Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Twin Peaks und Co.: 7 coole Mystery-Serien, die Dich fesseln werden

von

Dunkle Geheimnisse, paranormale Phänomene und jede Menge Spannung: Diese sieben Mystery-Serien solltest Du Dir auf jeden Fall ansehen. Vergiss das Popcorn dabei aber nicht!

Mystery-Formate sorgen immer wieder für Gänsehaut-Momente und sind der perfekte Zeitvertreib an einem verregneten Wochenende. Bei der großen Auswahl an coolen Serien kann der Überblick allerdings schnell verloren gehen. Bist Du auf der Suche nach dem nächsten Titel zum Bingewatchen? Dann solltest Du einen Blick auf unsere sieben Favoriten werfen, die es auf unsere Watchlist geschafft haben. Vielleicht haben wir ja auch einen Deiner Favoriten getroffen?

 

„The OA“: Bizarres Rätselraten

Sieben Jahre lang galt die blinde Prairie Johnson als vermisst. Nun taucht sie plötzlich wieder auf – und kann sehen. Doch niemand weiß, was mit ihr geschehen ist. Schließlich weiht sie eine fünfköpfige Gruppe in ihr Geheimnis ein – und erzählt von mysteriösen Ereignissen. Mit „The OA“ gelang Netflix im letzten Jahr ein Überraschungshit, der in einer zweiten Staffel fortgesetzt werden soll.

 

Video: YouTube / Netflix

 

„Fringe – Grenzfälle des FBI“: Klassisches Mystery-Material

Wer sich von Haus aus gerne mit unerklärlichen Ereignissen, mysteriösen Kriminalfällen und Paralleluniversen auseinandersetzt, ist bei „Fringe – Grenzfälle des FBI“ genau richtig: FBI-Agentin Olivia Dunham (Anna Torv) begibt sich darin mithilfe des exzentrischen Wissenschaftlers Dr. Walter Bishop (John Noble) und seines Sohnes (Joshua Jackson) auf Spurensuche und entdeckt übernatürliche Phänomene, die ihre Welt auf den Kopf stellen.

 

Video: YouTube / Warner Bros. DE

 

„Stranger Things“: Retro-Horror vom Feinsten

Die erste Staffel der Netflix-Serie „Stranger Things“ flimmerte im letzten Jahr über die TV-Bildschirme und ist schon jetzt Kult – und das mit Recht. Bereits ein kurzer Abriss der Handlung zeigt, warum: Eine grausame Mordserie erschüttert die Kleinstadt Hawkins, gleichzeitig verschwindet ein kleiner Junge spurlos. Seine Freunde begeben sich auf Spurensuche und decken schon bald ein schreckliches Geheimnis auf. „Stranger Things“ begeistert mit 80er-Jahre-Feeling, gruseligen Horror-Elementen und kehrt im Oktober 2017 mit einer zweiten Staffel zurück.

 

Video: YouTube / Netflix

 

„Supernatural“: Zwischen Himmel und Hölle

Zwei Brüder auf der Jagd nach Geistern, Vampiren und Dämonen: Seit nunmehr 12 Staffeln begeistert „Supernatural“ Fans aus aller Welt. Hier werden aber nicht nur klassische Monster gejagt, sondern sprichwörtlich auch Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um heftige Schlachten zu schlagen. Die Winchester-Brüder wollen eigentlich nur eins: Die Menschheit vor dem Bösen beschützen. Dass ihnen dabei auch der eine oder andere Fehler unterläuft und sie zum Beispiel beinahe für den Weltuntergang verantwortlich sind, macht die Serie noch sehenswerter.

 

Video: YouTube / Warner Bros. DE

 

„Twin Peaks“:  Das Urgestein

Nicht umsonst gilt „Twin Peaks“ von David Lynch als Mutter aller Mystery-Formate: FBI-Agent Dale Cooper muss in der gleichnamigen Kleinstadt unter anderem den Mord an einer Highschool-Schönheit aufklären. Ein dichtes Netz aus Lügen, Gewalt und Drogen lässt die Kleinstadt-Fassade nach und nach bröckeln – doch eine Frage bleibt: Wer hat Laura Palmer getötet?

 

Video: YouTube / Twin Peaks

 

Wer mit „Twin Peaks“ übrigens nichts anfangen kann, trotzdem aber nicht auf übernatürliche Phänomene und düstere Kriminalfälle verzichten mag, dem empfehlen wir „Akte X“ – ein weiteres Kultformat aus den 90ern.

 

„Weinberg“: Deutscher Psychothriller

Ein junger Mann wacht auf einem Weinberg auf. Wie er dorthin gekommen ist, weiß er nicht. Außerdem fehlt ihm jede Erinnerung an sein bisheriges Leben. Zu allem Übel liegt neben ihm auch noch eine tote Frau. Er meldet den Fund im nächstgelegenen Ort, doch als Suchmannschaften den Weinberg erreichen, ist die Leiche verschwunden. Aber es wird noch mysteriöser: Die tote Frau ist anscheinend quicklebendig. Am nächsten Tag verschwindet sie jedoch – und wird später genau dort tot aufgefunden, wo der Unbekannte sie gesehen hat. Was ist hier bloß geschehen?

 

Video: YouTube / Studiocanal

 

„Wayward Pines“: Düster und geheimnisvoll

Ethan Burke sucht eigentlich nur nach seinen Kollegen, doch als er in Wayward Pines landet, steckt er in der Falle: Weder kann er Kontakt zur Außenwelt aufnehmen, noch kann er die Kleinstadt verlassen. Die Lage verschärft sich, als aus unerklärlichen Gründen auch seine Familie in Wayward Pines landet. Schon bald muss Burke erfahren, welcher Grauen hinter der mysteriösen Schutzmauer lauert, die die Stadt umgibt und von der Außenwelt abschirmt.

 

Video: YouTube / FOX

 

„Twin Peaks“ und „Akte X“ sind längst Kult und bei Fans so beliebt, dass nach vielen Jahren Pause neue Fortsetzungen produziert wurden. So ist gerade die dritte Staffel von „Twin Peaks“ angelaufen, während noch Ende dieses Jahres neue Folgen von „Akte X“ über die TV-Bildschirme flimmern sollen. Aber auch jüngere Formate wie „Stranger Things“ und „The OA“ brauchen sich vor der prominenten Konkurrenz nicht zu verstecken und sind auf jeden Fall einen zweiten Blick wert.

Jetzt bist Du gefragt: Welche Mystery-Serie würdest Du denn empfehlen? Haben wir Deinen Geschmack getroffen oder eine tolle Serie vergessen? Schreib uns doch in den Kommentaren.

 

Titelbild: YouTube / TwinPeaks
Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×