schnell bin ich mit 4G|LTE?

    Mit 4G im Vodafone-Netzwerk erreichen Sie Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload.

  • Wie schalte ich das 4G|LTE Netz auf meinem Handy ein?

    Die Einstellung für 4G|LTE muss auf dem Handy eingeschaltet sein. Meistens können Sie diese Funktion unter Einstellungen > Mobiles Netzwerk > Netzwerk Modus ändern. 

  • Gibt es Unterschiede zwischen LTE und 4G?

    LTE ist eine andere Bezeichnung für 4G. LTE steht für Long Term Evolution. Dies ist der aktuell gängige Mobilfunk-Standard. LTE wird als Mobilfunk-Technologie der 4. digitalen Generation auch mit 4G abgekürzt, einen technischen Unterschied gibt es nicht.

  • Verbrauche ich mit 4G|LTE mehr Daten?

    Grundsätzlich verbrauchen Sie bei gleichen mobilen Inhalten auch das gleiche Datenvolumen. Solange Ihr Nutzungsverhalten sich nicht ändert, werden Sie genauso viel Daten wie zuvor verbrauchen. 

Weitere Infos zu Mobilfunk-Tarifen

  • Habe ich einen 4G|LTE-Tarif?

    Grundsätzlich nutzen fast alle Tarife bei uns schon 4G. Wenn Ihr Tarif ein Red Business- oder Smart Business-Tarif ist, müssen sie sich über Ihren Tarif keine weiteren Gedanken machen. 

    Sollte Ihr Tarif aktuell kein 4G enthalten, schalten wir die Nutzung des 4G-Netzes ohne zusätzliche Kosten in Kürze für Sie frei. Sie surfen dann im 4G|LTE-Netz von Vodafone mit der maximalen Geschwindigkeit Ihres bisherigen Tarifes, sofern Ihr Gerät das kann.

    Die Inhalte Ihres Tarifes finden Sie in der MeinVodafone-App, dem Firmenkunden-Portal oder direkt in Ihren Vertragsunterlagen. 

  • Woher weiß ich, ob ich 4G|LTE nutze?

    Im Display wird Ihnen 4G oder LTE angezeigt.

  • Kann man 3G noch in anderen Ländern nutzen?

    So lange andere Provider 3G anbieten und eine Roaming-Vereinbarung mit diesem Land besteht, ist der Service im Ausland wie gewohnt nutzbar. 

Weitere Infos zu 4G-Geräten und SIM-Karten

  • Brauche ich ein neues Telefon?

    Wenn Ihr aktuelles Gerät kein 4G|LTE kann und Sie weiterhin mobile Daten nutzen möchten, brauchen Sie ein neues 4G-fähiges Gerät. Auf vodafone.de/listenpreise finden Sie attraktive, tagesaktuelle Angebote, auch ohne einen neuen Vertrag abschließen zu müssen. Z.B. unsere neue Empfehlung, das Samsung Galaxy A20e.

    Natürlich können Sie auch jedes andere 4G|LTE-Gerät nutzen.

  • Was passiert, wenn ich das Telefon nicht wechsle?

    Ihr Mobiltelefon wird dann ab Juli 2021 nur noch auf das 2G-Netz zugreifen. Telefonieren, Simsen sowie Surfen im WLAN funktionieren weiterhin wie gewohnt. Wenn Ihr Gerät nicht 4G-fähig ist, können Sie aber das mobile Internet in Ihrem Mobilfunknetz nicht mehr nutzen. 

  • Ist meine SIM-Karte 4G|LTE fähig?

    Ist Ihre SIM-Karte mindestens10 Jahre alt? 
    Haben Sie von uns eine Nachricht bekommen, dass Ihre SIM-Karte veraltet ist?  Wenn Sie über 4G|LTE ins Internet wollen, brauchen Sie eine neue SIM-Karte. Bestellen Sie sie einfach kostenlos über das Vodafone BusinessTeam. Alternativ können Sie auch auf Ihren persönlichen Ansprechpartner bei uns zugehen. 

    Wie alt Ihre SIM-Karte ist, erkennen Sie an ihrer Karten-Seriennummer: die 3. und 4. Ziffer zeigen Ihnen das Produktionsjahr an. Beispiel: 99156015296234

    Infos zu Ihrer SIM-Karte bekommen Sie auch in der MeinVodafone-App. 

Unsere 4G-Smartphone-Empfehlungen für Sie

A20e

Samsung Galaxy A20e

Nur 151,18 Euro ohne Vertrag
A40

Samsung Galaxy A40 Enterprise Edition

Nur 235,21 Euro ohne Vertrag
XCover 4s

Samsung Galaxy XCover 4s Enterprise Edition

Nur 243,61 Euro ohne Vertrag

Weitere Infos zu IoT-Lösungen

Interesse an unserem Produkt? Oder noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gern. Rufen Sie uns an, selbstverständlich kostenlos.

Beratung & Verkauf

Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr, außer an Feiertagen

Service & Support

Täglich, rund um die Uhr