Alice Merton liefert mit Why So Serious den neuen Vodafone-Weihnachtssong
Sängerin Paula Jivén steht in einer felsigen Landschaft

Why So Serious: Der neue Vodafone-Song von Alice Merton

Bes­timmt kennst Du schon einen Song von Alice Mer­ton. Ihr Mega-Hit „No Roots“ wurde im Jahr 2017 von Voda­fone für die musikalis­che Unter­malung eines Spots ent­deckt – und wurde zu einem der Hits des Jahres. Jet­zt startet das einge­spielte Team Voda­fone und Alice Mer­ton zum zweit­en Mal zusam­men durch und die 25-Jährige liefert mit „Why So Seri­ous“ den näch­sten Song für Voda­fones Wei­h­nachts-Spot.

Der Sound ihrer Songs geht schnell ins Ohr und bleibt auch gle­ich drin. Deshalb freuen wir uns beson­ders, dass Alice Mer­ton wieder dabei ist und mit „Why So Seri­ous“ die neue Voda­fone-Wer­bung zur GigaKom­bi begleit­et. Die Geschichte hin­ter dem Song und mehr zu Alice Mer­tons Kar­riere erzählen wir Dir hier.

Reingehört in den neuen Vodafone-Song

Warum muss eigentlich vieles immer so ernst sein? Alice Mer­ton geht es lieber lock­er an – und genau­so klingt auch der neue Voda­fone-Song „Why So Seri­ous“. Die Idee zu dem Song, den sie mit Co-Autor und Pro­duzent Nico­las Reb­sch­er geschrieben hat, kam ihr, nach ihrer Durch­bruch-Sin­gle „No Roots“. Denn ständig sei sie gefragt wor­den, ob denn ihr näch­ster Song genau­so erfol­gre­ich wer­den würde wie der bekan­nte Mega-Hit. Und Mer­ton dachte sich: „Egal! Ich bin glück­lich, ich habe die beste Zeit meines Lebens, also: Warum so ernst?” Passend dazu läuft Alice Mer­ton im Video zu „Why So Seri­ous“ durch ihre Wahl-Heimat Berlin und erlebt eine Kuriosität nach der anderen. So als gäbe es den Ernst des Lebens gar nicht. Diese Stim­mung ver­bre­it­et sich rasend schnell und vielle­icht musst Du ja beim Anschauen auch das ein oder andere Mal schmun­zeln.

Dementsprechend ist „Why So Seri­ous“ ein­er der pop­pig­sten Songs der gebür­ti­gen Frank­fur­terin. Viel pos­i­tive Stim­mung und ein super eingängiger Refrain trans­portieren Lebens­freude pur- Ein Song, der pos­i­tives Licht in diese manch­mal zu ern­ste Welt brin­gen soll.

Hör hier jet­zt direkt rein:

iTunes

Spo­ti­fy 

Ama­zon

Google­Play 

Vodafone GigaKombi

Die einmalige Erfolgsstory von Alice Merton

Zwar ist Alice Mer­ton in Frank­furt am Main geboren, doch ihre Kind­heit ver­brachte die Tochter ein­er Deutschen und eines Iren in Kana­da. Deutsch hat sie erst mit 13 Jahren gel­ernt, als die Fam­i­lie wieder zurück nach Deutsch­land zog. Ihren Schu­la­b­schluss machte sie schließlich in Eng­land und kehrte danach ein zweites Mal nach Deutsch­land zurück, um an der Popakademie Baden-Würt­tem­berg zu studieren. Ein weit­er­er Umzug brachte sie nach Berlin, wo sie 2016 ihr eigenes Label Paper Plane Records Inter­na­tion­al grün­dete. Der endgültige Durch­bruch gelang ihr Ende 2016 mit dem Song „No Roots“, der in Deutsch­land Platz 2 der Charts und Platin-Sta­tus erre­icht hat und der dama­li­gen Voda­fone-Wer­bung einen unver­wech­sel­baren Sound gegeben hat. Der Song, der von ihren vie­len Umzü­gen als Kind han­delt wurde auch weltweit zum Hit: Über eine Mil­lion Sin­gle-Verkäufe, 261 Mil­lio­nen Streams und Platzierun­gen in den Top 10 Sin­gle-Charts in zehn ver­schiede­nen Län­dern kon­nte „No Roots“ ver­buchen. In sechs europäis­chen Län­dern erhielt der Titel Platin Sta­tus und bescherte Alice Mer­ton Auftritte bei den US-Late-Night-Shows von Jim­my Fal­lon und James Cor­den.

Das ein und der­selbe Kün­stler mit zwei ver­schiede­nen Songs in einem Voda­fone Spot genutzt wird ist übri­gens ein Novum in der Geschichte des „The Sound Of Voda­fone“.

Wie sehr Alice Mer­ton sich darüber freut, kön­nt ihr hier sehen:

Das erste Album steht in den Startlöchern

Ihre Liebe zur Musik und zum Leben spiegelt sich auch in ihren Songs wieder. Und schon bald kannst Du von Alice Mer­ton noch viel mehr hören, denn am 18. Jan­u­ar 2019 erscheint endlich ihr langersehntes Debu­tal­bum. Es wird den Namen „Mint“ tra­gen und elf selb­st­geschriebene Songs enthal­ten. Als kleinen Vorgeschmack hat sie bere­its eine Playlist auf Spo­ti­fy angelegt, mit der Du Dich schon ein­mal ein­grooven kannst.

Wün­schst Du Dir auch manch­mal, dass das Leben nicht so ernst ist? Schreib uns Deine Mei­n­ung ganz lock­er in die Kom­mentare.

Titelbild: Tim Bruening

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren