Frau isst Popcorn und sieht Fernsehen

Sitzabstand zum TV: So findest Du die optimale Entfernung

Bei der Anschaf­fung eines neuen Fernse­hers spie­len viele Fak­toren eine Rolle. Auf welch­es Mod­ell am Ende die Wahl fällt, liegt unter anderem an Preis, Bildqual­ität und Ausstat­tung. Und selb­stver­ständlich kommt es auch auf die Größe an: Die Ten­denz geht zu immer größeren Bild­di­ag­o­nalen, qua­si das Kino für Zuhause. Bevor Du jedoch ein­fach bei der größt­möglichen Diag­o­nale zuschlägst, haben wir hier Tipps, wie Du den richti­gen Sitz­ab­stand zu Deinem TV-Gerät bes­timmst. 

Es lohnt sich, vor der Anschaf­fung darüber nachzu­denken, welche Bild­di­ag­o­nale für Dich die richtige ist, denn davon hängt auch der opti­male Sitz­ab­stand zu Deinem TV-Gerät ab. Dazu soll­test Du Dir einige Fra­gen stellen.

Diese Informationen brauchst Du für die Anschaffung 

  • Wo soll Dein Fernse­her ste­hen oder hän­gen?
  • Wieviel Platz hast Du auf dem TV-Regal oder an der Wand zur Ver­fü­gung?
  • Wie weit davon ent­fer­nt möcht­est Du sitzen – oder: Wo ste­ht Dein Sofa?
  • Falls Du vorher bere­its einen Fernse­her hat­test: Wie groß war das Gerät? Hat Dir die Größe gere­icht? Was soll jet­zt anders sein?
  • Ist das Dein Haupt­bild­schirm für aus­gedehnte Filmabende, oder soll er als Zweit­gerät dienen? Ein weniger häu­fig genutztes Zweit­gerät muss eventuell nicht so groß und hochau­flösend sein, wie ein Fernse­her, der täglich läuft.
  • Wie inten­siv schaust Du Filme oder Fernse­hen? Falls Du oft und gern Filme schaust, lohnt es sich, ein großes Gerät mit hoher Auflö­sung anzuschaf­fen. Zudem soll­test Du auf den Energie­ver­brauch acht­en, der bei großen Bild­schir­men im Dauer­be­trieb rel­e­vant sein kann.
  • Welche Auflö­sung wün­schst Du Dir? Dazu soll­test Du wis­sen: Bei schlechter­er Auflö­sung benötigst Du einen größeren Sitz­ab­stand, son­st wirkt das Bild unscharf. Bei hohen Auflö­sun­gen kannst Du näher am Gerät sitzen.

Faustregel für den idealen Sitzabstand zum TV-Gerät

Die alte Faus­tregel für den Sitz­ab­stand zum Fernse­her lautet: Ent­fer­nung = 2-3fache Bild­schir­m­di­ag­o­nale. Bei einem 40-Zoll-TV würde das bedeuten, der ide­ale Abstand liegt zwis­chen zwei und drei Metern (40 Zoll = rund 1 Meter). Bei einem 55-Zoll-Gerät müsste der Sitz­ab­stand demzu­folge min­destens 2,80 Meter betra­gen. Du kannst bei der Anschaf­fung aber auch ander­sherum rech­nen: Wenn Dein Sofa drei Meter von der Wand ent­fer­nt ste­ht, sollte ein neues Gerät eine Bild­schir­m­di­ag­o­nale von min­destens 40 Zoll haben.

GigaTV

Diese Faus­tregel gilt aber nur als Anhalt­spunkt. Dein per­sön­lich­er Ide­al­ab­stand kann davon abwe­ichen: Denn auch Dein Sehver­mö­gen und die Auflö­sung des TV-Geräts spie­len eine Rolle für einen angenehmen Sitz­ab­stand. Wenn Du kurzsichtig bist, brauchst Du einen kleineren Sitz­ab­stand. Eben­so bei Geräten mit hoher Auflö­sung: Je höher die Auflö­sung, desto dichter kannst Du vor dem Fernse­her sitzen. Hat der Fernse­her eine niedrige Auflö­sung, wirkt das Bild aus der Nähe ver­schwom­men.

Wie groß ist Dein TV? Und wie nahe dran sitzt Du am Lieb­sten? Wir sind ges­pan­nt auf Deine Sehge­wohn­heit­en und freuen uns auf einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren