Liam Neeson: Die besten Filme des Darstellers

Liam Neeson im Film „96 Hours”.
Toy Story 4: Alles hoert auf kein Kommando
Weihnachtsmütze auf einer Regie-Klappe

Liam Neeson: Die besten Filme des Darstellers

Heutzutage ist Liam Neeson in erster Linie als Action-Held bekannt, der gerne mal Geiseln befreit oder im Alleingang etliche Gangster ausschaltet. Doch der Schauspieler hat auch andere Seiten – und sich durchaus bereits als Charakterdarsteller bewiesen. In unserer Übersicht der besten Liam-Neeson-Filme findest Du dementsprechend sowohl anspruchsvolle Kost als auch einfache Unterhaltung.

„Schindlers Liste”: Liam Neesons bester Film

Seine wohl bedeutendste Rolle spielte Liam Neeson in „Schindlers Liste” (1993). Darin verkörpert er den Geschäftsmann Oskar Schindler, der im Zweiten Weltkrieg über 1000 jüdische Fabrikarbeitern vor den Nazis rettete. Steven Spielbergs Meisterwerk erhielt hervorragende Kritiken und gilt als einer der wichtigsten Filme, die es je auf die Kinoleinwand geschafft haben. Hauptdarsteller Liam Neeson hat maßgeblich dazu beigetragen, was die Academy mit einer Oscar-Nominierung honorierte.

Video: Youtube / Universal Pictures Germany

„Batman Begins”: Neeson kann auch böse

IMDb zufolge ist „Batman Begins” (2005) einer der beliebtesten Filme, an denen Liam Neeson mitgewirkt hat. Darin kommt es zu einer überraschenden Wendung (Achtung, Spoiler!): Nachdem es zunächst scheint, als spiele Neeson wie üblich einen sympathischen Charakter, entpuppt sich dieser als das genaue Gegenteil. Als Ra’s al Ghul versucht Neeson, Batmans Heimatstadt Gotham City zu zerstören.

Video: Youtube / Warner Bros. DE

„Gangs of New York”: Leonardo DiCaprio rächt Liam Neeson

Ebenfalls zu den besten Liam-Neeson-Filmen zählt „Gangs of New York” (2002). Regisseur Martin Scorsese bedachte den Schauspieler zwar nur mit einer Nebenrolle – eine generell hochkarätige Besetzung macht das jedoch mehr als nur wett. Unter anderem sind auch Leonardo DiCaprio, Daniel Day-Lewis und Cameron Diaz mit an Bord. „Gangs of New York” dreht sich um den jungen Amsterdam Vallon (DiCaprio), der sich für den Mord an seinem Vater rächen möchte: Gang-Boss „Priest” Vallon (Liam Neeson) ließ in einem Bandenkrieg sein Leben.

Video: Youtube / Movieclips Trailers

„96 Hours”: Liam Neeson als One-Man-Show

Heutzutage mimt Liam Neeson gerne den kompromisslosen Action-Helden. Bestes Beispiel dafür ist „96 Hours” (Original-Titel: „Taken”). In dem Luc-Besson-Film spielt Neeson den ehemaligen Geheimagenten Bryan Mills, dessen Tochter in die Hände von Menschenhändler fällt. Gut, dass ihr Vater ein harter Kerl ist: Mills besinnt sich auf seine alten Zeiten beim CIA und nimmt es im Alleingang mit den Verbrechern auf. „96 Hours” zog etliche Zuschauer in die Kinos und hat inzwischen zwei Fortsetzungen erhalten.

Video: Youtube / FoxKino

„The Ballad of Buster Scruggs”: Ein Western der anderen Art 

In „The Ballad of Buster Scruggs” traute sich Liam Neeson mal wieder an eine anspruchsvollere Rolle. Der unkonventionelle Western der Coen-Brüder besteht aus sechs in sich abgeschlossenen Episoden – Neeson ist in der wohl härtesten zu sehen. Als Schausteller zieht er durch den Wilden Westen und verdient seinen Lebensunterhalt mit einer einzigen Attraktion: einem kleinen, Gedichte aufsagenden Jungen, dem Arme und Beine fehlen. „The Ballad of Buster Scruggs” findest Du im Angebot von Netflix (via GigaTV verfügbar)

Video: Youtube / Netflix

Was sind Deiner Meinung nach die besten Liam-Neeson-Filme? Lass uns in den Kommentaren wissen, falls Dein Favorit in unserer Übersicht fehlt.

Titelbild: picture alliance / dpa / M.Bragard/universum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren