Riverdale auf Netflix: Erster Trailer zu Staffel 4

Riverdale auf Netflix: Erster Trailer zu Staffel 4

Die Teenager von „Riverdale“ kehren zurück: Der Trailer von Staffel 4 deutet bereits an, dass das Drama um die Jugendlichen kein Ende nimmt – im Gegenteil. Es wird wieder düster und brenzliger. In Deutschland laufen die neuen Episoden wohl wieder auf Netflix.

Eigentlich hatten sich die „Riverdale“-Helden versprochen, es in ihrem letzten Highschool-Jahr etwas ruhiger angehen zu lassen. Sie wollten den Abschluss machen und über die Geschehnisse der dritten Staffel kein Wort mehr verlieren. Der Trailer zu Staffel 4 von „Riverdale“ zeigt aber bereits: Aus dem Plan wird nichts. Ganz und gar nicht.

Video: YouTube/Riverdale

Jughead ist auf mysteriöse Weise verschwunden und scheint lebendig begraben. Was haben Betty, Archie und Veronica mit der Sache zu tun? Betty steckt zudem in Schwierigkeiten. Sie wird im Trailer von hinten niedergeschlagen. Archie dagegen wird von einem Gangster bedroht. Es scheint, als kommen die finsteren Geheimnisse der Teenager so langsam ans Licht.

Die erste Episode soll zudem eine Hommage an den plötzlich verstorbenen Luke Perry sein. Dieser spielte in der Serie bisher Fred Andrews. Ihn siehst Du in der Serie leider nicht wieder. Dich erwartet zudem eine Halloweenfolge. Zu den Hauptdarstellern zählen weiterhin KJ Apa, Lily Reinhart, Camila Mendes und Cole Sprouse. Josie McCoy (als Ashleigh Murray) ist dagegen nicht mehr dabei. Neue Gesichter sind dagegen Juan Riedinger, Sam Witwer und Kerr Smith.

Ab Oktober auf Netflix?

Die vierte Staffel von „Riverdale“ startet am 9. Oktober 2019 auf dem US-Sender The CW. Hierzulande musst Du Dich mutmaßlich noch einen Tag länger gedulden: Gerüchten zufolge geht es auf Netflix am 10. Oktober mit den neuen Folgen weiter. Netflix kannst Du übrigens auch über GigaTV genießen. Alle Infos dazu findest Du auf dieser Seite.

Bist Du auch schon so gespannt auf die neuen „Riverdale“-Folgen? Schreibe uns Deine Meinung zur Serie doch gerne in einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren