Aber Bergen: Alles, was Du über die norwegische Anwaltsserie wissen musst

Aber Bergen
„Hunters”-Star Al Pacino bei einer Filmpremiere.
Cast der Serie „Fuller House“
:

Aber Bergen: Alles, was Du über die norwegische Anwaltsserie wissen musst

Hast Du schon von der packenden Anwaltsserie um die Kanzlei Aber Bergen gehört? Sie ist ab sofort exklusiv auf Vodafone GigaTV verfügbar. Zum deutschen Serienstart geben wir Dir einen Einstieg in die Story und stellen Dir die Hauptcharaktere Erik Aber und Elea Bergen vor. Na dann: „Film ab!“

Der kalte Norden überrascht immer wieder mit Film- und Serienhighlights, die internationales Potential haben. Wir erinnern uns an die dänische Politserie Borgen – Gefährliche Seilschaften. Mit der norwegischen Serie Aber Bergen steht Dir nun ein vergleichbarer Trip ins Haus: durch Gerichtssäle, Intrigensümpfe und gebrochenen Herzen.

Aber gegen Bergen

Erik Aber (Odd-Magnus Williamson) und Elea Bergen (Ellen Dorrit Petersen) gehören zu den hartnäckigsten und erfolgreichsten Strafverteidigern im norwegischen Bergen – ja, die Stadt heißt auch so. Ihre Kanzlei Aber Bergen ist bekannt für teils ungewöhnliche Methoden und eine regelrechte Verbissenheit, wenn es darum geht, Unschuldige zu verteidigen. Doch sie teilen sich nicht nur die Agentur. Erik und Elea teilten auch mal Herz, Haus und Hof miteinander. Zumindest bis Elea Erik vor die Tür gesetzt hat. Nun müssen sie bei jeder neuen Herausforderung beweisen, dass sie Beruf und Privatleben trennen können. Sei es nun bei einer niederschmetternden Steuerprüfung oder der Mordanklage eines Freundes. Und die Erziehung eines Teenagers wird auch nicht einfacher, wenn sich die Eltern nicht grün sind. Oder sich doch grün sind? Denn so richtig klar ist es nie, ob die zwei nun miteinander oder gegeneinander spielen.

Aber mit Bergen: schrullig, sexy, seriös

Das neuseeländische Magazins Denizen beschrieb die Serie treffend als Mischung aus der schrulligen Attitüde von Ally McBeal, der Ernsthaftigkeit von Law & Order und der Sexyness von Suits.

Das liegt zu weiten Teilen natürlich an den Charakteren. Erik Aber, der exaltierte Staranwalt, ist ein Bad Boy wie aus dem Buch. Auffällige Tattoos, auffällige Kleidung, auffällig respektlos gegenüber Obrigkeiten. Da wacht er mit starken Erinnerungslücken neben einer blonden und einer rothaarigen Frau auf, erzählt dem gegnerischen Anwalt nur Minuten später, dass seine Arbeit Zeitverschwendung ist und beschwert sich kurz danach über die neue Kollegin in seiner eigenen Kanzlei – vornehmlich, weil sie zu attraktiv für ihn sei.

Die Dynamik von Aber Bergen entspringt dem Feuer, das zwischen Erik und seiner Ex-Frau-aber-immer-noch-Partnerin Elea Bergen lodert. Altmodisch könnte man an dieser Stelle wohl von einer kühlen Blondine reden, aber das wäre allzu platt. Tatsächlich besticht der Charakter Elea Bergen mit einer Entschlossenheit, die sich nicht in Äußerlichkeiten widerspiegelt, sondern in Entscheidungen.

Wenn sie nach einer anstrengenden Debatte mit ihrem Ex-Mann einen angebotenen Drink nach kurzem Zögern ablehnt, damit sie sich auf einen Fall konzentrieren kann, riecht es nach Zwiespalt. Im Interview beschreibt Darstellerin Ellen Dorrit Petersen ihre Figur wie folgt: „Sie lebt für den Sieg und tut fast alles dafür, um zu gewinnen. Ihr moralischer Kompass zieht sie immer auf die Seite der Schwächsten in der Gesellschaft. Und sie glaubt tatsächlich noch an Gerechtigkeit. Nur ihr Glaube ans Gewinnen ist noch ein bisschen stärker.“

Bergen in Bergen: Zwischen Männerdomäne und Frauenbild

Dass die Handlung der Serie in Bergen, der zweitgrößten Stadt Norwegens, angesiedelt ist und sich auch die Protagonistin Elea Bergen mit dem Gefühl der Zweitklassigkeit herumschlägt, kann ein Zufall sein, muss es aber nicht. Im featured-Interview erzählt Ellen Dorrit Petersen von den Problemen, mit denen ihre Figur beruflich zu kämpfen hat:

„Was Elea in ihrer Kanzlei auf die Palme bringt ist, dass alle in der Firma Erik als Chef ansehen, obwohl die beiden gleichberechtigte Partner sind und Elea den Laden die meiste Zeit auch führt – zumindest empfindet sie das so.“

Emanzipation ist kein zentrales Thema in Aber Bergen, trotzdem spielt sie in puncto Charakterzeichnung eine große Rolle: „Elea ist definitiv eine starke Frau. Sie hat Karriere in der männerdominierten Anwaltswelt gemacht, ohne dabei ihre warme, feminine Seite zu verlieren. Dabei steht sie stark und gleichberechtigt Seite an Seite mit ihren männlichen Kollegen in einem Geschäft, das immer noch recht frauenfeindlich ist. Und sie ist klug. Elea pflegt die Beziehungen zu ihren weiblichen Kolleginnen, ohne diese und ihr Verhalten zu verurteilen. Meine Schauspieler-Kolleginnen und ich konnten uns stark in die Entwicklung der weiblichen Charaktere und ihren Beziehungen zueinander einbringen. Einige Handlungsstränge und Szenen wurden danach geschrieben, was wir bei den Dreharbeiten der ersten Staffel entwickelt haben.“

Aber Bergen exklusiv auf GigaTV schauen

In Deutschland ist die erste Staffel von Aber Bergen exklusiv auf dem Streamingkanal Cirkus über Vodafones TV-Plattform GigaTV erhältlich. Neukunden von GigaTV bekommen das Serienpaket von Cirkus die ersten drei Monate lang kostenlos und das Beste daran – nach den kostenfreien drei Monaten endet das Abo automatisch. Somit gibt es keine Folgekosten für Dich. Sollte Dir Cirkus gefallen haben, kannst Du den Sender aber natürlich für nur 3,99 Euro monatlich auf GigaTV hinzubuchen. Mehr Informationen zu GigaTV findest Du unter www.vodafone.de/gigaTV.

Der Streamingkanal Cirkus bietet neben Aber Bergen auch noch anderen Spitzenproduktionen der europäischen Fernsehlandschaft, darunter die Serienadaption der Agatha-Christie-Reihe um den Meisterdetektiv Hercule Poirot und das britische Krimihighlight Der junge Inspektor Morse.

Aber Bergen

Genre: Anwaltsserie

Verfügbarkeit: Staffel 1 exklusiv im Serienpaket von Cirkus bei Vodafone GigaTV erhältlich  

Episoden: Zehn Episoden à 40 Minuten

Kennst Du die Anwaltsserie aus dem kühlen Norden schon? Und welche Serien hast Du auf Cirkus TV noch für Dich entdeckt? Wir freuen uns auf Deine Neuentdeckungen in den Kommentaren.

Titelbild: © ITV Studios Norway 2017.  All rights reserved.  Licensed by ITV Studios Global Entertainment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren