Der Name der Rose
© Angelo Turetta/Fabio Lovino /Palomar/11 Marzo Film
Omar Sy und Laurent Lafitte in Ein Mordsteam ermittelt wieder
Der Cast von Because of you

Sky-Serie Der Name der Rose: Game of Thrones im Kloster?

Im Früh­jahr 2019 startet die Event-Serie Der Name der Rose bei Sky. Die Neuau­flage des Filmk­las­sik­ers von 1986 ver­spricht opu­lente Bilder und bekan­nte Gesichter. Erste Szenen zeigen bru­tale Schlacht­en und viel nack­te Haut im Stil von Game of Thrones. Alle Fra­gen zur Serie beant­worten wir hier.

Der Name der Rose: Die Neuverfilmung als Serie

Die Event-Serie Der Name der Rose basiert auf dem welt­berühmten Roman des ital­ienis­chen Schrift­stellers Umber­to Eco, der 1986 als deutsch-franzö­sisch-ital­ienis­che Co-Pro­duk­tion von Jean-Jacques Annaud (Duell – Ene­my at the Gates) ver­filmt wurde. Sean Con­nery (The Rock – Fels der Entschei­dung) spielte damals die Haup­trol­le des franziskanis­chen Mönch­es William von Baskerville.

Die Serie ver­fügt über ein Bud­get von 26 Mil­lio­nen Euro und über­steigt damit sog­ar die Pro­duk­tion­skosten des Films (17,5 Mil­lio­nen US-Dol­lar). Sie wird unter der Auf­sicht der deutschen Tele München Gruppe (TMG) und Sky von 11 Mar­zo Film, Palo­mar und TMG in Zusam­me­nar­beit mit RAI Fic­tion pro­duziert.

Das Drehbuch stammt von Andrea Por­po­rati, Emmy-Gewin­ner Nigel Williams und Gia­co­mo Bat­ti­a­tio. Let­zter­er über­nahm auch die Regie. Der deutsche Kom­pon­ist Hausch­ka ist für die musikalis­che Unter­malung zuständig.

John Turturro und Richard Sammel in der Serie Der Name der Rose | © Angelo Turetta/Fabio Lovino /featured/Palomar/11 Marzo Film

Ein Auge fürs Detail hat William von Baskerville (Tur­tur­ro) | © Ange­lo Turetta/Fabio Lovi­no /Palomar/11 Mar­zo Film

Der Name der Rose bei Sky: Wie sieht die Besetzung aus?

Trans­form­ers-Star John Tur­tur­ro (Oh Broth­er, Where Art Thou?), ein­er der Lieblingss­chaus­piel­er der Coen-Brüder, übern­immt die Rolle des William von Baskerville und tritt damit in die Fußstapfen von Sean Con­nery. Dabei hat­te der Schaus­piel­er bis zur Anfrage noch keine Berührungspunk­te mit dem Buch, ver­schlang den Roman nach eige­nen Angaben aber regel­recht und sagte daraufhin zu. Allerd­ings nur unter der Bedin­gung, dass die Serie sich nah am Buch ori­en­tieren sollte.

Bist du Fan von John Tur­tur­ro? Dann wirf einen Blick auf unsere Liste der 7 besten Kif­fer­filme auf Net­flix.

John Turturro und Damian Hardung in der Serie Der Name der Rose | © 2019 Palomar/11 Marzo Film /featured/ Fabio Lovino

John Tur­tur­ro und Dami­an Hardung verkör­pern das Ermit­tler­duo | © 2019 Palomar/11 Mar­zo Film / Fabio Lovi­no

Williams Gehil­fen Adson von Melk, im Film von Gold­en Globe-Gewin­ner Chris­t­ian Slater (Mr. Robot) verkör­pert, spielt der deutsche Schaus­piel­er Dami­an Hardung (Club der roten Bän­der). Tur­tur­ro lobte bere­its die gute Zusam­me­nar­beit der bei­den Haupt­darsteller, die enorm voneinan­der prof­i­tierten.

Dami­an Hardung kommt aus ein­er Dok­toran­ten-Fam­i­lie, und er ist ein bril­lanter junger Man mit einem sehr wis­senschaftlichen Ver­stand. Ich kon­nte ihm bei seinen schaus­pielerischen Prob­le­men helfen und er kon­nte uns dabei helfen, einzu­gren­zen, wo wir etwas über­sa­hen, wenn etwas nicht genau genug war. So waren wir in der Lage, uns gegen­seit­ig zu helfen.

Game of Thrones-Star als Jorge de Burgos

Darüber hin­aus ver­lässt sich Der Name der Rose auf weit­ere bekan­nte Schaus­piel­er:

  • Michael Emer­son (Lost) als Abt von Fos­sano­va, im Film von Michael Lons­dale (Der Schakal) verkör­pert.
  • Rupert Everett (Die Insel der beson­deren Kinder) als gnaden­los­er Inquisi­tor Bernar­do Gui. Der Charak­ter basiert auf der gle­ich­nami­gen his­torischen Per­son, die im 13. Jahrhun­dert lebte und ein Inqui­si­tions-Hand­buch ver­fasste. Im Film spielte F. Mur­ray Abra­ham (Robin Hood) den Inquisi­tor.
Michael Emerson und Rupert Everett in der Serie Der Name der Rose | © 2019 Palomar/11 Marzo Film /featured/ Fabio Lovino

Michael Emer­son und Rupert Everett in Der Name der Rose | © 2019 Palomar/11 Mar­zo Film / Fabio Lovi­no

  • James Cos­mo (Brave­heart) als Jorge de Bur­gos, der im Film ein­er der ältesten Bewohn­er des Klosters war und von Feodor Chali­apin Jr. (Mond­süchtig) gespielt wurde. Cos­mo dürfte vor allem Game of Thrones-Fans als Lord Kom­man­dant der Nachtwache Jeor Mor­mont bekan­nt sein. Der Charak­ter­darsteller war aber auch in Fil­men wie Tro­ja und Die Chroniken von Nar­nia – Der König von Nar­nia zu sehen.

Deutsche Schauspieler Sebastian Koch und Richard Sammel im Cast

Sebastian Koch in Der Name der Rose | © Angelo Turetta/Fabio Lovino /featured/Palomar/11 Marzo Film

Sebas­t­ian Koch tritt als Baron von Neuen­burg in Der Name der Rose auf | © Ange­lo Turetta/Fabio Lovi­no /Palomar/11 Mar­zo Film

  • Richard Sam­mel (Inglou­ri­ous Bas­ter­ds) als Malachias von Hildesheim, einem Bib­lio­thekar im Kloster. Der deutsche Schaus­piel­er ist in inter­na­tionalen Erfol­gsse­rien wie The Strain zu sehen und tritt mit sein­er Rolle in die Fußstapfen seines Lands­man­ns Volk­er Prech­tel (Forsthaus Falke­nau), der Malachias im Film verkör­perte.
  • Fab­rizio Ben­tivoglio (For­ev­er Young) als Keller­meis­ter Remi­gio da Varagine. Der ital­ienis­che Schaus­piel­er gewann in sein­er lan­gen Kar­riere 23 nationale und inter­na­tionale Film­preise
  • Gre­ta Scara­no (Mor­gen ist Schluss – Ad hon­orem) als Anna. Eine genauere Rol­len­beze­ich­nung gibt es bish­er noch nicht. Vieles deutet daraufhin, dass sie die Rolle des Mäd­chens übernehmen wird, das im Film den jun­gen Adson von Melk (Slater) in ein­er umstrit­te­nen und berühmten Szene ver­führte.

Zusammenfassung der Handlung

Die Sky-Serie Der Name der Rose spielt im Jahr 1327. Der Franziskan­er­mönch William von Baskerville (Tur­tur­ro) und sein Lehrling Adson von Melk (Hardung) wer­den in einem abgele­ge­nen ital­ienis­chen Kloster in den Alpen Zeu­gen mys­ter­iös­er Morde. Diese wollen aufgek­lärt wer­den, doch den bei­den Ermit­tlern stellt sich unter anderem die katholis­che Kirche in Per­son von Inquisi­tor Bernar­do Gui (Everett) in den Weg. Ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel begin­nt.

Wie nah ist die Serie am Buch?

Haupt­darsteller Tur­tur­ro betonte in Inter­views, dass er und die Showrun­ner beson­deren Wert darauf legten, die Ideen und Vor­gaben von Autor Umber­to Eco so angemessen wie möglich umzuset­zen.

Wir arbeit­eten immer an den Woch­enen­den, arbeit­eten immer am Skript um zu sehen, was wir verbessern kon­nten. Es wurde zu ein­er Art Unter­suchung, so wie auch die Charak­tere ihre Unter­suchun­gen anstell­ten. Es war erschöpfend, aber sehr span­nend.

Wir dür­fen also darauf hof­fen, dass die Serie dem Buch sehr nahe kom­men wird. Zeit genug haben die Mach­er auf jeden Fall. Während der Film viel Stoff auf zwei Stun­den reduzieren musste, wird die Sky-Serie gute acht Stun­den Sendezeit zur Ver­fü­gung haben.

Lust auf Der Name der Rose in der Hor­ror-Vari­ante? Dann ist das Con­jur­ing-Spin-Off The Nun sich­er etwas für dich.

Der Name der Rose: Start und Sendetermine 2019

Der Name der Rose soll in Deutsch­land im Früh­jahr 2019 bei Sky erscheinen, ein genaues Start­da­tum gibt es aber noch nicht. Die Serie beste­ht aus acht Fol­gen. In Ital­ien läuft die Adap­tion bere­its seit dem 4. März. Einen kleinen Vorgeschmack geben die ersten Minuten der ersten Folge, die stark an Game of Thrones erin­nern.

Bis zum Start von Der Name der Rose haben wir die besten Serien wie Game of Thrones hier für dich gesam­melt.

[con­tent-hub-info-box info_box_title=„Der Name der Rose sehen”]

Der Name der Rose ist ab Früh­jahr 2019 bei Sky ver­füg­bar (Link zur Anzeige).[/content-hub-info-box]

Das könnte Dich auch interessieren