The Man in the High Castle: Staffel 4 – Trailer, Story & mehr

Szenenbild aus Staffel 3 von „The Man in the High Castle”.
Elisabeth Moss in Der Unsichtbare
Freud im Büro

The Man in the High Castle: Staffel 4 – Trailer, Story & mehr

Die Ama­zon-Serie „The Man in the High Cas­tle” geht in ihre vierte und finale Staffel: Darin muss Juliana Crain (Alexa Dava­l­os) nicht nur ihre eigene Welt ret­ten – denn das gesamte Mul­ti­verse ist nun in Gefahr. Hier unsere aus­führliche Pre­view zum epis­chen Finale der Serie.

Ein kurz­er Rück­blick auf die ver­gan­genen Staffeln: „The Man in the High Cas­tle” erzählt von ein­er dystopis­chen Welt, in der die Nazis und die Japan­er den Zweit­en Weltkrieg gewon­nen haben. Die USA wurde unter den Achsen­mächt­en aufgeteilt – es gibt lediglich eine kleine Puffer­zone in der Mitte des Lan­des, die nicht von ihnen kon­trol­liert wird. In Staffel 3 der Serie formierte sich ver­stärkt Wider­stand gegen die Super­mächte. Schließlich wurde Juliana zusam­men mit dem „Mann im Hohen Schloss“ von den Nazis gefan­gen genom­men. Im let­zten Moment gelang es ihr jedoch, in eine Alter­na­tivwelt zu reisen – und so John Smith (Rufus Sewell) zu entkom­men. Am 15. Novem­ber wird bei Ama­zon Prime Video nun die vierte und let­zte Staffel der Serie veröf­fentlicht.

Neuer Trailer: Das erwartet Dich in Staffel 4

Bere­its im Vor­feld des neuen Trail­ers war einiges über die finale Staffel bekan­nt: Juliana kann von nun an in Alter­na­tivwel­ten reisen – voraus­ge­set­zt, dass ihr alter­na­tives Ich dort bere­its gestor­ben ist. Da die Nazis nun aber die nötige Tech­nolo­gie besitzen, um eben­falls diese Wel­ten betreten zu kön­nen, wollen sie sie unter ihre Kon­trolle brin­gen. Der erste lange Trail­er zu Staffel 4 ver­rät jet­zt noch ein wenig mehr darüber:

Video: Youtube / Prime Video DE

Juliana lan­det in ein­er Welt, wo die Nazis besiegt und die USA nie beset­zt wur­den. Umso mehr ist sie jet­zt entschlossen, ihre eigene Welt zu ret­ten. John Smith beab­sichtigt der­weil weit­er­hin, dass Mul­ti­verse zu erobern – doch seine Frau Helen (Chelah Hors­dal) zweifelt nach dem Tod des gemein­samen Sohnes immer mehr an seinen Plä­nen. Der Trail­er liefert sog­ar einen Hin­weis darauf, dass sie den Wider­stand unter­stützen kön­nte: In dem Clip ist für einen kurzen Moment ein Tre­f­fen zwis­chen Juliana und Helen zu sehen. Ob John Smith ihr fol­gen wird? Der Trail­er zeigt zumin­d­est, dass er darüber nach­denkt.

Der Cast in Staffel 4 von „The Man in the High Castle”

Ein Großteil der Darsteller der vorheri­gen Staffeln ist auch in der finalen Sea­son zu sehen – abge­se­hen von (Spoil­er!) Rupert Evans, dessen Fig­ur Frank Frink in Staffel 3 getötet wurde. Neu zum Cast stößt Frances Turn­er: Sie spielt Bell Mal­lo­ry, die einem Konzen­tra­tionslager entkom­men ist und nun zur Anführerin des schwarz-kom­mu­nis­tis­chen Wider­stands wird.

  • Alexa Dava­l­os: Juliana Crain
  • Rufus Sewell: John Smith
  • Chelah Hors­dal: Helen Smith
  • Joel de la Fuente: Takeshi Kido
  • Jason O’Mara: Wyatt Price
  • Frances Turn­er: Bell Mal­lo­ry
  • Bren­nan Brown: Robert Childan
  • Cary-Hiroyu­ki Tagawa: Nobusuke Tago­mi
  • DJ Qualls: Ed McCarthy

Übri­gens: Auch Net­flix hat im Novem­ber 2019 das ein oder andere Serien-High­light zu bieten. Du kannst den Stream­ing­di­enst auch mit GigaTV emp­fan­gen:

Was denkst Du: Wie endet „The Man in the High Cas­tle“? Wen­det sich John Smith vom Regime ab? Ver­rate es uns gerne in einem Kom­men­tar und teile Deine Mei­n­ung so der Com­mu­ni­ty mit.

Titel­bild: pic­ture alliance / Everett Col­lec­tion / Liane Hentsch­er

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren