Mark Wahlberg sucht in "Spenser Confidential" Deckung
© Netflix/Daniel McFadden
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"

Spenser Confidential: Alle Infos zum Netflix-Film mit Mark Wahlberg

Action­star Mark Wahlberg lässt in dem Net­flix-Film „Spenser Con­fi­den­tial“ die Fäuste fliegen – und zwar mit jed­er Menge Humor. Alles, was über den Film bis­lang bekan­nt ist, erfährst Du hier.

GigaTV Film-Highlights

Actiongeladen und lustig: Der erste Trailer zu „Spenser Confidential“

Einen Trail­er zu „Spenser Con­fi­den­tial“ hat Net­flix bere­its veröf­fentlicht. Und der zeigt, was man von einem Action­film aus der Fed­er der „Fast & Furious“-Macher nicht anders erwartet hätte: ras­ante Szenen – mit und ohne Autos –, harte Faustkämpfe und coole Sprüche. Hier kannst Du Dir selb­st einen ersten Ein­druck von dem Streifen ver­schaf­fen:

Video: Youtube / Net­flix Deutsch­land

Die Story: Worum geht es in „Spenser Confidential“ eigentlich?

Detec­tive Spenser (Mark Wahlberg) kämpft gegen die Boston­er Unter­welt. Dabei muss er schnell fest­stellen, dass Krim­inelle, Cops und Poli­tik­er zusam­me­nar­beit­en. Spenser ver­sucht, die tief­greifende Ver­schwörung aufzudeck­en – und lan­det dabei selb­st hin­ter Git­tern. Denn die Leute, mit denen er sich anlegt, sitzen am län­geren Hebel.

Fünf Jahre später ist Spenser wieder auf freiem Fuß und will Boston und seine Ver­gan­gen­heit hin­ter sich lassen. Doch dann wer­den zwei sein­er ein­sti­gen Kol­le­gen ermordet – von densel­ben Män­nern, die ihn ins Gefäng­nis gebracht haben. Also beschließt Spenser, die Drahtzieher ein für alle Mal zur Strecke zu brin­gen.

„Spenser Con­fi­den­tial“ basiert auf dem Roman „Won­der­land“ von Ace Atkins. Das Buch ist Teil der Spenser-Rei­he, in der seit 1973 mehr als 40 Bände erschienen sind.

Cast: Wer spielt bei „Spenser Confidential“ mit?

Das Sta­raufge­bot in „Spenser Con­fi­den­tial“ kann sich sehen lassen. In der Haup­trol­le glänzt Mark Wahlberg als Boston­er Detec­tive Spenser. Eben­falls mit dabei sind Spensers alter Box-Train­er Hen­ry Cimoli (Alan Arkin), sein Mit­be­wohn­er wider Willen Hawk („Black Panther“-Star Win­ston Duke) und seine Ex-Fre­undin Cis­sy (Iliza Shlesinger).

Extra-Hin­guck­er: Wie schon im Trail­er zu sehen, spielt auch Austin Post in der Actionkomödie mit – bess­er bekan­nt als R’n’B-Star Post Mal­one.

Wer sitzt bei der Netflix-Produktion auf dem Regiestuhl?

Peter Berg führte bei „Spenser Con­fi­den­tial“ Regie. Es ist seine fün­fte Zusam­me­nar­beit mit Mark Wahlberg – und die erste Net­flix-Pro­duk­tion der bei­den. Zuvor macht­en sie schon bei fol­gen­den Streifen gemein­same Sache:

  • „Lone Sur­vivor“ (2013)
  • „Deep­wa­ter Hori­zon“ (2016)
  • „Boston“ (2016)
  • „Mile 22“ (2018)

Wann kommt „Spenser Confidential“ auf Netflix?

Die Actionkomödie mit Mark Wahlberg startet am Fre­itag, den 6. März 2020 auf Net­flix (auch abruf­bar via GigaTV). In eini­gen aus­gewählten Kinos soll es sog­ar eine Vor­führung des Streifens geben.

Titel­bild: Netflix/Daniel McFad­den

Wie ist Dein Erstein­druck von „Spenser Con­fi­den­tial”? Teile uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren