© Warner Bros.
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
: : :

Wer ist Bösewicht Grindelwald im Harry Potter-Universum?

Im neuen Har­ry Pot­ter-Spin­off Phan­tastis­che Tier­we­sen 2 schlüpft Super­star John­ny Depp in die Rolle des Bösewichts Gellert Grindel­wald. Doch wer ist der Mann, der vor Lord Volde­mort als der mächtig­ste und gefährlich­ste Schwarze Magi­er der Welt galt? Und was ist seine Verbindung zum Hog­warts-Rek­tor Albus Dum­b­le­dore? Erfahrt es hier!

Achtung! Im Artikel gibt es einen mas­siv­en Spoil­er zum Finale des ersten Teils von Phan­tastis­che Tier­we­sen.

Das Ende des ersten Phan­tastis­che Tier­we­sen wartete mit ein­er bösen Über­raschung auf: Denn wie der Mag­i­zo­ologe Newt Sca­man­der (Eddie Red­mayne) aufdeck­te, wurde Per­ci­val Graves (Col­in Far­rell), Leit­er der Sicher­heitsabteilung des Magis­chen Kon­gress­es der USA (kurz MACUSA), schon vor ger­aumer Zeit von einem so mächti­gen wie gefährlichen Schwarz­magi­er erset­zt: Gellert Grindel­wald.

Nun kommt also die Fort­set­zung Phan­tastis­che Tier­we­sen 2: Grindel­walds Ver­brechen in die Kinos und wie schon der Titel ver­rät: Der von John­ny Depp verkör­perte Bösewicht wird eine zen­trale Rolle darin spie­len. Wer aber ist Grindel­wald? Wo kommt er her und was macht ihn so gefährlich, dass die magis­che Welt schon allein bei seinem Namen erzit­tert?

© Warner Bros.

Mächtig und gefürchtet: Der Schwarze Magi­er Grindel­wald (John­ny Depp) | © Warn­er Bros.

Wir haben uns im Rah­men unseres Har­ry Pot­ter-The­men­spe­cials genauer mit dem Uni­ver­sum und den kom­menden Ereignis­sen, Fig­uren und magis­chen Tieren in Phan­tastis­che Tier­we­sen 2 befasst. Bevor ihr euch aber in unser Har­ry Pot­ter-Haus-Quiz stürzt oder nach den besten Film-Alter­na­tiv­en zu Har­ry Pot­ter sucht, kön­nt ihr hier erfahren, wer hin­ter dem furchte­in­flössenden Namen Grindel­wald wirk­lich steckt.

Der junge Grindelwald: Schwarze Magie und die Heiligtümer des Todes

Gellert Grindel­wald wird 1883 geboren und wächst zu einem hüb­schen, charis­ma­tis­chen und intel­li­gen­ten Jun­gen her­an. Er begin­nt seine magis­che Aus­bil­dung an der nordeu­ropäis­chen Zauber­schule Durm­strang, die vie­len aus Har­ry Pot­ter und der Feuerkelch ein Begriff sein sollte. Schon früh entwick­elt er hier eine Fasz­i­na­tion für die dun­klen Kün­ste.

© Warner Bros.

Schon zu Durm­strang-Zeit­en war Grindel­wald von schwarz­er Magie fasziniert | © Warn­er Bros.

Im Gegen­satz zu anderen Schulen wie Hog­warts wird in Durm­strang das Ver­bot von Schwarz­er Magie nicht allzu ernst genom­men. Doch als Gellert bei einem sein­er fin­steren Exper­i­mente fast einen Mitschüler tötet, geht das auch der dies­bezüglich tol­er­an­ten Schulleitung zu weit. Im Alter von 16 Jahren wird er von Durm­strang ver­wiesen.

Schon vor seinem Auss­chluss inter­essiert sich Gellert für magis­che Arte­fak­te, doch ein Begriff wird für den jun­gen Grindel­wald bald zur Obses­sion: Die Heiligtümer des Todes. Obwohl er schon seine Füh­ler nach den mächti­gen Relik­ten ausstreckt, zieht es ihn nach seinem Rauswurf aber zunächst nach Godric’s Hol­low, wo er bei sein­er Groß­tante unterkommt.

Hier trifft er zum ersten Mal auf seinen bald eng­sten Fre­und - und späteren größten Feind - Albus Dum­b­le­dore.

© Warner Bros.

Albus Dum­b­le­dore (Jude Law) war ein enger Fre­und Grindel­walds | © Warn­er Bros.

Dumbledore und Grindelwald: Erste Liebe und Machtfantasien

Das Haus von Grindel­walds Groß­tante liegt gle­ich neben dem Anwe­sen der Dum­b­le­dores. Schnell entwick­elt sich eine tief­greifende Fre­und­schaft zwis­chen dem jun­gen Gellert und dem nahezu gle­ichal­tri­gen Albus. Mehr noch, für den homo­sex­uellen Dum­b­le­dore wird Grindel­wald zu sein­er ersten großen Liebe.

Schon bald überträgt sich die Begeis­terung seines Fre­un­des für die Heiligtümer des Todes auch auf Albus. Gemein­sam träu­men die bei­den von ein­er neuen Wel­tor­dung, in der die Zauber­er über die Muggel herrschen sollen. Doch während Albus überzeugt ist, dass dies für das höhere Wohl und einem besseren Leben für alle geschehen muss, speist sich Gellerts Vision aus ein­er tiefen Ver­ach­tung für Muggel und seinem Machthunger.

© Warner Bros.

Seine Beziehung zu Grindel­wald (John­ny Depp) ver­fol­gt Albus Dum­b­le­dore (Jude Law) sein Leben lang | © Warn­er Bros.

Das Drei-Wege-Duell

Albus’ Brud­er Aber­forth mis­straut Grindel­wald von Anfang an, doch der von Liebe geblendete Albus erken­nt die wahren Inten­tio­nen seines Fre­un­des erst spät. Dann kommt es zur Katas­tro­phe: Der Stre­it zwis­chen Aber­forth, Albus und Grindel­wald gipfelt im berüchtigten Drei-Wege-Duell, bei dem Gellert den ver­bote­nen Cru­cia­tus-Folter­fluch gegen Aber­forth anwen­det.

Bei dem Duell wird auch Ari­ana, die Schwest­er der Dum­b­le­dore-Brüder, getötet. Wer den ver­häng­nisvollen Fluch abfeuert, bleibt ungek­lärt.

© Warner Bros.

Beim Duell zwis­chen Albus, Aber­forth und Grindel­wald kommt Dum­b­le­dores Schwest­er ums Leben | © Warn­er Bros.

Voldemords Vorgänger: Grindelwalds Terrorregime in Europa

Nach den fatal­en Ereignis­sen des Drei-Wege-Duells flieht Grindel­wald. Er macht sich auf die Suche nach dem leg­endären Elder­stab, der später noch in die Hände von Lord Volde­mort und Har­ry Pot­ter gelan­gen soll. Nach­dem er den mächti­gen Zauber­stab tat­säch­lich gefun­den und seinem Besitzer abgenom­men hat, begin­nt Gellert, eine Armee auszuheben. Es ist Zeit, seine Unter­w­er­fungspläne in die Tat umzuset­zen.

Für die näch­sten Jahre hält Grindel­wald mit seinen Anhängern die magis­che Welt in Atem. In Europa errichtet er ein gnaden­los­es Ter­ror­regime und wird zum mächtig­sten und gefürchtet­sten Schwarzen Magi­er sein­er Zeit.

© Warner Bros.

Grindel­wald (John­ny Depp) unter­wirft mit sein­er Armee fast ganz Europa| © Warn­er Bros.

Das ist auch der Stand der Dinge, als wir Grindel­wald in Phan­tastis­che Tier­we­sen erst­mals begeg­nen. Seine Unter­wan­derung der amerikanis­chen Zauber­regierung und sein Ver­such, einen Krieg zwis­chen Magiern und Muggeln zu provozieren, soll den Kon­flikt glob­al ausweit­en.

Da immer noch min­destens zwei weit­ere Phan­tastis­che Tier­we­sen-Fort­set­zun­gen in der Pla­nung sind, wollen wir an dieser Stelle allerd­ings noch gar nicht mehr ver­rat­en. Fest ste­ht aber, das Grindel­wald und seine zwiespältige Beziehung zum späteren Schulleit­er von Hog­warts, Albus Dum­b­le­dore, noch eine große Rolle in der Rei­he spie­len wird.

Wenn euch das The­ma noch mehr inter­essiert, erfahrt in unserem The­men-Spe­cial,  wo in Deutsch­land ihr den Zauber des Har­ry Pot­ter-Uni­ver­sums am besten live erleben kön­nt.

Das könnte Dich auch interessieren