:

Neues Jahr, neues Glück: Das sind Deine Film- und Serien-Highlights im Januar

Mit GigaTV ent­deckst Du Deine neuen Lieblingsse­rien! Die Voda­fone Videothek bietet Dir daneben auch leichte Filmkost und cineast­is­che Lecker­bis­sen. Natür­lich in HD und ohne Wer­be­un­ter­brechung. Auf Abruf reicht Dir nicht? Dann zapp’ doch ein­fach mal durch das lin­eare TV-Ange­bot.

Das neue Jahr beschert Serien­fans viele Stun­den kurzweiliger Unter­hal­tung. Serien-Star Jer­ry O’Con­nell überzeugt in Carter als Detek­tiv Wider­willen und Mid­night, Texas ver­spricht Top-Mys­tery von der „True Blood“-Schöpferin. Und wenn Du die dun­kle Jahreszeit so richtig zele­bri­eren willst, beschert Dir das Con­jur­ing-Pre­quel The Nun eine ordentliche Gänse­haut.

Show-Highlight im Januar: Der deutsche Fernsehpreis 2019

Die deutsche Fernse­hbranche lässt das ver­gan­gene Jahr Revue passieren. Am 31. Jan­u­ar mod­erieren Bar­bara Schöneberg­er und Stef­fen Hal­lasch­ka das Branch­en­event. In diesem Jahr ste­ht die Serien­adap­tion Das Boot mit neun Nominierun­gen hoch im Kurs. Konkur­renz ste­ht da unter anderem mit der schwarzhu­mori­gen Serie Arthurs Gesetz an. Die eigentlich konkur­ren­zlose TV-Per­le Der Tatortreiniger mit den wun­der­baren Dialo­gen von Mizzi Mey­er unter der Regie von Arne Feld­husen tritt in diesem Jahr das let­zte Mal an. Das Spek­takel live ver­fol­gen kannst Du am 31. Jan­u­ar um 22:30 Uhr auf ARD One HD.

Horror-Highlight im Januar: The Nun (2018)

Das gruselige Con­jur­ing Uni­verse wächst und gedei­ht. Mit The Nun gibt es nun ein Pre­quel-Spin-off zu sehen, dass die Ursprünge von Valac, dem Dämon in Non­nengestalt, erk­lärt. Dieser suchte die Geis­ter­jäger Lor­raine und Ed War­ren bere­its in The Con­jur­ing 2 heim.

1952 ermit­teln ein katholis­ch­er Priester und eine Novizin bezüglich mys­ter­iös­er Todes­fälle im rumänis­chen Kloster St. Car­ta. Dabei tre­f­fen sie auf Valac. Der Dämon dez­imiert nicht nur die Anzahl der Non­nen im Kloster, son­dern nimmt sie bei Bedarf in Besitz und holt sie von den Toten zurück. Für Fre­unde des gepflegten Zusam­men­zuck­ens ein absoluter Pflicht­ter­min. Du find­est The Nun ab dem 17. Jan­u­ar in der Voda­fone Videothek.

Weitere Film-Highlights im Januar: Kindeswohl und Bad Spies

Mit Bad Spies kommt endlich wieder ein biss­chen Agen­ten-Action auf den Bild­schirm. Audrey (Mila Kunis) wurde sitzen gelassen und will die Sachen ihres Ex-Fre­un­des Drew ver­bren­nen. Dabei muss sie fest­stellen, dass Drew ein Under­cov­er-Agent war. Zusam­men mit ihrer chao­tis­chen besten Fre­undin Mor­gan (Kate McK­in­non) wird sie unfrei­willig in den let­zten Fall ihres Ex gezo­gen und begin­nt eine Chaos­tour durch Europa. Die kurzweilige Slap­stick-Action mit Frauen­pow­er erleb­st Du ab dem 10. Jan­u­ar in der Voda­fone Videothek.

Edel-Aktrice Emma Thomp­son bril­liert als Fam­i­lien­rich­terin Fiona Maye. Die Buchver­fil­mung Kindeswohl set­zt sich mit der Frage auseinan­der, inwieweit der Staat und die Judika­tive über das titel­gebende Kindeswohl entschei­den darf. In ihrem aktuellen Fall muss die Rich­terin darüber entschei­den, ob ein jugendlich­er Zeuge Jeho­vas eine leben­sret­tende Blut­trans­fu­sion bekommt, obwohl seine Reli­gion das ver­bi­etet. Darüber hin­aus ver­sucht sie zu dem Jun­gen eine pro­fes­sionelle Dis­tanz zu wahren und die zu ihrem Ehe­mann (Stan­ley Tuc­ci) zu über­winden. Das außergewöhn­liche Dra­ma find­est Du ab dem 16. Jan­u­ar in der Voda­fone Videothek.

Serien-Highlight im Januar: Midnight, Texas (Staffel 1 und 2)

Mid­night, Texas erzählt die Geschichte von Man­fred Bernar­do, einem jun­gen Hellse­her auf der Flucht. Der Geist sein­er ver­stor­be­nen Groß­mut­ter schickt ihn ger­adewegs in die Kle­in­stadt Mid­night im Staat Texas. Dieser Ort wird von Vam­piren, Engeln und anderen mythis­chen und religiösen Gestal­ten bewohnt. Und die haben oft ganz men­schliche Prob­leme. Die Serie basiert auf der gle­ich­nami­gen Roman­rei­he von Char­laine Har­ris, die auch schon die Vor­lage für den Vam­pir-Kult True Blood geschöpft hat. Du hast Lust auf Sor­gen und Nöte der Bewohn­er von Mid­night? Mid­night, Texas startet am 31. Jan­u­ar um 20:15 Uhr seine Pre­miere auf SyFy HD. Anschließend geht es immer don­ner­stags um 21.00 Uhr mit der neuen Folge weit­er.

Weitere Serien-Premieren im Januar: Carter, Corporate

Kennst Du noch Jer­ry O’Con­nell? Der ist hierzu­lande vor allem durch die Serie Slid­ers bekan­nt und vielle­icht noch durch Cross­ing Jor­dan. In der neuen Crime-Com­e­dy Carter nimmt er seinen Sta­tus als Serien-Gesicht auf die Schippe. Harley Carter (O’Con­nell) spielte jahre­lang einen Ermit­tler in ein­er erfol­gre­ichen TV-Serie. Nach einem öffentlichen Zusam­men­bruch will er in sein­er Heimat­stadt zu sich selb­st find­en. Die Bewohn­er wollen in ihm aber krampfhaft den TV-Ermit­tler wieder­erken­nen und beauf­tra­gen ihn for­t­an mit der Lösung von Krim­i­nalfällen. Bock drauf? Die Serie läuft als Deutsch­land­premiere ab dem 07. Jan­u­ar immer mon­tags um 21.00 Uhr auf Uni­ver­sal HD.

Büro­com­e­dy ist spätestens nach Serien wie The Office und Stromberg ein eigenes Sub­genre. Mit Cor­po­rate bekommst Du Ein­blick in den Mikrokos­mos von Hamp­ton DeV­ille, einem multi­na­tionalen Unternehmen. In diesem ver­suchen sich Matt und Jake bis in die Führungsriege vorzuar­beit­en. Und zwar mit allen Mit­teln. Die Serie besticht durch raben­schwarzen Humor und zele­bri­ert die stereo­type maus­graue Trival­ität des Büroall­t­ags. Ein­schal­ten lohnt sich. Und das kannst Du ab dem 04. Jan­u­ar tun, immer fre­itags um 23:15 Uhr mit Dop­pelfol­gen auf Com­e­dy Cen­tral HD.

Mys­tery im Serien­for­mat oder doch lieber Herz­schmerz mit Kinoflair? Was sind Deine Enter­tain­men­thigh­lights in Jan­u­ar? Wir freuen uns auf Dein Feed­back in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren