mann vor bergpanorama
Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park

HUAWEI P smart 2019: So knipst Du Panoramabilder

Den Blick schweifen lassen: Mit dem HUAWEI P smart nimmst Du auf Knopf­druck Panoram­a­bilder auf, um etwa eine Bergkette oder eine Sky­line angemessen einz­u­fan­gen. Im Fol­gen­den erfährst Du, wie Du die Funk­tion nutzt.

Die Option für Panora­mafo­tos ste­ht direkt in der Kam­era-App des HUAWEI P smart bere­it. Öffne sie und tippe zunächst auf „Mehr” und dann auf „Panora­ma”. Der Panora­ma-Modus ist nun bere­its aktiviert. Unten ist ein But­ton zu sehen, mit dem Du die Schwenkrich­tung für die Auf­nahme des Panora­ma-Fotos fes­tlegst. Mit einem Fin­ger­tipp auf den Aus­löse-But­ton (Kam­era-Icon) beginnst Du die Auf­nahme.

Ein Panorama mit dem HUAWEI P smart aufnehmen

Bei der Auf­nahme sind ruhige Hände gefragt: Ziehe das HUAWEI P smart langsam aber beständig in die angezeigte Rich­tung und die Hard­ware erstellt automa­tisch eine Rei­he von Einze­lauf­nah­men. Um ein best­möglich­es Resul­tat zu erhal­ten, sollte der Pfeil in der Mitte des Screens möglichst nah an der Hil­f­s­lin­ie bleiben. Allzu starke Abwe­ichun­gen führen entwed­er zu Verz­er­run­gen oder gar zu einem Abbruch der Auf­nahme. Wichtig ist auch, dass keine bewegten Ele­mente aufgenom­men wer­den. Ist das Motiv im Kas­ten, drücke auf den But­ton mit dem roten Punkt. Das HUAWEI P smart fügt die Einze­lauf­nah­men von selb­st zu einem Panora­ma-Foto zusam­men. Sobald der Prozess abgeschlossen ist, ist die Auf­nahme fer­tig. Als Näch­stes kannst Du wie bei anderen Bildern auch nachträglich Änderun­gen mit Bild­bear­beitungssoft­ware vornehmen, etwa Snapseed.

Tipps für bessere Panorama-Aufnahmen

Da es nicht immer ganz ein­fach ist, das Smart­phone für ein Panora­ma kom­plett ruhig zu hal­ten, emp­fiehlt sich ein Sta­tiv mit drehbarem Hals. In der Not tut es vielle­icht auch ein Bech­er, in dem das Smart­phone aufrecht ste­hen kann, ohne dass es kippt. Drehe bei der Auf­nahme nur den Bech­er, um Verwack­ler nach oben oder unten zu min­imieren.

Für qual­i­ta­tiv hochw­er­tigere Panora­men empfehlen wir den Microsoft Image Com­pos­ite Edi­tor, kurz: ICE. Dabei han­delt es sich um ein Gratis-Tool des Soft­ware-Gigan­ten, das Einzel­bilder zu einem Panora­ma zusam­menset­zen kann. Nimm mit dem HUAWEI P smart mehrere sich über­schnei­dende Bilder im nor­malen Auf­nahme-Modus auf und öffne die Fotos dann mit ICE. Die Soft­ware erken­nt die kor­rek­ten Schnit­tkan­ten autom­taisch und set­zt daraus ein großen Bild zusam­men. Es spielt dabei keine Rolle, ob hor­i­zon­tal oder ver­tikal. Der Vorteil: Die Panora­ma-Funk­tion der Kam­era-App ist zwar prak­tisch, liefert aber weniger hoch aufgelöste Bilder.

Zusammenfassung

  • Die Kam­era-App des HUAWEI P smart besitzt einen Panora­ma-Modus.
  • Halte das Smart­phone bei der Auf­nahme möglichst still und ori­en­tiere Dich an der Hil­f­s­lin­ie.
  • Nutze gegebe­nen­falls ein Sta­tiv oder einen Bech­er als Hil­f­s­mit­tel.
  • Microsoft ICE ist eine empfehlenswerte Gratis-Soft­ware, um Einzel­bilder zusam­men­zufü­gen.

Hast Du auch Tipps für gelun­gene Panora­men? Lass doch die Com­mu­ni­ty mit einem Kom­men­tar teil­haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren