Frau schaut Superfresh
Drei junge Damen sitzen auf einer Couch.
Hellbound
:

Superfresh: Der neue Prime Video-Channel mit wöchentlich frischen Filmen

Der Name soll Pro­gramm sein: Mit „Super­fresh“ startet Koch Films auf Prime Video von Ama­zon einen neuen Chan­nel, der Dir wöchentlich frische Filme aus allen Gen­res serviert. Aktuell hast Du die Wahl aus 150 Streifen.

Von Klas­sik­ern wie „La Haine“ aus dem Jahr 1995 bis zu Fil­men wie dem True-Crime-Thriller „City of Lies“ mit John­ny Depp und For­est Whitak­er in den Haup­trollen hat Super­fresh einen gelun­genen Mix im Reper­toire. Was es alles zu ent­deck­en gibt und wie Du den Prime-Video-Chan­nel abon­nieren kannst, erfährst Du jet­zt.

Das sind die beliebtesten Filme auf Superfresh

Jede Woche bekommt Super­fresh von Koch Films neue Filme spendiert. Aktuell gehören die fol­gen­den Streifen zu den beliebtesten auf dem neuen Prime-Video-Chan­nel:

·       Charles Dickens – Der Mann, der Weihnachten erfand (2017)

Der Fam­i­lien­film erzählt, wie Autor Charles Dick­ens in den frühen 1840er-Jahren nach sein­er Ameri­ka-Reise in ein­er Schaf­fen­skrise steckt – und schließlich die Inspi­ra­tion für „Eine Wei­h­nachts­geschichte“ find­et.

·       City of Lies (2018)

Der True-Crime-Thriller mit John­ny Depp und For­est Whitak­er in den Haup­trollen dreht sich um die bis heute ungek­lärten Morde an den Rap­pern und Erzri­valen Tupac Shakur und Noto­ri­ous B.I.G., die Mitte der 1990er-Jahre im Abstand von weni­gen Monat­en bei­de aus einem vor­beifahren­den Auto erschossen wur­den.

·       Superdeep (2020)

Aus dem zwölf Kilo­me­ter tiefen Bohrloch auf der rus­sis­chen Hal­binsel Kola sind plöt­zlich Schreie zu hören. Ein kleines Team aus Wissenschaftler:innen will die Vorkomm­nisse unter­suchen und stößt in der Tiefe auf den blanken Hor­ror.

·       Ein Kind wie Jake (2018)

Jake Wheel­er (Leo James Davis) ist vier Jahre alt und verklei­det sich gern als Prinzessin, anstatt mit Spielzeug­sol­dat­en zu spie­len. Das Dra­ma zeigt, wie Mut­ter Alex (Claire Danes, bekan­nt aus „Home­land“) und Vater Greg (Jim Par­sons, bekan­nt aus „The Big Bang The­o­ry“) ver­suchen, mit den sozialen und päd­a­gogis­chen Her­aus­forderun­gen umzuge­hen.

So kannst Du Superfresh abonnieren

Du möcht­est den Chan­nel Super­fresh selb­st testen? Dann kannst Du den Prime-Video-Chan­nel ein­fach abon­nieren. Du benötigst dazu bloß einen Ama­zon Prime-Account. Besuche den Super­fresh-Chan­nel und gehe dann auf „Jet­zt ent­deck­en“. Im neuen Fen­ster kannst Du Deinen 14-tägi­gen Gratiszeitraum starten. Danach kostet Super­fresh 6,99 Euro pro Monat und ist jed­erzeit künd­bar.

Beim Stöbern gibt es wöchentlich sehenswerte Streifen zu ent­deck­en, die son­st im riesi­gen Auswahl-Dschun­gel der Stream­ing­di­en­ste unterge­hen kön­nten.

Hast Du Super­fresh schon durchgestöbert? Schreib uns in die Kom­mentare, welche Filme Du Dir als erstes auf dem Chan­nel anschauen möcht­est.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren