In "Blade Runner 2049" sind neben Harrison Ford auch Ryan Gosling und Jared Leto zu sehen.

Blade Runner 2049: Neue Trailer mit Harrison Ford und Ryan Gosling

Aus den Fugen ger­atene, in Neon­far­ben erleuchtete Megastädte, Schmutz, Gewalt und fin­stere Gestal­ten: Die bis­lang veröf­fentlicht­en Trail­er zu „Blade Run­ner 2049“ zeich­nen ein düsteres Bild der Zukun­ft. Damit knüpft der im Okto­ber 2017 erscheinende Nach­fol­ger an die bedrohliche Tech-Noir-Atmo­sphäre des ersten Films aus den 80er Jahren an. Neben Har­ri­son Ford kon­nte ein ganzes Star-Aufge­bot für die Fort­set­zung des Klas­sik­ers gewon­nen wer­den.

LAPD-Offi­cer K, den neuen Pro­tag­o­nis­ten in „Blade Run­ner 2049“, haben wir bere­its im ersten Trail­er zur Fort­set­zung des Kult­streifens von 1982 ken­nen­gel­ernt. In der zweit­en Vorschau gibt es ein Wieder­se­hen mit der von Ryan Gosling verkör­perten Fig­ur – und die muss im Jahr 2049 ordentlich ein­steck­en. So kriegt es Offi­cer K unter anderem mit dem ehe­ma­li­gen MMA-Kämpfer und Wrestler Dave Bautista zu tun und wird unsan­ft durch eine Wand befördert. Und dann ist da noch das von Jared Leto gespielte krim­inelle Mas­ter­mind, das sich schein­bar an der Erschaf­fung von Rep­likan­ten bere­ichert – und vielle­icht selb­st ein­er ist?

Blade Run­ner - TV Spot #1
Video: YouTube / SonyPicturesGermany

30 Jahre nach „Blade Runner“

Damit knüpft der Film an die Hand­lung des von Rid­ley Scott insze­nierten Orig­i­nals von 1982 an: 30 Jahre sind ver­gan­gen, seit­dem sich Rick Deckard an die Fersen der Rep­likan­ten geheftet hat­te, die uner­laubt die Erde betreten haben. Nun bekommt es wohl auch Offi­cer K mit den über­lege­nen biotech­nol­o­gis­chen Wesen zu tun. Kein Wun­der also, dass sich der neue Blade Run­ner auf die Suche nach Deckart macht, um her­auszufind­en, was vor drei Jahrzehn­ten in Los Ange­les passiert ist.

Welche Rolle dabei die von Jared Leto und Robin Wright („House of Cards“) verkör­perten Charak­tere genau spie­len, erfahren wir dann am 5. Okto­ber dieses Jahres. Dann kommt „Blade Run­ner 2049“ näm­lich in die deutschen Kinos. Bis dahin ver­sorgt Dich die offizielle Face­book-Seite zum Film mit aktuellen Infos. Der Trail­er mit seinen nebli­gen Straßen­schlucht­en, den bun­ten Neon­lichtern und dem düsteren Syn­the­siz­er-Sound macht auf jeden Fall schon jet­zt unheim­lich Lust auf die Fort­set­zung des Sci­ence-Fic­tion-Films.

Har­ri­son Ford oder Ryan Gosling? Wer ist Dein­er Mei­n­ung nach der cool­ere Blade Run­ner. Schreib uns Deinen ersten Ein­druck gerne in die Kom­mentare.

Titelbild: YouTube / Warner Bros. Pictures

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren