Anne (Olivia Colman) redet mit ihrem Vater Anthony (Anthony Hopkins)
© TOBIS Film GmbH.
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

The Father: Das erwartet Dich im oscarprämierten Drama mit Anthony Hopkins

Im hochkarätig beset­zten Dra­ma „The Father“ mimt Oscarpreisträger Antho­ny Hop­kins einen demen­zkranken Mann, dessen eigene Wahrnehmung ihn zunehmend im Stich lässt. Alle Infos zur Hand­lung, Cast und Kinos­tart des berühren­den Dra­mas find­est Du hier.

Den Großmeis­ter der Charak­ter­darstel­lung Antho­ny Hop­kins kennst Du bere­its aus Fil­men wie „Das Schweigen der Läm­mer“ oder der Serie „West­world“. In The Father zeigt Hop­kins erneut, wie ein­nehmend seine Charak­terum­set­zung sein kann. Aber nicht nur er glänzt in diesem ein­dringlichen Dra­ma, für das er seinen zweit­en Haup­trollen-Oscar bekom­men hat. Wir ver­rat­en Dir, was Dich im oscarprämierten Dra­ma erwartet.

Die Handlung von The Father

Antho­ny (Antho­ny Hop­kins) lässt sich nicht gern bemut­tern. Schon gar nicht von sein­er Tochter Anne (Olivia Col­man). Auch nicht, als er zunehmend mit ein­er Demen­z­erkrankung zu kämpfen hat. Aber nicht nur ihr gegenüber ver­hält er sich schwierig, er ver­grault auch regelmäßig Pflegekräfte. Auf die ist er aber angewiesen, denn Anne möchte mit ihrem Mann Paul von Lon­don nach Paris ziehen und Antho­ny muss ohne sie zurechtkom­men. Dass das fast unmöglich ist, zeigt sich, als Antho­ny so sehr durcheinan­derkommt, dass er wed­er seinen Schwiegersohn noch seine Tochter erken­nt. Und dann sitzt plöt­zlich dieser Fremde in seinem Wohnz­im­mer. Er gibt vor, Annes Ehe­mann zu sein und behauptet, dass das gar nicht Antho­nys eigenes Apart­ment ist. Antho­ny begin­nt, immer mehr an sich, seinen Lieb­sten, seinem Ver­stand und let­z­tendlich auch an sein­er Wahrnehmung zu zweifeln.

Anthony (Anthony Hopkins) und Anne (Olivia Colman) streiten sich im Flur

Anne (Olivia Col­man) eröffnet ihrem Vater Antho­ny (Antho­ny Hop­kins), dass sie zu ihrem neuen Fre­und nach Paris ziehen wird. — Bild: © TOBIS Film GmbH.

Der Cast von The Father

In dem mit zwei Oscars aus­geze­ich­neten Dra­ma erwarten Dich mit Antho­ny Hop­kins und Olivia Col­man gle­ich zwei hochkarätige Hollywood-Schauspieler:innen. Welche Rollen sie spie­len und woher Du sie ken­nen kön­ntest, haben wir für Dich zusam­menge­fasst.

Antho­ny Hop­kins als Antho­ny

Antho­ny Hop­kins ist ein beg­nade­ter Charak­ter­darsteller. Zahlre­iche Nominierun­gen und Ausze­ich­nun­gen, inklu­sive zwei Oscars, einen für seine Haup­trol­le in Das Schweigen der Läm­mer und der zweite für die Haup­trol­le in The Father, sprechen für sich. Dabei fokussiert sich der Brite immer darauf, ganz in seine Rollen einzu­tauchen. Egal, ob als empathielos­er Serienkiller, Papst Benedikt, Hitch­cock oder nun als demen­zkranker Vater, Hop­kins Fähigkeit, Emo­tio­nen auf die Lein­wand zu ban­nen, ist außergewöhn­lich. In The Father schlüpft er in die Rolle des demen­zkranken Antho­ny, der zunehmend in sein­er eige­nen Welt gefan­gen ist. Wir sind sehr ges­pan­nt darauf, wie Antho­ny Hop­kins dieser Rolle seinen ganz eige­nen Touch ver­lei­ht.

Anthony (Anthony Hopkins) steht im Bademantel in seiner Wohnung

Antho­ny Hop­kins spielt Antho­ny: Einen lebenser­fahre­nen stolzen Mann, der trotz seines hohen Alters jede Unter­stützung durch eine Pflegekraft ablehnt. — Bild: © TOBIS Film GmbH.

Der Oscarpreisträger Antho­ny Hop­kins glänzte in vie­len Rollen. Unsere Auswahl sein­er zehn besten Filme find­est Du hier: Sir Antho­ny Hop­kins: Seine besten Filme.

Olivia Col­man als Anne

Nicht nur die Rolle von Antho­ny wurde mit einem Oscargewin­ner beset­zt, son­dern auch die sein­er Tochter Anne. Olivia Col­man erhielt für  ihre Haup­trol­le in „The Favourite – Intri­gen und Irrsinn“ den begehrten Preis und wurde für ihre Neben­rolle in The Father wieder für einen nominiert. Ken­nen kön­ntest Du sie als Queen Eliz­a­beth II in der Net­flix-Serie „The Crown“. Ger­ade ihre Charak­ter­darstel­lun­gen sind bril­lant und auf den Punkt gebracht. Vor allem ihre Mimik und Gestik sind aus­drucksstark, ohne zu übertreiben. In The Father spielt sie Anne, Antho­nys Tochter, die vor einem schmerzhaften Dilem­ma ste­ht: Wie soll sie damit umge­hen, dass ihr Vater alle Hil­fe ablehnt und wie kann sie mit guten Gewis­sen nach Paris ziehen? Wut, Verzwei­flung, aber auch Liebe sind hier die starken Emo­tio­nen, auf deren Inter­pre­ta­tion wir uns bei Olivia Col­man beson­ders freuen.

Olivia Colman als Anne schaut besorgt

Anne (Olivia Col­man) ist in großer Sorge um ihren Vater Antho­ny. — Bild: © TOBIS Film GmbH.

Florian Zeller als Drehbuchautor und Regisseur

Der franzö­sis­che Autor und The­ater-Regis­seur Flo­ri­an Zeller ist vor allem bekan­nt für seine Arbeit als her­aus­ra­gen­der Dra­matik­er. Schaus­piel­häuser auf der ganzen Welt reißen sich um ihn, genau­so wie Darstel­lende darum, in seinen Stück­en mit­spie­len zu dür­fen. Kein Wun­der, dass sein Regiede­büt auf einem sein­er The­ater­stücke basiert. „Le Père“ feierte 2012 in Paris seine Pre­miere, wurde mehrfach aus­geze­ich­net und kommt nun als The Father ins Kino. Das Dra­ma soll dabei nicht ein­fach nur eine Adap­tion sein, die The­ater­feel­ing ins Kino bringt.

Olivia Colman (Anne) und Regisseur Florian Zeller am Set von "The Father"

Olivia Col­man und Regis­seur Flo­ri­an Zeller beim Dreh von The Father. — Bild: © TOBIS Film GmbH.

The Father: Wann ist der Kinostart?

The Father startet in den deutschen Kinos am 28. August und ver­spricht ein berühren­des Dra­ma zu wer­den. Wir sind schon sehr ges­pan­nt darauf, wie gut es Flo­ri­an Zeller meis­tert, das The­ater­stück auf die Lein­wand zu brin­gen. Mit Antho­ny Hop­kins und Olivia Col­man in den Haup­trollen hat er die besten Voraus­set­zun­gen!

Du bist ein großer Fan von Antho­ny Hop­kins? Dann erzäh­le uns in den Kom­mentaren, welch­er Film mit dem britis­chen Schaus­piel­er Dir am besten gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren