Jason Momoa in Aquaman
© Warner Bros. Entertainment
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
: : :

Aquaman 2: So geht es mit der Fortsetzung des DC-Hits weiter

Jason Momoa schwemmt als Aqua­man endlich die Kinos und schlägt nicht nur unter Fans hohe Wellen. Doch wie geht es weit­er mit dem dreiza­ckschwin­gen­den Meereshü­nen? Erwartet uns eine Fort­set­zung und wenn ja: Worum wird es gehen? Erfahrt hier, wie es um Aqua­man 2 ste­ht und inwiefern die Fort­set­zung weitre­ichende Fol­gen für Jus­tice League 2 und das DCEU haben. *Let­ztes Update* 28.02.2019.

ACHTUNG: Der fol­gende Text enthält Spoil­er zur Hand­lung und zum Ende von Aqua­man.

Aqua­man ist zurück und das mit voller Wucht. Das Unter­wasser­aben­teuer von Fast & Furi­ous-Regis­seur James Wan bricht aus den lauen Fahrwassern eher ent­täuschen­der DCEU-Vertreter wie Bat­man v Super­man und Jus­tice League aus und liefert uns ein action­ge­laden-spaßiges DC-Super­helden­spek­takel, wie wir es uns schon seit ein­er Weile wieder gewün­scht haben.

Am Ende von Aqua­man sitzt nun also Game of Thrones-Star Jason Momoa als knur­rig-char­man­ter König der Meere auf dem Thron von Atlantis, Amber Heart als Ozean­prinzessin Mera an sein­er Seite. Doch wie geht es nun weit­er? Wird es ein Sequel Aqua­man 2 geben? Und wie wird die Geschichte um den Sohn von Atlantis fort­ge­spon­nen? Welche Feinde und Bedro­hun­gen warten auf Aqua­man? Antworten zu diesen Fra­gen find­et ihr hier.

Jason Momoa in Aquaman

Wie geht es weit­er mit Jason Momoas Aqua­man? | © Warn­er Bros. Enter­tain­ment

Wie steht es um Aquaman 2?

Ein Sequel von Aqua­man ist schon weit­ge­hend in trock­e­nen Tüch­ern. Schon zuvor berichteten die Branchenin­sid­er von The Hol­ly­woodreporter, dass die Fort­set­zung Aqua­man 2 bere­its in Pla­nung sein. Nun wurde dies auch von offizieller Seite bestätigt.

Außer­dem soll den Kol­le­gen von The Wrap zufolge sog­ar schon ein Drehbuch­schreiber für die Rück­kehr von Jason Momoa als ozean­teilen­des Kraft­paket gefun­den wor­den sein. David Leslie John­son-McGoldrick, der schon am Skript von Teil 1 beteiligt war, soll dem­nach nun auch die Weit­er­führung der Geschichte übernehmen.

Aquaman-Regisseur James Wan wartet Drehbuch ab

Ob auch James Wan für den zweit­en Teil in den Regi­es­tuhl zurück­kehren wird, ist indes noch nicht klar. Jedoch macht er nach einem Bericht von Dead­line seine Entschei­dung unter anderem davon abhängig, ob ihm das Drehbuch für Aqua­man 2 zusagt. Nun kön­nen wir nur hof­fen, dass Wan die Arbeit von John­son-McGoldrick gefällt.

Die Hand­lung des zweit­en Teils ste­ht natür­lich noch nicht fest, den­noch gibt uns das Ende von Aqua­man schon einige Hin­weise, in welche Rich­tung sich das Aben­teuer in Aqua­man 2 entwick­eln und welche Fig­uren dabei eine Rolle spie­len kön­nten.

Jason Momoa und Amber Heard in Aquaman

Aqua­man (Jason Momoa) und Mera (Amber Heard) wer­den zurück­kehren | © Warn­er Bros. Enter­tain­ment

Die Aquaman 2-Handlung: Black Manta weiter auf Rache aus

Dass David Kane alias Black Man­ta (Yahya Abdul-Mateen II) auf Aqua­man nicht son­der­lich gut zu sprechen ist, kann man ja eigentlich ver­ste­hen. Schließlich ließ der Held seinen Vater (Michael Beach) eingek­lemmt unter einem Tor­pe­do in einem sink­enden U-Boot zum Ster­ben zurück.

Im Film ging die erste Runde seines Rachefeldzugs aber erst­mal an Aqua­man und Mera, Black Man­ta selb­st stürzte schw­er angeschla­gen eine Klippe hin­unter.

Black Man­ta (Yahya Abdul-Mateen II) will noch immer Rache für seinen Vater | © Warn­er Bros. Enter­tain­ment

Aus­gezählt ist der Bösewicht damit aber trotz­dem nicht. Wie wir in der Mid-Cred­it-Szene von Aqua­man sehen, über­lebt David Kane den bru­tal­en Vor­fall und wird von Fis­ch­ern aus dem Meer gezo­gen. Seine Rachegelüste dürften sich nur vervielfacht haben und es ist gut vorstell­bar, dass Black Man­ta – in den Comics Aqua­mans Erzfeind – in Teil 2 mit noch mehr Hass dem König von Atlantis ans Leben will.

Gefährlich kön­nte Black Man­ta nicht nur durch seinen neuen Anzug und die hochtech­nol­o­gis­chen, atlantis­chen Waf­fen wer­den, son­dern auch, weil er nun über die Kön­i­gre­iche am Meeres­bo­den Bescheid weiß. Es ist also ver­mut­lich kein Zufall, dass er am Ende der Mid-Cred­it-Szene aus­gerech­net bei dem Wis­senschaftler und medi­en­bekan­nten Atlantis-Fanatik­er Dr. Stephen Shin (Ran­dall Park) erwacht…

Yahya Abdul-Mateen II als Black Manta in Aquaman

Nicht nur sein Anzug aus Atlantis-Tech­nolo­gie macht Black Man­ta in Zukun­ft zur Bedro­hung |© Warn­er Bros. Enter­tain­ment

Wer ist Doktor Stephen Shin?

Schon vor der Mid-Cred­it-Szene bekom­men wir den Atlantis-Forsch­er Dr. Stephen Shin (Ran­dall Park) zweimal zu Gesicht, als er in ein­er TV-Talk­show seine Überzeu­gung propagiert, dass es Atlantis wirk­lich gibt. Auch die Mon­ster­wellen, die Aqua­mans Brud­er König „Ocean­mas­ter” Orm (Patrick Wil­son) auf die Erdober­fläche loslässt, erken­nt der Wis­senschaftler sofort als Erstschlag. Doch nie­mand will ihm glauben.

Zwar hat Dr. Shin damit dur­chaus Recht, doch scheint es in der Mid-Cred­it-Szene so, als hätte die fehlende Anerken­nung sein­er The­o­rien seinen Zoll gefordert. Er macht einen unor­dentlichen, fast man­is­chen Ein­druck und gibt sich Ver­schwörungs­the­o­rien über Atlantis hin. Schon in den Comics führt Dr. Shins Obses­sion für Atlantis dazu, dass er ver­sucht, Aqua­man zu töten. Dieser will ihm näm­lich nicht ver­rat­en, wo die leg­endäre Stadt liegt.

Yahya Abdul-Mateen II als Black Manta in Aquaman

Black Man­ta und Dr. Stephen Shin kön­nten Aqua­man und Atlantis in Bedräng­nis brin­gen | © Warn­er Bros. Enter­tain­ment

Krieg mit der Oberfläche: Der Masterplan von Stephen Shin und Black Manta?

Dass er nun mit Black Man­ta zusam­mengetrof­fen ist, kön­nte schlimme Fol­gen für Aqua­man und seine Ver­bün­de­ten haben. David Kane will Rache, Dr. Shin die öffentliche Bestä­ti­gung, dass es Atlantis gibt. Wenn die bei­den nicht nur die Exis­tenz von Atlantis, son­dern auch den genauen Stan­dort des Unter­wass­er-Kön­i­gre­ichs an die Weltöf­fentlichkeit ver­rat­en, wür­den sie bei­des bekom­men.

Auf diese Weise wäre ein Kon­flikt zwis­chen den Reichen des Meeres und den Land­na­tio­nen dur­chaus möglich. Schließlich war König Orms Seeat­tacke im Prinzip eine erste Kriegserk­lärung, die, wenn sie die Gegen­seite erst­mal als solche erkan­nt hat, auch entsprechende Gegen­reak­tion her­aus­fordern wird.

Jason Momoa und Amber Heard in Aquaman

Das Geheim­nis um Atlantis kön­nte in Aqua­man 2 ans Tages­licht gebracht wer­den | © Warn­er Bros. Enter­tain­ment

Oceanmaster und Co.: Weitere mögliche Bösewichte für Aquaman 2

Da Arthur Cur­ry alias Aqua­man seinen Brud­er Orm nach seinem Sieg nicht getötet hat, bleibt auch die Gefahr ein­er Rück­kehr des Ocean­mas­ter nicht geban­nt. Ob die Geschichte um den Brud­erzwist aber gle­ich im näch­sten Film wieder aufgenom­men wird, scheint eher unwahrschein­lich.

Ob DC den Ocean­mas­ter zu einem ähn­lich genialen Anti­helden auf­bauen wird wie Mar­vels Loki? Wie wer­den sehen, doch auch anson­sten hält der Comic­fun­dus noch einige fiese Bösewichte für Aqua­man 2 bere­it.

Jason Momoa und Patrick Wilson in Aquaman

Eigentlich hat Aqua­man seinen Brud­er Orm (Patrick Wil­son) schon besiegt. Doch war es das wirk­lich? | © Warn­er Bros. Enter­tain­ment

Ob Meras gemeinge­fährliche Schwest­er Siren, der mys­tis­che Par­a­sit The Thirst oder der Meeres­gott Tri­ton selb­st. Es warten noch einige mächtige Schurken darauf, aus der Trick­kiste der Filmemach­er gezo­gen zu wer­den. Fraglich bleibt natür­lich auch, ob sich der von Dolph Lund­gren gespielte König Nereus mit der Vasal­len­rolle unter seinem neuen Herrsch­er Aqua­man zufrieden geben wird…

Aquaman 2: Jason Momoa wünscht sich The Flash und Wonder Woman

Auch wenn es noch keine konkreten Infor­ma­tio­nen zu Aqua­man 2 gibt, so hat Haupt­darsteller Jason Momoa immer­hin ver­rat­en, an der Seite welch­er DC-Helden er im Sequel gerne kämpfen würde. Im Inter­view mit Col­lid­er erk­lärte er, dass er sich für Aqua­man 2 The Flash und Won­der Woman wün­schen würde. Vor allem Flash und dessen Darsteller Ezra Miller scheinen es ihm ange­tan zu haben: „Ich liebe Flash, ich liebe Ezra. Er ist eine Fam­i­lie für mich.”

Jason Momoa, Ezra Miller und Gal Gadot in Justice League

Jason Momoa hofft auf eine Wiedervere­ini­gung von Aqua­man, Won­der Woman (Gal Gadot) und The Flash (Ezra Miller) | © Warn­er Bros. Enter­tain­ment

Ob das ver­ant­wortliche Stu­dio genau­so denkt ist natür­lich eine andere Frage, doch tat­säch­lich kön­nte Aqua­man den Weg für gemein­same Auftritte der Helden vor­bere­it­en.

Aquaman als Toröffner für Justice League 2?

Aqua­man kommt für das angeschla­gene DC-Extend­ed Uni­verse (DCEU) wie gerufen. Zwar stieß Won­der Woman auf mas­sig Gegen­liebe, doch ger­ade die über­hastet alles verbinden­den Bat­man vs. Super­man und Jus­tice League erwiesen sich für viele als herbe Ent­täuschung, die den Fort­gang des gemein­samen Fil­mu­ni­ver­sums nach­haltig schädigten. Das kön­nte sich mit dem Erfolg von Aqua­man und einem Nach­fol­ger wie Aqua­man 2 ändern…

Denn mit einem starken, weit­ge­hend eigen­ständi­gen Soloauftritt wie Aqua­man und den darauf fol­gen­den Shaz­am! und Won­der Woman 1984 kön­nte eine solide Grund­ba­sis für eine weit­ere Zusam­menkun­ft der DC-Super­helden in Jus­tice League 2 gelegt wer­den. Ganz nach dem erfol­gre­ichen Mar­vel-Prinzip, wo erst eine Rei­he von Solofil­men die Fig­uren etablierten, bevor dann in Avengers: Infin­i­ty War alle 34 auf ein­mal an den Start gin­gen.

Ben Affleck, Gal Gadot, Ezra Miller, Jason Momoa und Ray Fisher in Justice League

Wer­den wir die Jus­tice League wieder zusam­men sehen? | © Warn­er Bros. Enter­tain­ment

Ger­ade die mögliche Sto­ry­line für Aqua­man 2 um Dr. Stephen Shin und Black Man­ta kön­nte dabei einen span­nen­den Hin­ter­grund für Jus­tice League 2 bieten. Denn wenn Atlantis und deren hochen­twick­elte Waf­fen­tech­nolo­gie in den Blick­punkt der Ober­flächen­mächte gerät, kön­nte Arthur in der Folge zwis­chen die Fron­ten bei­der Wel­ten – aber auch auf die Gegen­seite der Jus­tice League ger­at­en.

Natür­lich sind das alles Speku­la­tio­nen, doch nicht umson­st haben Warn­er Bros. und DC den Start von Won­der Woman 1984 um 7 Monate nach hin­ten ver­schoben. So soll wom­öglich der Erfolg von Aqua­man abgeschätzt wer­den und eventuelle Anpas­sun­gen – wie zum Beispiel Nach­drehs von verbinden­den Szenen und Gas­tauftrit­ten – eine Zukun­ft des zusam­men­hän­gen­den DCEUs ermöglichen.

Jason Momoa in Aquaman

Aqua­man als Gradmess­er für die Zukun­ft des DCEU? | © Warn­er Bros. Enter­tain­ment

Doch so span­nend das klingt, hof­fen wir den­noch, dass sich DC dies­mal etwas mehr Zeit für den Auf­bau seines Uni­ver­sums und der einzel­nen Helden lässt. Mit Infor­ma­tio­nen zu ein­er eventuellen Fort­set­zung von Jus­tice League hält man sich seit­ens der Stu­dios derzeit äußert bedeckt.

Bat­man v Super­man: Dawn of Jus­tice ist in der Uni­ty­media Videothek ver­füg­bar. Jus­tice League und Won­der Woman sind bei Sky und Max­dome ver­füg­bar (Links zu den Anzeigen).

Wann startet Aquaman 2?

Aqua­man 2 kommt am 16. Dezem­ber 2022 in die US-Kinos. Zuvor ste­hen noch 2019 die DC-Releas­es von Shaz­am! (4. April) und Jok­er (17. Okto­ber) an, 2020 sind bere­its The Flash mit Ezra Miller und Won­der Woman 84 einge­plant.

The Trench: Aquaman-Spin-Off in Planung

Wie mit­tler­weile bekan­nt­ge­wor­den ist, plant Warn­er Bros. ein Spin-off zu den alp­traumhaften Amphi­bi­en-Mon­stern der Trench. Wie das Branchen­magazin The Hol­ly­wood Reporter berichtete, soll der Ableger in Rich­tung Hor­ror­film gehen und mit neuem Regis­seur und Cast ver­wirk­licht wer­den.

Ein Veröf­fentlichung­ster­min für The Trench ste­ht noch nicht fest.

Für alle weit­eren span­nen­den Kinos­tarts im näch­sten Jahr kön­nt ihr auch in unsere ulti­ma­tive Liste der Filme für 2019 schauen.

Das könnte Dich auch interessieren