Titants Staffel 2 Plakat
© 2019 Warner Bros. Entertainment Inc.
Chip und Chap: Die Ritter des Rechts
Ein Mann und eine Frau, beide mit Cowboyhut

Titans, Staffel 2: Neue Folgen zwischen Batman und Deathstroke

Am 10. Jan­u­ar 2020 starten 13 brand­neue Fol­gen von Titans Staffel 2 beim Stream­ing-Dienst, die frische Helden ins Team brin­gen. Doch das hat auch einen neuen Geg­n­er zur Folge, der es in sich hat. Wir informieren über Cast, Hand­lung und Staffel 3.

Titans Staffel 2: Der Start der neuen Folgen bei Netflix

Wie schon bei der ersten Staffel der Super­helden-Serie, müssen die Fans des jun­gen Teams erneut warten, bis der US-Stream­ing­di­enst DC Uni­verse die Fol­gen von Staffel 2 kom­plett gesendet hat. Erst danach, am 10. Jan­u­ar, nimmt Net­flix die neuen Episo­den ins Pro­gramm -  dafür aber alle auf einen Schlag!

Den clev­eren Cliffhang­er der ersten Staffel haben wir dem US-Anbi­eter zu ver­danken, der das Finale ein­fach als Auf­takt-Episode der neuen Staffel zurück­hielt. So ste­ht zu Beginn der neuen Fol­gen zuerst das Ende der Auseinan­der­set­zung mit Rachels Vater Trigon im Vorder­grund, bevor die neue Sto­ry richtig Fahrt aufn­immt.

Titans: Die Handlung von Staffel 2

Nach­dem Robin, Starfire, Rachel und Beast Boy den Kampf gegen Trigon zu Ende brin­gen, entschließt sich die Gruppe, auch in Zukun­ft zusam­men zu bleiben. Und nicht nur das: Das neue Team wird auch größer als bish­er. Denn im Laufe der Staffel stoßen nicht nur die bere­its bekan­nten Helden Hawk, Dove, Robin II und Won­der Girl zu den Titans …

Titans Staffel 2

In der zweit­en Staffel tauchen jede Menge neue Titans auf | © Ken Woroner / 2019 Warn­er Bros. Enter­tain­ment Inc.

Dazu kom­men auch die Helden, die in der let­zten Folge der ersten Staffel lediglich angeteasert wur­den: Super­boy und der Wun­der­hund Kryp­to. Ein gewiss­er Aqual­ad taucht eben­falls auf. Eine der­art geballte Helden­pow­er sorgt aber auch für Feinde. So kehrt der tödliche Söld­ner Death­stroke aus dem Ruh­e­s­tand zurück, als er hört, dass seine ehe­ma­li­gen Erzfeinde wieder aktiv sind …

Der Cast: Das sind die Schauspieler von Titans

Brenton Thwaites ist Dick Grayson/Robin

Der 30-jährige Aus­tralier Bren­ton Thwait­es kann immer­hin schon auf zwei ursprünglich heiß gehan­delte Block­buster zurück­blick­en. Der große Erfolg blieb wider Erwarten aus, denn Gods of Egypt (2016) wurde trotz großer Schauw­erte und bekan­nten Kol­le­gen wie Ger­ard But­ler oder Niko­laj Koster-Wal­dau kein Hit.

Titans Staffel 2

Robin hat in Staffel 2 eine große Entwick­lung vor sich | © 2019 Warn­er Bros. Enter­tain­ment Inc

Ein Jahr später ergat­terte Thwait­es eine Haup­trol­le im vierten Teil der Pirates of the Caribbean-Rei­he an der Seite von John­ny Depp, doch auch dieser ver­meintlich sichere Kino­er­folg blieb hin­ter den Erwartun­gen zurück. Mit der Rolle des Robin in der düsteren und bluti­gen Super­helden-Serie Titans scheint er jet­zt aber endlich einen Tre­f­fer gelandet zu haben.

Mit Col­lid­er sprach Thwait­es über die Verän­derun­gen seines Charak­ters in Staffel 2:

Das neue Team bringt Dick dazu sich zu fra­gen, welche Art Anführer er wer­den möchte. Die Her­aus­forderung, jün­gere, uner­fahrenere Helden im Team zu haben, macht ihm klar, dass gute Vorsätze nicht genü­gen. Er muss mit gutem Beispiel vor­ange­hen. Das sorgt dafür, dass er tief in sich selb­st hinein blickt und fest­stellt, dass noch Arbeit vor ihm liegt.

Zur Erwartung der Fans, in Staffel 2 endlich zu Nightwing zu wer­den, nahm Thwait­es eben­falls Stel­lung:

Eigentlich war geplant, dass diese Ver­wand­lung schon in Staffel 1 passiert. In einem frühen Meet­ing war das schon The­ma. Doch dann entwick­elte sich die Sto­ry anders. Aber der neue Geg­n­er ist so gefährlich und ernst zu nehmen, dass es einen genau­so harten Super­helden braucht - und das ist Nightwing.

Du kannst von Com­ic-Ver­fil­mungen nicht genug bekom­men? Diese 5 Block­buster machen Mar­vel und DC echte Konkur­renz!

Minka Kelly ist Dawn Granger/Dove

Der Name dieser Heldin kommt irreführend daher, denn eine harm­los­es Täubchen ist Min­ka Kel­ly in ihrer Rolle als Dove (dt.: Taube) nun wirk­lich nicht. Als Ex-Fre­undin von Robin und Teil des Duos Hawk/Dove kann sie ordentlich austeilen und wird in der zweit­en Staffel auch zum fes­ten Mit­glied des Teams - und beschert Kel­ly eine Haup­trol­le in der Titans-Serie.

Titans Staffel 2

Dove und Hawk wer­den feste Team­mit­glieder bei den Titans | © Sven Fren­zel / 2019 Warn­er Bros. Enter­tain­ment Inc

Die 39-jährige Kali­fornierin wurde bere­its mit ein­er Serie in den USA bekan­nt. Von 2006 bis 2009 schlüpfte sie in die Rolle des Cheer­lead­ers Lyla Gar­ri­ty in Fri­day Night Lights, ein­er erfol­gre­ichen Serie über die Geschichte des Foot­ball-Teams ein­er amerikanis­chen High School, mit der auch Tay­lor Kitsch zum Star avancierte.

2011 mimte Min­ka Kel­ly Charlie’s Angel Eve French in ein­er TV-Adap­tion, doch nach acht Episo­den war schon Schluss. Mit den Titans hat Kel­ly nun wieder eine Hit-Serie gelandet.

Wie sie gegenüber show­bizjunkies ver­ri­et, musste sie nicht lange über­legen, ob sie dabei sein wollte:

Es macht so viel Spaß! Ich bin so drin­nen in dieser Welt, die Aki­va und Geoff (die Autoren) hier geschaf­fen haben. Sie haben die Serie zur erwach­sen­sten, real­is­tis­chsten und bru­tal­sten DC-Serie gemacht, ohne den Super­helden-Aspekt zu vergessen. Ich bin so glück­lich, mit dabei zu sein.

Am meis­ten ste­ht die Schaus­pielerin allerd­ings auf die Action:

Jed­er verkör­pert einen eige­nen typ­is­chen Kampf­stil in der Serie. Mein Charak­ter hat eine Ver­gan­gen­heit als Tänz­erin, ist mit Ji-Jit­su ver­traut und war ein­mal Turner­in. Deshalb wirkt mein Kampf­stil fast wie eine Art von Tanz. Hawk dage­gen ist echt bru­tal und jagt Sachen in die Luft. Und Robin hat sein Cape und seinen Kampf­stab.

Iain Gen ist Bruce Wayne alias Batman

Mit dem Schot­ten Iain Glen haben die Serien­mach­er einen echt­en Welt­star verpflicht­en kön­nen. Denn seit Game of Thrones, wo Glen den abtrün­ni­gen Rit­ter Jorah Mor­mont spielte, ken­nt jed­er Serien­fan den Schaus­piel­er. Für Krim­ifre­unde hinge­gen gilt er als das Gesicht von Jack Tay­lor, einem irischen Pri­vat­de­tek­tiv, den Glen in ein­er Rei­he von TV-Fil­men ins­ge­samt neun Mal verkör­perte.

Titans Staffel 2

Iain Glen ken­nen viele aus der HBO-Serie Game of Thrones | © HBO

Außer­dem gibt es kaum eine britis­che Serie der ver­gan­genen 20 Jahre, die etwas auf sich hält, in der Iain Glen nicht zu sehen war. Down­ton Abbey, Rip­per Street, Doc­tor Who oder Spooks, um nur einige zu nen­nen - über­all war er dabei. Hor­ror­fans ken­nen Glen als fiesen Dr. Isaacs aus den Res­i­dent Evil-Fil­men.

In Titans beweist er nun, dass sich sein Charak­terkopf auch aus­geze­ich­net für die bürg­er­liche Seite von Bat­man eignet - in fünf Episo­den spielt er Robins Ziehvater Bruce Wayne.

Esai Morales ist Slade Wilson/Deathstroke

Er ist ein­er der tödlich­sten Kämpfer im DC-Uni­ver­sum: Death­stroke. Manu Ben­net verkör­perte den Killer mit der auf­fäl­li­gen Gesichts­maske in der zweit­en Staffel von Arrow. Für Titans schlüpft nun der puer­to-rican­is­che Schaus­piel­er Esai Morales in die Rolle Slade Wilsons, dem Erzfeind der Titans in Comics und Serie.

Morales ist schon seit den frühen 80er-Jahren regelmäßig auf der Lein­wand und im Fernse­hen zu sehen. Wurde er anfangs auss­chließlich in Lati­no-Rollen gecastet, kon­nte er sich 1994 mit Rapa Nui auch für andere Stoffe empfehlen. In den USA ken­nen ihn Krim­i­fans vor allem durch seine Rolle in NYPD Blue, in der er von Staffel 7 bis 11 mit­spielte.

Navy CIS: L.A., Esai Morales

In Navy CIS: L.A. mimte Esai Morales den tough­en Tony Rodriguez | © Para­mount

Der Web­site meaww.com ver­ri­et Morales die Moti­va­tion sein­er Rolle Death­stroke:

Slade ist in einem selb­st aufer­legtem Exil nach einem Unfall, der fast das Leben seines Sohnes gekostet hätte. Dann sieht er zufäl­lig im Fernse­hen, dass die Titans zurück sind. Und das bringt ihn dazu, zurück­zukehren und die unerledigten Dinge zwis­chen ihm und den jun­gen Helden zu Ende zu brin­gen.

Und das hat sehr klare Gründe:

Für Slade ist das dieses Mal sehr per­sön­lich, denn nie­mand mis­cht sich in seine Fam­i­lien­an­gele­gen­heit­en ein. Und genau das haben die Titans in seinen Augen getan.

Anna Diop ist Kory Anders/Starfire

Die gebür­tige Sene­galesin Anna Diop spielt die Alien-Prinzessin der Titans und überzeugt mit ihrer kör­per­lichen Präsenz und hochkaräti­gen Action­szenen. Möglicher­weise hat sie sich dafür einiges bei 24: Lega­cy abgeschaut. In der bis­lang let­zten Staffel des Echtzeit-Thrillers hat­te sie eine Haup­trol­le inne.

Titans Staffel 2

Neuer Look, alte Rolle: Starfire ist auch in Staffel 2 der Titans dabei | © 2019 Warn­er Bros. Enter­tain­ment Inc

Auch der Hor­ror-Aus­flug der Titans ins Reich des Dämo­nen Trigon dürfte Diop nur wenig beein­druckt haben, denn sie war im ver­gan­genen Jahr bere­its in Jor­dan Pee­les Hor­rorschock­er Wir zu sehen. Vorher über­nahm Diop auch kleinere Rollen in bekan­nten Serien wie Quan­ti­co oder Bosch. Als Starfire stellt sie nun eines der stärk­sten Mit­glieder der neuen Titans.

Es müssen nicht immer Super­helden sein! Ver­passe nicht unsere Film-Empfehlun­gen mit den 7 besten Anti­helden aus Film und Fernse­hen.

Titans, Staffel 3: Der Start bei Netflix im Januar 2021

Für die Fans des For­mats, das unbe­strit­ten zu den düster­sten und blutig­sten Super­helden-Serien auf dem Markt gehört, gibt es gute Nachricht­en: Staffel 3 ist bere­its ganz offiziell geordert und wird aller Voraus­sicht nach in den USA im Okto­ber 2020 bei DC Uni­verse zu sehen sein.

Titans Staffel 2

Frauen­pow­er bei den Titans - die Zahl der weib­lichen Mit­glieder steigt | © Ken Woroner / 2019 Warn­er Bros. Enter­tain­ment Inc.

Für die deutschen Fans sollte das bedeuten, dass die kom­plette Staffel 3 wahrschein­lich im Jan­u­ar 2021 bei Net­flix Deutsch­land zu sehen sein wird.

Über den Inhalt der neuen Fol­gen ist bis­lang allerd­ings noch nichts bekan­nt. Ver­mut­lich wird aber die zweite Staffel im Finale schon einige Hin­weise darauf geben. Kein Zweifel, dass die Aben­teuer der jun­gen DC-Helden noch viel Raum für zahlre­iche weit­ere Geschicht­en lassen.

Net­flix fährt dieses Jahr mit zahlre­ichen neuen Serien und Staffeln auf! Finde in unser­er ulti­ma­tiv­en Serien-Liste deinen Favoriten des Serien-Jahres 2020!

Das könnte Dich auch interessieren