Hellraiser: Produziert HBO eine Serie?
© picture alliance/United Archives
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Hellraiser: Serie zum Kult-Horror in Arbeit

Pin­head feiert aber­mals ein Come­back und die Fans mit ihm: HBO plant eine Serie zur Hor­ror­film-Rei­he „Hell­rais­er”. Wer mit von der Par­tie ist, was es son­st noch wis­senswertes gibt und wann Du Dich gruseln darf­st, erfährst Du hier.

Hellraiser: HBO produziert Serie

HBO („Game of Thrones”, „True Detec­tive”, „West­world”) ist für gute Serien bekan­nt. Umso bess­er für Hor­ror-Fans, dass sich die Pro­duzen­ten des TV-Senders dem Hell­rais­er-Fran­chise von Clive Bark­er annehmen. Bis­lang gab es nur Kinofilme mit dem Pin­head. Eine Serie war bere­its 2012 angedacht, hat es aber nie aus der Kinder­stube geschafft.

So sah der Hellraiser früher aus

Im Film „Hell­rais­er: Infer­no” sah Pin­head dem Orig­i­nal aus dem Buch sehr ähn­lich. Das Äußere des Zeno­biten unter­schei­det sich von Film zu Film etwas – nur die Pins nicht. — Bild: pic­ture alliance/Everett Col­lec­tion

Nun soll es laut Dead­line wirk­lich klap­pen. Nie­mand gerin­geres als David Gor­don Green ste­ht als Regis­seur hin­ter der Kam­era. Er soll die Pilot­folge und die ersten Episo­den drehen. Green hat bere­its das Sequel zu „Hal­loween” (2018) gedreht und zeigte da bere­its Feinge­fühl im Grusel-Genre.

Davor drehte Green „Stronger”, eine Film­bi­ografie über den Bombe­nan­griff auf den Boston-Marathon im Jahr 2013. Mit „Ananas Express” und „Your High­ness” hat er aber bewiesen, dass ihm Humor eben­so liegt – wen­ngle­ich wir bei der „Hellraiser”-Serie mit eher weni­gen lusti­gen Momenten rech­nen.

Für die Drehbüch­er sind Mark Ver­hei­den („Bat­tlestar Galac­ti­ca”, „Dare­dev­il”) und Michael Dougher­ty („Godzil­la: King of the Mon­sters”) zuständig. Die Pro­duk­tion übernehmen unter anderem der auch als Schaus­piel­er bekan­nte Dan­ny McBride („Alien: Covenant”, „Hal­loween”) und Roy Lee („Old­boy”, „Es: Kapi­tel 2”).

Wird die Hellraiser-Serie ein Remake?

Laut Dead­line erweit­ert die Serie das Hell­rais­er-Fran­chise. Es gehe nicht darum, das Bekan­nte ander­sar­tig darzustellen, son­dern die Mytholo­gie als Basis für etwas Neues zu ver­wen­den. Selb­stver­ständlich ste­hen Pin­head und seine Zeno­biten im Fokus der Serie. Und auch ihre Mis­sion bleibt unverän­dert: Sie kom­men näm­lich aus der Hölle, um See­len zu ern­ten und damit für ein Gle­ichgewicht zwis­chen Gut und Böse zu sor­gen.

Video: Youtube / New Trail­er Buzz

Hellraiser auch Kinofilm geplant

Für ein Gle­ichgewicht zwis­chen Serie und Fil­men soll Spy­glass Enter­tain­ment sor­gen. Dead­line behauptet näm­lich, dass sich bei der Pro­duk­tions­fir­ma ein Hell­rais­er-Ableger für die große Lein­wand in Entwick­lung befind­et. Wie viel an der Geschichte dran ist, lässt sich aktuell aber nicht sagen.

Fakt ist: Das Hell­rais­er-Fran­chise (inspiri­ert durch die Hor­rornov­el­le „Hell­rais­er: Das Tor zur Hölle” von Clive Bark­er) bein­hal­tet bere­its zehn Kinofilme, viele Büch­er und Comics sowie … ein Videospiel, das nie veröf­fentlicht wurde.

HBO war bere­its für mehrere Hit-Serien ver­ant­wortlich. Wom­öglich hat Pin­head seine gold­e­nen Zeit­en also erst noch vor sich (und dann kön­nte auch „wirk­lich” ein Videospiel aus dem Fran­chise erscheinen).

Bist Du ein Pin­head-Fan? Welch­er Hell­rais­er-Film hat Dir am meis­ten gefall­en? Oder find­est Du Jason & Co. gruseliger? Schreib uns einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren