Angela Merkel im Lauf der Zeit Dokus über Politiker:innen
© MDR / © Broadview TV
:

Filme und Dokus über Politiker:innen: Biopics zeigen Politik aus einer anderen Perspektive

Ob Angela Merkel, Ghan­di oder der Bürg­er­rechtler Har­vey Milk: über­all auf der Welt set­zen sich poli­tis­che Vertreter:innen und Vorreiter:innen für Men­schen­rechte und demokratis­che Grundw­erte ein. Wie sie denken und was sie antreibt, erzählen einige Filme und Dokus über Politiker:innen. Diese fünf Biopics möcht­en wir Dir empfehlen.

Wie sieht poli­tis­che Arbeit im All­t­ag aus? Wer sind die Men­schen, die Demokra­tien gestal­ten und voran­brin­gen? Inter­na­tionale Filmemacher:innen möcht­en Antworten auf solche Fra­gen geben, in dem sie uns die Per­sön­lichkeit­en hin­ter den poli­tis­chen Prozessen näher­brin­gen. Eine der neuesten Dokus über Politiker:innen ist vor kurzem in der ARD-Mediathek ges­tartet und macht sich unsere ehe­ma­lige Bun­deskan­z­lerin zum The­ma.

Angela Merkel – Im Lauf der Zeit: Der besondere Weg einer besonderen Kanzlerin

Trotz ihrer Omnipräsenz in den Medi­en wis­sen wir wenig über die Frau, die unsere Bun­desre­pub­lik 16 Jahre lang ver­trat und regierte. Wie wurde aus der studierten Wis­senschaft­lerin Angela Merkel die wichtig­ste Poli­tik­erin des Lan­des? Der Doku­men­tarfilmer Torsten Körn­er hat sich für das doku­men­tarische Porträt „Angela Merkel - Im Lauf der Zeit” auf eine biografisch-poli­tis­che Spuren­suche begeben. Das Ergeb­nis zeich­net das Bild ein­er Poli­tik­erin, die ein­er­seits behar­rlich ihre Macht auf den Büh­nen der Welt­poli­tik behaupten kon­nte und zugle­ich ein Men­sch geblieben ist. Angela Merkel hat sich für das Pro­jekt erstaunlich viel Zeit genom­men und stand exk­lu­siv für zwei Inter­views bere­it, bei denen sie sehr offene Ein­blicke in ihre Gedanken und Gefüh­le gibt. Zu Wort kom­men außer­dem inter­na­tionale Größen wie Barack Oba­ma, There­sa May und Chris­tine Lagarde, die Präsi­dentin der Europäis­chen Zen­tral­bank. Die 90-minütige Doku kannst Du noch bis zum 22. Mai bei ARTE in der Mediathek abrufen, oder alter­na­tiv am 2. März oder 12. März im TV schauen.

Angela Merkel - Im Lauf der Zeit Doku über Politiker:innen

Angela Merkel bei der WM 2006 — Bild: MDR / © Get­ty Images, Bongarts/Imago

Becoming – Meine Geschichte: Auf Lesereise mit der ehemaligen First Lady

Eine weit­eres Biopic über eine bemerkenswerte Frau und Vorkämpferin ist „Becom­ing – Meine Geschichte‟ aus dem Jahr 2020. Die Emmy-nominierte Doku von Regis­seurin Nadia Hall­gren ver­filmt in 90 Minuten die gle­ich­namige Auto­bi­ografie (2018) von Michelle Oba­ma und nimmt Dich als Zuschauer:in mit auf ihre Lese-Tour durch 34 Städte. Dabei begleitest Du die ehe­ma­lige First Lady an wichti­gen Weg­punk­ten und in prä­gen­den Momenten ihres Lebens. Charis­ma­tisch erzählt sie über ihre Kind­heit und Jugend, ihre acht Jahre im Weißen Haus und ihre Arbeit nach der Präsi­dentschaft ihres Mannes. An der Seite von Barack Oba­ma durch­lebt sie eine Zeit tief­greifend­er Verän­derun­gen – nicht nur für sie per­sön­lich, son­dern auch für das Land. Die Doku soll vor allem junge Men­schen dazu ermuti­gen, ihre Träume zu ver­fol­gen. Der Film wurde von den Oba­mas selb­st pro­duziert und ist im Mai 2020 auf Net­flix ange­laufen.

Übri­gens: Mit GigaTV inklu­sive Net­flix kannst Du den Stream­ing-Dienst direkt auf der Enter­tain­ment-Plat­tform von Voda­fone ein­binden, über GigaTV direkt auf die riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Dokus zugreifen und Deine Lieblingsin­halte sog­ar aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, bekommst Du hier alle Infos.

Kevin Kühnert und die SPD: Doku über Politiker:innen einer Volkspartei

Inner­halb von drei Jahren hat sich Kevin Küh­n­ert vom ehe­ma­li­gen Jusos-Vor­sitzen­den zu einem der ein­flussre­ich­sten Köpfe der SPD gear­beit­et. Er pushte sein Team „Esken und Wal­ter-Bor­jans” im inter­nen Machtkampf um den Parteivor­sitz zum Sieg, zog im Wahl­jahr 2021 per Direk­t­man­dat in den Bun­destag ein und sitzt heute als Gen­er­alsekretär in den vorder­sten Rei­hen der SPD-Führung. Da stellt sich zurecht die Frage: Welchen Ein­fluss hat dieser junge, ambi­tion­ierte Poli­tik­er bei den Sozialdemokrat­en und auf ihre poli­tis­che Aus­rich­tung? Die sech­steilige Doku „Kevin Küh­n­ert und die SPD‟ begleit­et ihn durch drei tur­bu­lente Jahre auf und abseits der poli­tis­chen Büh­nen. Das Biopic erzählt von Umfrage-Tief­punk­ten ein­er strauchel­nden Volkspartei, von per­sön­lichen Zweifeln eines Nach­wuch­spoli­tik­ers, seinem poli­tis­chen All­t­ag zwis­chen Ter­mi­nen im Willy-Brandt-Haus, bei Ortsvere­inen und Begeg­nun­gen mit Bürger:innen. Die NDR Filmemacher:innen Katha­ri­na Schiele und Lucas Strat­mann woll­ten mit dem Biopic Politiker:innen und Poli­tik erfahrbar machen. Einzige Bedin­gung war, dass kein Mate­r­i­al vor der Bun­destagswahl 2021 veröf­fentlicht wird. Wenn Du wis­sen möcht­est, welchen Anteil Kevin Küh­n­ert an der Wahl des heuti­gen Bun­deskan­zlers Olaf Scholz hat­te, soll­test Du keine Folge in der NDR-Mediathek ver­passen.

Gandhi: Episches Drama über einen Friedensbringer

Ein echter Klas­sik­er, dessen Botschaft heute wichtiger ist denn je: Die Doku „Gand­hi‟ erzählt von einem gewalt­freien Frei­heit­skampf und appel­liert an die Men­schlichkeit. In mehr als drei Stun­den beleuchtet die filmis­che Biografie aus dem Jahr 1982 die Lebens­geschichte des indis­chen Poli­tik­ers Mohan­das Gand­hi, genan­nt Mahat­ma Gand­hi, der sein Land in die Unab­hängigkeit führte und im Alter von 79 Jahren bei einem Atten­tat auf offen­er Straße mit dem Leben zahlte. Das Oscar-prämierte Dra­ma von Regis­seur Sir Richard Atten­bor­oughs („Die Brücke von Arn­heim“, „Chap­lin“) begin­nt in Südafri­ka, wo Gand­hi (gespielt von Ben Kings­ley) ab 1893 zunächst als Recht­san­walt für seine Überzeu­gun­gen ein­trat. Durch­set­zt von Anek­doten und berühmten Weisheit­en des Paz­i­fis­ten führt das Biopic all­ge­mein­ver­ständlich durch die poli­tis­chen Wirren des dama­li­gen Indi­ens. Lei­hen oder kaufen kannst Du den Film bei Ama­zon Prime.

Harvey Milk im Biopic: Politiker:innen als tragische Helden

Auf unser­er Liste der besten Dokus über Politiker:innen darf „Milk‟ aus dem Jahr 2008  nicht fehlen. Mit dem doku­men­tarisch anmu­ten­den Biopic erzählt Oscar-Preisträger Gus Van Sant („Ele­phant‟, „Good Will Hunt­ing‟) in zwei Stun­den die Geschichte eines Mannes, der sich mit seinem Ein­satz für die schwule Com­mu­ni­ty viele Feinde machte. Im Novem­ber 1978 wurde Har­vey Milk von seinem Fre­und und Kol­le­gen Dan White erschossen. Als ein­er der ersten Politiker:innen in den USA, der seine Homo­sex­u­al­ität offen lebte, wird sein Engage­ment für die „Gay Rights“-Bewegung mit der von Mar­tin Luther King für den Auf­bruch der Afroamerikan­er ver­glichen – und das nicht nur, weil bei­de als Mär­tyr­er star­ben. Die ganze Geschichte gibt’s bei Ama­zon Prime.

Politiker:innen und Aktivist:innen, die sich für Frei­heit, demokratis­che Grundw­erte und Men­schen­rechte einge­set­zt haben, haben unsere heutige Welt maßge­blich geprägt. So kön­nen Filme und Dokus über Politiker:innen sowohl Geschichte als auch aktuelle Geschehnisse ver­ständlich­er machen. Ger­ade in Zeit­en voller Fra­gen und Unsicher­heit­en gibt dies vielle­icht etwas Hoff­nung.

Welche Biopics über Politiker:innen hast Du schon gese­hen? Welche haben Dich beson­ders beein­druckt oder ermutigt? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren