Bild aus dem Film "Venom".
© picture alliance / AP Photo / Sony Pictures
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Venom 2: Release verschoben – und offizieller Filmtitel spaltet die Fans

Sony Pic­tures hat den offiziellen Titel von „Ven­om 2“ enthüllt. Dieser trifft bei Fans allerd­ings nicht nur auf Zus­tim­mung. Zu allem Übel ver­schiebt sich der Release von „Ven­om 2” auch noch – auf 2021.

Eigentlich sollte „Ven­om 2“ bere­its im Herb­st 2020 in die Kinos kom­men. Doch auf­grund der Coro­na-Pan­demie startet das Sequel mit Tom Hardy in der Titel­rolle nun erst am 25. Juni 2021 in den US-Kinos. Somit sollte sich auch der deutsche Kinos­tart erhe­blich verzögern. Die Fans beschäftigt aktuell aber eher etwas anderes: Zusam­men mit dem neuen Release-Datum gab Sony via The Hol­ly­wood Reporter und Twit­ter auch den offiziellen Titel des Films bekan­nt: „Ven­om: Let there be Car­nage“ (in Deutsch etwa „Lasst das Gemet­zel begin­nen“).

Der Orig­inalti­tel ist ein Wort­spiel, da es sich bei Car­nage auch um den Antag­o­nis­ten des Films han­delt. Eine 1:1-Übersetzung für den deutschen Titel hal­ten wir daher für unwahrschein­lich, da die Dop­peldeutigkeit hier­durch ver­loren gehen würde.

GigaTV Film-Highlights

Das sagen die Fans zum „Venom 2“-Titel

Bere­its wenige Minuten nach der Bekan­nt­gabe gab es bei Twit­ter die ersten Reak­tio­nen auf den neuen Titel – und einige Fans äußerten sich eher wenig begeis­tert:

Andere Twit­ter-Nutzer ste­hen dem Titel wiederum pos­i­tiv gegenüber – und freuen sich auf den „gruseli­gen“ Film:

„Ven­om: Let there be Car­nage“ wird von Andy Serkis insze­niert. Das Drehbuch stammt von Kel­ly Mar­cel. In den Haup­trollen sind Tom Hardy (Ven­om) und Woody Har­rel­son (Carnage/Cletus Kasady) zu sehen. „James Bond“-Star Naomie Har­ris soll eben­falls dabei sein – als Super­schurkin Shriek. Den Cast run­den Michelle Williams und Reid Scott ab.

Was hältst Du vom neuen Filmti­tel? Wie kön­nte der deutsche Name für „Ven­om 2“ laut­en? Teile es uns gerne via Kom­men­tar mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren