Poster von der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
© Warner Bros.
Chip und Chap: Die Ritter des Rechts
Ein Mann und eine Frau, beide mit Cowboyhut

Der Herr der Ringe: Darum geht’s in der Prequel-Serie

Der Herr der Ringe ist ein Klas­sik­er der Fan­ta­sy-Lit­er­atur und ein­er der erfol­gre­ich­sten Romane des 20. Jahrhun­derts.

Auch die Fil­mum­set­zung war sehr erfol­gre­ich: Die Herr der Ringe-Trilo­gie von Peter Jack­son gilt als eines der ambi­tion­iertesten Film­pro­jek­te aller Zeit­en. Und auch die Pre­quel-Serie hat schon Reko­rde gebrochen, zumin­d­est was die Kosten ange­ht. Denn die Ama­zon Stu­dios haben ange­blich rund 250 Mil­lio­nen Dol­lar allein für die Rechte aus­gegeben.

Aber worum soll es in der Serie gehen? Wer spielt mit? Und vor allem – wann soll diese Serie eigentlich erscheinen? Wir erk­lären im Video, welche Fak­ten bekan­nt sind und welche Schlüsse wir daraus ziehen kön­nen.

Du lieb­st Geschicht­en wie Der Herr der Ringe? Wir empfehlen dir die besten Fan­ta­sy­filme aller Zeit­en und ver­rat­en, wo du sie strea­men kannst.

Für dich darf es auch gerne mal etwas düster­er sein? Finde in unseren 6 Hor­ror- und Fan­ta­sy-Alter­na­tiv­en zu Grimm und Super­nat­ur­al deine neue Lieblingsserie.

Das könnte Dich auch interessieren