Der gestiefelte Kater hält seinen Degen und lächelt verwegen
© Der gestiefelte Kater, 2011. ©Paramount Pictures/Courtesy Everett Collection
: :

Der Gestiefelte Kater 2: Wann kannst Du den Animationsfilm streamen?

Nach elf Jahren im Kör­bchen kommt der kampflustige Kater mit den Kuller­au­gen endlich zurück auf die große Lein­wand. „Der gestiefelte Kater 2: Der let­zte Wun­sch“ läuft mit leichter Ver­spä­tung am 22. Dezem­ber 2022 in den deutschen Kinos an.

Seit im Feb­ru­ar 2022 die ersten Trail­er erschienen, ist die grobe Hand­lung bekan­nt. Hier erfährst Du, wann und wo Du Der gestiefelte Kater 2 strea­men kannst.

Wo und ab wann kannst Du Der gestiefelte Kater 2 streamen?

Wie andere Ani­ma­tions­filme aus dem Stu­dio Dream Works, inklu­sive des ersten Teils, wird diese Fort­set­zung wahrschein­lich beizeit­en bei Net­flix ver­füg­bar sein. Auch WOW, das Stream­ing­por­tal von Sky, hat den Vorgänger im Ange­bot und kön­nte Inter­esse haben.

Da der Film erst Ende Dezem­ber 2022 Pre­miere hat, dürfte der Stream­ing-Release aber wohl früh­estens im zweit­en Quar­tal 2023 stat­tfind­en. Wann Du Der gestiefelte Kater 2 zu Hause anse­hen kannst, hängt natür­lich auch davon ab, wie erfol­gre­ich er im Kino ist. So oder so musst Du Dich aber noch ein wenig gedulden.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Ab wann gibt es Der gestiefelte Kater 2 als DVD, Blu-Ray, VoD?

Seit 2011 haben sich die Wartezeit­en auf DVDs nach den Kinos­tarts deut­lich verkürzt. Bei Fil­men, die an der Kinokasse erfol­gre­ich sind, lässt man sich jedoch gerne Zeit mit der Heimver­sion. Wenn Der gestiefelte Kater 2 ähn­lich viel ein­spielt wie der reko­rd­verdächtige erste Teil, kön­nte das eine län­gere Wartezeit bewirken.

Den­noch sollte auch hier spätestens im Som­mer 2023 der Verkauf starten; gle­ich­es gilt für die Blu-Ray- und die VoD-Vari­ante.

Ein letzter Wunsch? Auf diese Story kannst Du Dich in Der gestiefelte Kater 2 freuen

Bere­its zu Beginn des neuen Films steckt unser Haup­tkater (gesprochen von Ben­no Führmann) in tierischen Schwierigkeit­en. Als er unglück­lich eines sein­er neun Leben ver­liert, muss er über­rascht fest­stellen, dass ihm nur noch eins übrig bleibt. Um dieses zu erhal­ten, wird ihm der Ruh­e­s­tand ange­boten – doch der passt so gar nicht zu sein­er Helden­natur.

Also macht er sich mit sein­er alten Ver­bün­de­ten Kit­ty Samtp­fote (Car­oli­na Vera Squel­la) auf, den „let­zten Wun­sch“ zu find­en. Zusam­men mit dem selb­ster­nan­nten Ther­a­piehund Per­ro (Ric­car­do Simon­et­ti) müssen sie sich gegen ambi­tion­ierte Atten­täter behaupten. Darunter sind Goldlöckchen mit ihren drei Bären sowie Jack (Oliv­er Kalkofe), der schar­fzüngig mit dem Kater die Klin­gen kreuzt.

Da Der gestiefelte Kater vor allem ein junges Pub­likum begeis­terte, will bes­timmt auch der Nach­fol­ger Kinder­herzen höher schla­gen lassen. Dabei dürfte aber nicht unter den Tisch fall­en, dass bin­nen elf Jahren manch­es Kind erwach­sen wurde. Der Release um Wei­h­nacht­en ist ver­mut­lich nicht ganz zufäl­lig – und uns erwartet ein Gag-Feuer­w­erk für die ganze Fam­i­lie.

Kannst Du es kaum erwarten, neue Aben­teuer vom gestiefel­ten Kater und Kit­ty Samtp­fote zu sehen? Oder lässt dich die Plüschtiger­pa­rade kalt? Schreibe es uns gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren