Netflix‘ To All The Boys I’ve Loved Before: Teil 2 in der Preview

Netflix‘ To All The Boys I’ve Loved Before: Teil 2 in der Preview

Die romantischen Abenteuer von Lara Jean Covey gehen bald weiter: Die Heldin wider Willen aus Netflix‘ „To All The Boys I’ve Loved Before“ (TATBILB) sieht sich in „P.S. I Still Love You“ neuen Verstrickungen ausgesetzt. Der Startschuss fällt Anfang 2020. Wann genau und was Dich sonst noch erwartet, erfährst Du hier.

So geht’s nach Teil 1 weiter

Wir erinnern uns: Lara Jean (Lana Condor) und Peter (Noah Centineo) sind ein Paar – bis am Ende des ersten Films ein gewisser John Ambrose McClaren auftaucht, der auch zum erlauchten Kreis der Jungs gehört, die versehentlich einen Liebesbrief von Jean bekommen haben. Wurde John in Teil 1 noch von Jordan Burchett gespielt, übernimmt in „P.S. I Still Love You“ Jordan Fisher die Rolle. Der Schauspieler tauchte unter anderem schon in „Teen Wolf“ auf. PS4-Besitzer mit Hang für Horror kennen den Schauspieler hingegen als Matt aus Until Dawn.

Wie zu erwarten war, wird die Beziehung des Traumpaars auf die Probe stellt. Peter scheint noch nicht komplett über seine Verflossene hinweg zu sein, während Lara Jean sich dem Charme von John nicht komplett entziehen kann.

In weiteren Rollen werden zu sehen sein:

  • Holland Taylor (Charlies Mutter in „Two and a Half Men“)
  • Sarayu Blue (Angela in „Sons of Tucson“)
  • Ross Butler (Reggie Mantle in „Riverdale“)

Veröffentlichung kurz vorm Valentinstag

Am Freitag, den 14. Februar 2020 ist Valentinstag. Wohl nicht ganz zufällig hat Netflix den Starttermin von „To All the Boys: P.S. I Still Love You“ auf den 12. Februar gelegt. TATBILB-Fans stehen so vor der Entscheidung, sich den neuen Streifen entweder gleich reinzuziehen oder bis zum Wochenende zu warten, um so passendes Filmmaterial für den romantischen Anlass zu haben. Übrigens kannst Du Netflix auch über Giga TV streamen.

Dritter und letzter Teil schon in Planung

Mit TATBILB 2 („P.S. I Still Love You“) ist aber noch nicht Schluss: Da die Romanvorlage von Jenny Han in drei Teilen daherkommt, wird auch die Filmumsetzung noch einen finale Teil spendiert bekommen. Der Titel: „To All the Boys: Always & Forever, Lara Jean“. Wann der Startschuss fällt, steht bislang aber nicht fest. Ein Trailer steht ebenfalls noch aus, sobald der erste Clip verfügbar ist, wirst Du ihn aber hier zu sehen bekommen.

Hast Du die Romanvorlage gelesen? Wie hat Dir die Umsetzung des ersten Films gefallen? Schreib uns gerne einen Kommentar mit Deiner Meinung.

Titelbild: Netflix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren