Haus des Geldes auf Netflix: Neuer Trailer und Infos zu Staffel 3

Haus des Geldes auf Netflix: Neuer Trailer und Infos zu Staffel 3

Die Netflix-Erfolgsserie „Haus des Geldes“ geht in die nächste Runde. Der Streamingdienst hat unlängst den Trailer zu Staffel 3 veröffentlicht. Ab wann Du diese schauen kannst und was Du noch wissen musst, erfährst Du im Folgenden.

Achtung: Dieser Artikel enthält Spoiler aus den ersten beiden Staffeln. Hast Du diese also noch nicht geschaut, solltest Du jetzt nicht weiterlesen.

Staffel 3 erscheint Mitte Juli

Der Sommer auf Netflix steht ganz im Zeichen von „Haus des Geldes“ (im Original: „La casa de papel“). Die drittel Staffel der spanischen Serie ist ab dem 19. Juli auf Netflix verfügbar und dabei wird die Gang wieder vereint. Nachdem der spektakuläre Coup gelungen ist und internationale Gewässer erreicht sind, erfreuen sich die Überlebenden der Operation ihrer Freiheit und des Reichtums. Die nächste Herausforderung steht aber schon auf dem Programm: Am Leben zu bleiben. Und das ist mit einigen Schwierigkeiten verbunden.

Video: Youtube / Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz

Noch mehr Action in „Haus des Geldes“

In einer Aufsehen erregenden Mission wird Rio von einer bis an die Zähne bewaffneten Staatsgewalt festgenommen, während er zusammen mit Tokio auf einer einsamen Insel weilt. Zu welcher Nation die gut ausgerüsteten Elitesoldaten gehören, wird allerdings nicht offenbart. Schnell ist klar, dass Tokio Hilfe benötigt, die sie in Person des Professors findet. Die alte Truppe wird zusammengetrommelt und um neue Mitglieder ergänzt. Das Vorhaben: Rio retten…und das mit sehr viel Lärm, roten Overalls und den mittlerweile weltbekannten Dali-Masken.

Welche Rolle spielt Berlin?

Obwohl offenbar im Kugelhagel zum Ende der zweiten Staffel gestorben, erscheint Berlin im Trailer zur dritten Staffel von „Haus des Geldes“ quicklebendig. Die Schlußsequenz zeigt ihn bei einem Treffen mit dem Professor vor der berühmten Kathedrale von Florenz. Wie es dazu kommt und ob die Gang Rio vor den Qualen seiner sadistischen Entführer retten kann, erfährst Du ab Mitte Juli auf Netflix.

Video: Youtube / MadeMyDay RED

Wer sind die neuen Akteure?

Da in der zweiten Staffel einige Gang-Mitglieder aus dem Leben schieden, braucht es natürlich Verstärkung. Der aus „Assassin‘s Creed“ bekannte Schauspieler Hovik Keuchkerian übernimmt den Part von Bogota. Welche Rolle der 46-jährige Libanese dabei genau spielt, ist noch nicht klar. Ebenso wenig wissen wir, was die Aufgaben von Najwa Nimri (alias Alicia) sind, die sich auch dem Ensemble angeschlossen hat. Dazu gesellen sich Fernando Cayo als Tamayo sowie der Argentinier Rodrigo de la Serna als der Ingenieur. Seinem Decknamen zufolge dürfte er aber einen schlauen Kopf im Hintergrund spielen.

Was glaubst Du, was es mit Berlin auf sich hat? Und was erwartest Du von den neuen Mitgliedern? Schreibe es uns doch in die Kommentare und stoße eine Diskussion an.

Titelbild: Picture Alliance / Netflix / Courtesy Everett Collection / Everett Col

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren