Frau mit Locken guckt auf ihr iPhone SE
Hand hält das Samsung Galaxy S21 Ultra.
: :

iPhone XS, XS Max & XR: Das kann die neue iPhone-Generation

Apples neue Smart­phones sind da. Das iPhone XS bekommt mit dem XS Max einen Brud­er mit riesigem 6,5 Zoll Dis­play an die Seite. Dank der neuen Kam­era lässt sich nun erst­mals die Tiefen­schärfe nachträglich verän­dern. Die gün­stigere Vari­ante nen­nt sich iPhone XR und kommt in mehreren knal­li­gen Far­ben. Vorgestellt wur­den die neuen Mod­elle auf der jährlichen Apple Keynote.

+++ Das iPhone XS und iPhone XS Max kannst Du jet­zt vorbestellen +++

Drei neue iPhones und die neue Apple Watch standen am 12. Sep­tem­ber im Steve Jobs The­atre in Cuper­ti­no im Mit­telpunkt. Ein verbessertes Super-Reti­na-OLED-Dis­plays, neue Kam­er­a­funk­tio­nen und ein superdicht­es Gehäuse, mit dem Wasser­schä­den der Ver­gan­gen­heit (fast) ange­hören, zeich­nen die bei­den XS-Mod­elle aus. Optisch eben­falls an das iPhone X angelehnt, han­delt es sich bei dem iPhone XR um die far­ben­frohste und gün­stig­ste Vari­ante des neuen Trios. Alle drei Smart­phones laufen auf dem brand­neuen A12-Bion­ic-Prozes­sor.

iPhone XS und iPhone XS Max: Die neuen Flaggschiffe von Apple

Das iPhone XS hat ein Super-Reti­na-HD-OLED-Dis­play mit 5,8 Zoll und ein­er Auflö­sung von 2436 x 1125  Pix­eln. Das iPhone XS Max ist mit 6,5 Zoll und ein­er Auflö­sung von 2688 x 1242 Pix­eln das größte je von Apple her­aus­ge­brachte Smart­phone. Die Aus­maße des iPhone XS sind 143,6 x 70,9 x 7,7 Mil­lime­ter, die des iPhone XS Max 157,5 x 77,4 x 7,7 Mil­lime­ter. Bei­de Smart­phones haben eine opti­mierte 3D-Touch-Funk­tio­nen im Dis­play.

Laut Apple ist das ver­wen­dete Glas hier das wider­stands­fähig­ste über­haupt. Bei­de Smart­phones sind in einen Edel­stahlrah­men einge­fasst und kom­men in drei Farbtö­nen: Gold, Sil­ber und dem dunkel glänzen­den Space Grau. Wenn es um Spe­icher­platz geht, hast Du die Wahl zwis­chen 64, 256 und 512 Giga­byte.

Mehr Performance durch neuen A12-Prozessor

Die bei­den XS-Mod­elle tra­gen Apples neuen A12-Bion­ic-CPU in sich, den ersten im Han­del erhältlichen Prozes­sor mit einem sieben Nanome­ter kleinen Chip. Der CPU mit vier Ker­nen und der GPU (Grafikprozes­sor) mit ein­er achtk­erni­gen Neur­al Engine ver­sprechen eine um 15 Prozent erhöhte Leis­tung im Ver­gle­ich zum let­ztjähri­gen A11-Chip. Außer­dem ver­braucht der A12 40 Prozent weniger Energie und nutzt maschinelles Ler­nen in Echtzeit für bessere Fotos, Spiele und Aug­ment­ed-Real­i­ty-Anwen­dun­gen.

Kamera mit nachträglich veränderbarer Tiefenschärfe

Für Fotos haben das iPhone XS und XS Max ein duales zwölf Megapix­el Kam­erasys­tem. Der Sen­sor ist im Ver­gle­ich zum iPhone X etwas größer und der Blitz ist mit einem verbesserten True-Tone-Sys­tem aus­gerüstet. Das bedeutet, dass der Blitz die Licht­tem­per­atur des Motivs messen und die Beleuch­tung entsprechend anpassen kann. Neu an der iPhone-Kam­era ist die Depth-of-Field-Ein­stel­lung, mit der Du im Nach­hinein die Tiefen­schärfe Dein­er Bilder verän­dern kannst.

Vorne befind­et sich – genau wie beim iPhone X – eine sieben Megapix­el starke Fron­tkam­era. Deren Sen­sor ist allerd­ings laut Apple dop­pelt so schnell wie beim Vorgänger.

Bei­de XS-Mod­elle haben die Möglichkeit sowohl über eine nor­male SIM-Karte als auch über eine dig­i­tale eSIM zu laufen. Was die Akkuleis­tung ange­ht, soll sich die Laufzeit um 30 Minuten beim iPhone XS und 90 Minuten beim iPhone XS Max verbessern.

iPhone XR: Das „Einstiegsmodell“ der 2018er Generation

Das iPhone XR stellt die ver­gle­ich­sweise gün­stigere Alter­na­tive inner­halb der 2018er Gen­er­a­tion dar. Es hat ein 6,1-Zoll-Liquid-Retina-LCD-Display mit ein­er kleineren Auflö­sung von 1792 x 828 Pix­eln und einen Rah­men aus Alu­mini­um. Hier gibt es nur eine Kam­era hin­ten, diese ist jedoch eben­falls mit Smart HDR aus­ges­tat­tet. Das iPhone XR ver­fügt eben­falls über den neuen A12-Chip und kommt in den Spe­icher­größen 64, 128 und 256 Giga­byte. Bei den Far­ben gibt es hinge­gen mehr Auswahl. Schwarz, Blau, Koralle, Rot und ein knal­liges Gelb sind die Optio­nen.

Jetzt vorbestellen – mit Starter-Kit zum halben Preis

Die neuen iPhones kannst Du ab sofort bei Voda­fone bestellen. Zum Launch gibt es ein Starter-Kit, mit dem Du alles nötige Zube­hör gle­ich in der Tasche hast. Und das zum hal­ben Preis. Das Ange­bot umfasst einen Wire­less Charg­er nach QI-Stan­dard, eine trans­par­ente Dis­plex-Schutzhülle und ein Pre­mi­um-Schutz­glas.

Was sagst Du zu den neuen Mod­ellen? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren