Kung Fury 2: Erste Bilder von Arnold Schwarzenegger
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"

Kung Fury 2: Erste Bilder von Arnold Schwarzenegger

Was haben „Ter­mi­na­tor: Dark Fate“ und „Kung Fury 2“ gemein­sam? Richtig: Arnold Schwarzeneg­ger. Auf seinem Twit­ter-Kanal präsen­tiert der Gov­er­na­tor Bilder zusam­men mit Regis­seur David Sand­berg und liefert einen ersten Aus­blick auf seine Rolle – als US-Präsi­dent.

„Ich traf David vor über vier Jahren, als er mir seinen Kurz­film Kung Fury zeigte. Ich hab mir den Arsch abgelacht und meinte zu ihm, falls er es jemals als Spielfilm umset­zt, wäre ich dabei. Jet­zt haben wir eine großar­tige Zeit zusam­men und drehen den Spielfilm. Seine Vision und Durch­hal­tev­er­mö­gen inspiri­eren mich. Ich hoffe sie inspiri­eren Euch alle.” Mit diesen Worten präsen­tiert Arnold Schwarzeneg­ger die Bilder zu Kung Fury 2“

Schau Dir „Kung Fury“ kostenlos auf Youtube an

Zur Erin­nerung: „Kung Fury“ ist legal und in voller Länger auf YouTube, Steam, Net­flix und weit­eren Plat­tfor­men zu sehen. Falls Du das Werk bis­lang also ver­passt haben soll­test oder Dir der Sinn nach ein­er Auf­frischung ste­ht, dann ziehe es Dir hier gle­ich noch mal rein. Mit ein­er guten hal­ben Stunde Laufzeit ver­süßt Du so auch Deine Mit­tagspause mit etwas Vapor­wave-Ästhetik.

Video: Youtube / Laser Uni­corns

Wie fan­d­est Du den ersten Teil? Gelun­gene Hom­mage oder zu abge­fahren?

Titel­bild: pic­ture alliance / AP Pho­to / Chris Pizzel­lo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren