Jared Leto mit Margot Robbie

Nach Suicide Squad: Jared Leto bekommt eigenen Joker-Film

Jared Leto durfte erst­mals bei Sui­cide Squad den Jok­er mimen. Nun bekommt er eine zweite Chance, sein schaus­pielerisches Kön­nen als psy­chopathis­ch­er Bösewicht zu beweisen. Warn­er Bros. arbeit­et offen­bar an einem Spin-Off, das sich um den Super­schurken aus dem DC-Uni­ver­sum dreht.

Obwohl Leto schon in Sui­cide Squad mit­spielte, war er im Block­buster eher eine Rand­fig­ur, was sowohl von Fans als auch von ihm selb­st bedauert wurde. Offen­bar fie­len näm­lich viele sein­er bere­its aufgenomme­nen Szenen dem finalen Schnitt zum Opfer. Nun bekommt der Schaus­piel­er erneut die Chance, den auch als Jack Napi­er bekan­nten Gang­ster­boss zu verkör­pern. Wie Insid­er dem Vari­ety-Mag­a­zin berichteten, spielt Leto bei dem noch unbe­nan­nten Pro­jekt ver­mut­lich nicht nur mit, son­dern ist darüber hin­aus auch als Pro­duzent beteiligt. Derzeit läuft allerd­ings noch die Suche nach einem Drehbuch­schreiber für das Pro­jekt.

Sehen wir Jared Leto zuerst in Harley-Quinn-Spinoff?

Der Jok­er-Film soll an die Hand­lung von Sui­cide Squad anschließen und somit den Weg für weit­ere Filme ebnen. Möglicher­weise bekom­men wir Leto allerd­ings schon früher als Gang­ster-Clown zu sehen: Es häufen sich näm­lich Gerüchte über ein möglich­es Harley-Quinn-Spin­off namens Birds of Prey. Der Film, in dem Mar­got Rob­bie erneut in die Rolle der chao­tis­chen Gang­ster­braut schlüpft, dreht sich anscheinend um eine Frauen-Gang­ster-Clique, die ver­mut­lich von Harley Quinn ange­führt wird. Ein Cameo-Auftritt des Jok­ers, der in den Comics des öfteren als Lieb­haber von Quinn dargestellt wird, ist hier­bei dementsprechend sehr gut vorstell­bar.

via GIPHY

Vielle­icht ist dies allerd­ings nicht das einzige Pro­jekt, in dem der ewige Wider­sach­er Bat­mans zu sehen sein wird. Bere­its let­ztes Jahr kündigte Warn­er Bros. an, eine eigene Ori­gins-Film­rei­he entwick­eln zu wollen. In dieser dürfte das frühere Leben des Jok­ers gezeigt wer­den. Da die Ori­gins-Rei­he laut Drehbuch­schreiber Todd Philipps sep­a­rat von den anderen DC-Fil­men zu sehen sei, sind hier auch andere Jok­er-Darsteller möglich: Laut Gerücht­en wird bei Ori­gins dem­nach Joaquin Phoenix diese Rolle übernehmen.

Mocht­est Du auch Jared Leto als Jok­er? Oder hat Dich ein ander­er Schaus­piel­er in der Rolle mehr überzeugt? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung doch ein­fach über das Kom­men­tar­feld!

Titelbild: picture alliance/ZUMA Press

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren