Die Hauptakteure von The Expanse.

The Expanse Staffel 4: Trailer zeigt Eindrücke – und nennt Starttermin

Die auf der gle­ich­nami­gen Buchrei­he von Ty Franck und Daniel Abra­ham (alias James S. A. Corey) basierende Sci­ence-Fic­tion-Serie „The Expanse“ geht in die 4. Staffel. Auf der Com­ic-Con 2019 in San Diego enthüll­ten die Mach­er einen ersten Trail­er sowie weit­ere Details zu dem Wel­traum­aben­teuer. Vor­sicht: Dieser Artikel enthält Spoil­er zur weit­eren Hand­lung von „The Expanse“.

Nach­dem die Pro­duk­tions­fir­ma Alcon Enter­tain­ment nach dem Erscheinen der 3. Staffel zunächst keinen Part­ner für die Ausstrahlung weit­er­er Fol­gen fand, starteten die Fans unter dem Hash­tag #SaveThe­Ex­panse einen Aufruf im Inter­net und ern­teten inner­halb kürzester Zeit enor­men Zus­pruch. Da Ama­zon-Chef Jeff Bezos ein großer Fan der Serie und der Romane ist, fand sich schnell neue Unter­stützung. Die CEOs von Alcon Enter­tain­ment zeigten sich dahinge­hend begeis­tert: „[…] Wir sind uns völ­lig bewusst, dass das ohne die unglaubliche Unter­stützung der kreativsten und fleißig­sten Sci-Fi-Fans der Welt nicht möglich gewe­sen wäre.“

Die wichtigsten Fakten zur neuen Staffel von „The Expanse“

Begin­nen wir zunächst mit den wohl wichtig­sten Fak­ten: Am 13. Dezem­ber, also kurz vor Wei­h­nacht­en, erscheint die 4. Staffel von „The Expanse“ und umfasst zehn Fol­gen. Mit von der Par­tie sind natür­lich wieder die Haupt­darsteller der ver­gan­genen Staffeln um Steven Strait, Dominique Tip­per, Cas Anvar, Wes Chatham, Shoreh Agh­dashloo und Co.

Video: Youtube / Ama­zon Prime Video

Orientierung an der Romanvorlage

Hiel­ten sich die ersten drei Staffeln von „The Expanse“ noch sehr genau an die lit­er­arische Vor­lage, soll sich die 4. Staffel zwar an der Roman­vor­lage ori­en­tieren, aber weniger detail­liert. Das Buch „Cibo­la bren­nt“ von Ty Franck und Daniel Abra­ham soll dies­mal nur als lose Vor­lage dienen.

Das erwartet Dich in Staffel 4 von „The Expanse“

Die Span­nun­gen zwis­chen den Natio­nen der Erde, des Mars und des Aster­oidengür­tels um die begehrten Rohstoffe und Plan­eten steigen, weshalb eine Eskala­tion dro­ht. Mit dem Zugang zu den rund 1.300 anderen Son­nen­sys­tem durch das Ring-Tor hat sich zum Ende der 3. Staffel ein kon­flik­t­ge­laden­er Wet­t­lauf zu den erdähn­lichen Him­mel­skör­pern in Gang geset­zt, der sich nicht wieder aufhal­ten lässt. Wie schon von Jim prophezeit, bricht nun ein blutiger Gol­drausch aus.

Im Zen­trum dieses Wet­t­laufs ste­ht die Erforschung und Kolonisierung des Plan­eten Ilus, auch New Ter­ra (neue Erde) genan­nt. Gle­ich zu Beginn der 4. Staffel von „The Expanse“ lan­det das Team mit Roci­nante dort und trifft auf Flüchtlinge des Jupiter-Mon­des Ganymed, denen die kom­merziellen Ziele der Erden­be­wohn­er ein Dorn im Auge sind. Einen län­geren Auss­chnitt der Lan­dung find­est Du in unter­ste­hen­dem Video.

In einem Inter­view mit Fan­dom Spotlite im Früh­jahr gab Cas Anvar (verkör­pert den Piloten Alex Kamal) einen Ein­blick in die Zukun­ft der Serie. Dort heißt es, die neue Staffel sei „düster­er, sex­i­er und ein biss­chen härter, ein biss­chen real­er“. Zudem gebe es keine Restrik­tio­nen mehr hin­sichtlich des Inhalts.

Video: Youtube / TV Pro­mos

Darum gehts in „The Expanse“

Bist Du ein begeis­tert­er Sci-Fi-Fan und hast ein Faible für den Wel­traum und ferne Plan­eten, dann soll­test Du „The Expanse“ eine Chance geben. In bis­lang 36 Fol­gen han­delt die Serie von der Besied­lung des erd­na­hen Wel­traums im 23. Jahrhun­dert und die damit ver­bun­de­nen Prob­leme. Über­bevölkerung, die Kli­makatas­tro­phe und der damit ver­bun­dene rapi­de ansteigende Meer­esspiegel haben die Erde schw­er getrof­fen und ein Leben ist nur noch in bes­timmten Regio­nen möglich. Neben dem Mond sind auch der Mars und ein naher Aster­oidengür­tel besiedelt, doch stre­it­en sich alle um die gle­ichen Ressourcen, was zwangsläu­fig zu Kon­flik­ten führt. Zwar haben die Vere­in­ten Natio­nen das Regierungszepter über­nom­men, die dort getrof­fe­nen Entschei­dun­gen stoßen aber nicht über­all auf Gegen­liebe, was den Wider­stand zunehmend anregt. Beson­ders auf dem Mars ist die Stim­mung zum Zer­reißen ges­pan­nt.

Was Du zur 4. Staffel von „The Expanse“ wissen musst

  • Nach dem angekündigten Ende der Serie nach Ablauf der 3. Staffel von „The Expanse“ starteten Fans eine Peti­tion im Inter­net.
  • Am 13. Dezem­ber geht es mit den bekan­nten Hauptcharak­teren mit der 4. Staffel weit­er.
  • Diese soll stärk­er von der Roman­vor­lage abwe­ichen als die vorheri­gen Staffeln.
  • Durch die Öff­nung des Ring-Tores hat der Run auf 1.300 weit­ere Son­nen­sys­teme begonnen.
  • Im Mit­telpunkt ste­ht die Kolonisierung des Plan­eten Ilus, auch New Ter­ra genan­nt.
  • Die 4. Staffel von „The Expanse“ wird düster­er und real­er als ihre Vorgänger.

Was erwartest Du von der 4. Staffel von „The Expanse“? Wird die Sit­u­a­tion um New Ter­ra eskalieren? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung in einem Kom­men­tar.

Titel­bild: Pic­ture Alliance / AP Invi­sion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren