Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park

Günstiger Datenflitzer: Das Vodafone Smart turbo 7 im Hands-On

Das Smart tur­bo 7 Smart­phone ist die neueste Eigen­pro­duk­tion aus dem Hause Voda­fone. Aus­ges­tat­tet mit dem Betrieb­ssys­tem Android 6.0 Marsh­mal­low und 4G LTE braucht es sich trotz des niedri­gen Preis­es nicht vor anderen Smart­phones im Mit­telk­lasse-Seg­ment zu ver­steck­en.

Die Smart Fam­i­lie von Voda­fone hat Zuwachs bekom­men. Nach dem preiswertem Per­for­mance-Kün­stler Smart speed 6 ste­ht nun das Smart tur­bo 7 online und in den Regalen der Voda­fone-Shops zur Ver­fü­gung. Das Gerät ist schlanker, die Spez­i­fika­tio­nen höher. Wir haben das Smart­phone ein­mal für Dich unter die Lupe genom­men.

Lieferumfang und Design: Nichts zu meckern

Aus der braunen Box geholt, liegt das Smart tur­bo 7 angenehm in der Hand. In der Ver­pack­ung liegen noch ein Net­zteil, ein Micro-USB Ladek­a­bel, Head­phones mit Mikro und eine Kurzan­leitung bei. Das Design ist schlicht aber schick, die Rück­seite ist in einem unauf­fäl­ligem dunkel­grau gehal­ten.

Die Außen­hülle ist aus Kun­st­stoff gefer­tigt – um an die SIM- und SD-Kartenslots zu gelan­gen muss diese ent­fer­nt wer­den, was mit einem kurzen Hand­griff erledigt ist. Der Ein- und Auss­chal­ter sowie Laut­stärk­ere­gler sind auf der recht­en Seite ange­bracht und lassen sich prob­lem­los erre­ichen und bedi­enen. Unten befind­et sich ein Micro-USB Slot für das Ladegerät und oben links ist die Kopfhörerbuchse.

img_4930-c

Technisch solide

Der Screen ist mit 5 Zoll ein wenig größer als sein Vorgänger und unter­stützt Mul­ti Touch. Die Auflö­sung beträgt 854 x 480 Pix­el. Angetrieben wird das Smart­phone von einem 1,0 GHz Quad-Core Prozes­sor, unter­stützt von einem 1 GB großen Arbeitsspe­ich­er. Vom 8 GB großen inter­nen Spe­ich­er ste­hen Dir noch 4 GB zur Ver­fü­gung. Wenn das nicht reicht, lassen sich noch bis zu 32 GB per SD-Karte drau­fle­gen.

Hin­ten ist eine 5 Megapix­el Kam­era und vorne eine mit 2 Megapix­eln zu find­en. Die rück­seit­ige Kam­era ist zusät­zlich mit einem Blit­zlicht aus­ges­tat­tet, was schnelle und farbin­ten­sive Schnapp­schüsse ermöglicht. Die Foto-App hat manuelle Regler, so dass ISO-Werte, Ver­schlusszeit­en der Blende oder der Weißab­gle­ich angepasst wer­den kön­nen. Außer­dem gibt es eine Panora­ma- und eine Col­la­gen­funk­tion. Mit let­zter­er kannst Du zwei- oder vier­geteilte Bilder erstellen. Natür­lich fehlen auch einige Retro-Fil­ter nicht.

Android Marshmallow: Alles was das Googler-Herz begehrt

Wie es sich für ein Android Sys­tem gehört, möchte das Smart tur­bo 7 erst ein­mal die Net­zw­erkken­nung und die per­sön­lichen Google-Zugangs­dat­en von Dir erfahren. Die wichtig­sten Google Anwen­dun­gen sind schon ein­gerichtet und über den Play Store lassen sich schnell andere notwendi­ge Anwen­dun­gen down­load­en und instal­lieren.

Bei dem Betrieb­ssys­tem han­delt es sich um das Android 6.0 Marsh­mal­low. Wichtig­stes Fea­ture hier ist die Unter­stützung von Google Now on Tap. Wenn Du inner­halb ein­er App den Home-But­ton lange gedrückt hältst, erscheint die Google Sprach­suche und liefert Dir angepasste Infos basierend auf Deinem Nutzerver­hal­ten. Es ist auch möglich, Anrufe auf diese Weise zu starten, indem Du Google ein­fach sagst mit wem Du sprechen möcht­est.

Eine weit­ere Neuerung bei Marsh­mal­low ist der intel­li­gen­tere Umgang mit dem Akku. Das Sys­tem erken­nt, wenn Du Dein Handy über eine län­gere Zeit nicht benutzt und passt den Stromver­brauch an, indem es in einen Energies­par­modus geht. Der Akku des Smart tur­bo 7 läuft übri­gens mit 2000 mAh. Bei nor­maler Nutzung kommst Du damit gut durch den Tag.

Was die Ladezeit­en bei den Apps ange­hen, läuft das Smart Tur­bo 7 in ein­er abso­lut flüs­si­gen Geschwindigkeit.

img_4938-c
 

Schneller Datentransfer dank 4G

Das Smart tur­bo 7 unter­stützt wie alle aktuellen Voda­fone Mobil­geräte 4G und den Long Term Evo­lu­tion Mobil­funk­stan­dard LTE (Hexa Band). Das bedeutet: Max­i­male Geschwindigkeit­en von 150,0 Mbit/s beim Down­load und 50,0 Mbit/s beim Upload.

Voda­fone hat eine Vielzahl von Smart­phone-Mod­ellen im Ange­bot, aber angesichts des gün­sti­gen Preis­es und der Ver­ar­beitung ist das Smart tur­bo 7 ein lohnenswertes Schnäp­pchen. Auch als Zweit-Smart­phone oder als erstes Gerät für die Kids ist es bestens geeignet.

Das Voda­fone Smart tur­bo 7 ist seit diesem Okto­ber erhältlich. Bei Ver­tragsab­schluss wer­den 9,90 Euro Zuzahlung fäl­lig, ohne Ver­trag kostet das Gerät 99,90 Euro.

Was sagst Du zu diesem Smart­phone? Über­legst Du, es Dir zuzule­gen oder hast Du es schon in der Hand gehabt? Schreib Deine Mei­n­ung hier in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren