Cobra Kai Easter-Eggs
© Netflix / Guy D'Alema
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Cobra Kai auf Netflix: Hast du diese Easter-Eggs entdeckt?

Die Serie „Cobra Kai” ist eine mit East­er-Eggs gespick­te Hom­mage an die „Karate Kid”-Filme. Wir warten nicht bis Ostern, son­dern pick­en jet­zt schon sechs beson­ders coole Ref­eren­zen für Dich her­aus – pfeilschnell und präzise wie Mis­ter Miya­gi beim Fliegen­fan­gen mit Stäbchen.

Aus den 80ern in die Neuzeit und von YouTube zu Net­flix: Die Rival­ität zwis­chen Daniel LaRus­so und John­ny Lawrence erwachte 1984 im Film „Karate Kid” und set­zte sich bei YouTube Pre­mi­um exk­lu­siv als Serie fort. Inzwis­chen kämpft „Cobra Kai” bei Net­flix um Ein­schaltquoten. Der Stream­ing­di­enst nahm die vorhan­de­nen zwei Staffeln ins Pro­gramm und lässt min­destens eine dritte fol­gen. Abge­se­hen von Rück­blenden in Form von Szenen der Orig­i­nal­filme ver­steck­en sich in „Cobra Kai” noch viele weit­ere East­er-Eggs. Wir haben uns auf die Suche gemacht.

GigaTV Film-Highlights

Staffel 1, Folge 1: „Cobra Kai”-Easter-Egg baut die Brücke zum Film

Die „Cobra Kai”-Serie startet, wie der Orig­i­nal­film endete: John­ny liegt am Boden. Wir fra­gen uns wirk­lich, wie viele Kids den leg­endären Kranich-Kick im heimis­chen Wohnz­im­mer imi­tiert haben. Mit dem Move hat Daniel seinen Konkur­renten 1984 auf die Mat­te geschickt. Mehr als 30 Jahre später liegt John­ny, vom Leben niedergestreckt, in ähn­lich­er Pose auf dem Bett. So stellt die Serie eine direk­te Verbindung zum vor­ange­gan­genen Film her.

Übri­gens: In der finalen Episode der ersten Staffel set­zt Miguel eben­falls zum Kranich an, um Daniel zu ver­al­bern.

Video: YouTube / Cobra Kai

Staffel 1, Folge 2: „Cobra Kai”-Easter-Egg erinnert an Mister Miyagi

Als Miguel während der Hausar­beit fragt, ob er das Fen­ster auf eine bes­timmte Weise putzen soll, antwortet John­ny: „Ist mir scheiße­gal”. Nicht nur lei­den­schaftliche Fans des Orig­i­nals wis­sen genau, welche Szene aus „Karate Kid” hier ref­eren­ziert wird. Sie zählt zu den bekan­ntesten des Films: Zu Beginn des Train­ings soll Daniel Autos waschen und wach­sen. Erst später ent­pup­pen sich die von Mis­ter Miya­gi klar definierten Hand­be­we­gun­gen für das „Wax on, wax off” als hil­fre­iche Tech­nik.

Noch direk­ter wird das The­ma in der siebten Folge aufge­grif­f­en, als Daniel sein Wis­sen an Rob­by weit­ergibt.

Video: YouTube / Cobra Kai

Staffel 1, Folge 3: Ein Halloween-Kostüm hat überlebt

John­ny verbindet mit dem Skelet­tkostüm wahrschein­lich keine allzu pos­i­tiv­en Erin­nerun­gen. Immer­hin wurde er amtlich von Mis­ter Miya­gi besiegt, als er es im Orig­i­nal trug. Trotz­dem hat sich das Hal­loween-Out­fit über 30 Jahre lang gehal­ten, denn in der ersten Staffel trägt es sein Schüler.

Video: YouTube / wis­dumb chan­nel

Staffel 2, Folge 2: Wie geht es Deinen Handknöcheln, Kreese?

In der zweit­en Staffel kehrt Mar­tin Kove als Kreese zurück, nach­dem er am Ende der ersten Sea­son schon einen Gas­tauftritt hat­te. Gle­ich in der zweit­en Folge fragt Daniel ihn, wie es seinen Knöcheln geht. Hast Du eine Idee, an welche Szene die Frage erin­nern soll? In dem Fall bezieht sich das „Cobra Kai”-Easter-Egg auf „Karate Kid II”, als Kreese nach dem All Val­ley Karate Tour­na­ment auf Miya­gi-san los­ge­ht, der den Aggres­sor besiegt, indem er ihm auswe­icht. Kreese schlägt zweimal ins Leere, dafür aber durch Autoscheiben, wodurch er sich an den Hand­knöcheln ver­let­zt.

Video: YouTube / Cobra Kai

Staffel 2, Folge 6: Alte Cobra Kais im Easter-Egg

Um den alten Fil­men Trib­ut zu zollen, reak­tivierten die Pro­duzen­ten möglichst viele Orig­i­nal­fig­uren. In der sech­sten Folge von Staffel zwei kehren Bob­by, Tom­my und Jim­my zurück, alle­samt Cobra-Kai-Kumpa­nen von John­ny. Doch damit endet die Hom­mage nicht. Um das East­er-Egg kom­plett zu machen, wur­den die ehe­ma­li­gen Darsteller Ron Thomas, Rob Gar­ri­son und Tony O’Dell engagiert.

Wenige Monate nach den Drehar­beit­en ver­starb Gar­ri­son. Es heißt, er sei über­aus glück­lich und dankbar gewe­sen, dass er noch ein­mal die Rolle des Tom­my spie­len durfte.

Video: YouTube / Robin Medin

Staffel 2, Folge 7: Easter-Egg für echte Fans

Erin­nerst Du Dich an Fred­dy Fer­nan­dez im 1984er-Film, der ein „Makin’ Bacon”-Shirt trägt? Dann wird Dir Fol­gen­des nicht ent­gan­gen sein: Eine Szene der siebten Folge in der zweit­en „Cobra Kai”-Staffel spielt in einem Lager­raum. Dort sehen wir stapel­weise Kisten, die mit „Fer­nan­dez Meats” beschriftet sind. Wer hier eins und eins zusam­men­zählt, schließt daraus, dass Fred­dy Fer­nan­dez seinem dama­li­gen Shirt-Spruch schein­bar gefol­gt ist und Inhab­er ein­er Fleis­chfab­rik wurde. Im Trail­er siehst Du den „Makin’ Bacon”-Jungen gle­ich ab 0:11.

Video: YouTube / Movieclips Clas­sic Trail­ers

Das wertvollste „Cobra Kai”-Easter-Egg

East­er-Eggs sind fan­tastis­che Über­raschun­gen für Fans. Also über­raschen wir Dich mit einem siebten Extra-Ei. Per Def­i­n­i­tion ist es kein East­er-Egg, dafür aber der wahr gewor­dene Traum aller „Karate Kid”-Fans: Das Pro­duzen­ten­team wollte nicht nur mit altem Mate­r­i­al arbeit­en, das schon alle ken­nen – son­dern auch nie gese­hene Szenen zeigen. Die Anfrage bei Sony fruchtete: In den Rück­blenden auf den Orig­i­nal-End­kampf ist bis dato unveröf­fentlicht­es Film­ma­te­r­i­al zu sehen.

Video: YouTube / Net­flix Film Club

Hast Du weit­ere East­er-Eggs in „Cobra Kai” gefun­den? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren