Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

© Google
Frau hält ein Smartphone in der Hand.
Samsung Galaxy Z Fold4 aufgeklappt und von hinten

Google Pixel 6a: Erster Eindruck im Hands-on

Nach dem Pix­el 6 und Pix­el 6 Pro lässt Google tur­nus­gemäß das Pix­el 6a fol­gen. Wir haben das brand­neue 5G-Smart­phone bere­its unter die Lupe genom­men und ver­rat­en Dir, welche Fea­tures das kostengün­stig­ste Google-Phone unter der Haube hat.

Darüber hin­aus bekommst Du alle Infos zum Release und den Vorbestell-Aktio­nen, bei denen Du Dir ein starkes Gratis-Bun­dle sich­ern kannst, das sich hören lassen kann. Jet­zt pack­en wir aber erst­mal das Google Pix­el 6a aus. Los geht’s.

+++ Hier kannst Du das Google Pix­el 6a bestellen +++

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Bewährter Pixel-Look in Salbei und Kohle

Das aus­geschal­tete Dis­play mit dem mit­tig posi­tion­ierten Punch-Hole für die Self­ie-Cam und der mat­te Rah­men geben noch keinen Auf­schluss über die Far­b­vari­ante. Erst beim Umdrehen zeigt sich die Farbe. Bei Voda­fone bekommst Du das Pix­el 6a in Char­coal mit anthraz­it­far­ben­er Rück­seite und in Sage mit sal­beigrün­er Rück­seite. Die im oberen Bere­ich der Rück­seite hor­i­zon­tal angelegte Kam­era-Ein­heit hebt sich über die gesamte Bre­ite – wie auch bei Pix­el 6 und Pix­el 6 Pro – in glänzend-sat­tem, Schwarz von der Gehäuse­farbe ab.

Google Pixel 6a in Salbei und Schwarz

Die Rück­seite des Google Pix­el 6a besticht mit ele­gan­ten Tönen.

Schlankes Display, Google-Chip und lange Akkulaufzeit

Das schlanke 20:9-Format lässt das Google Pix­el 6a schön kom­pakt wirken. Mit dem kle­in­sten Dis­play der Pix­el-6-Rei­he liegt es sog­ar am besten in der Hand. Den­noch gibt es auf dem 6,1 Zoll großen OLED-Dis­play mit 1.080 x 2.400 Pix­eln mehr als aus­re­ichend Platz für Deine Apps und Games.

Für die Rechen­leis­tung ist im Google Pix­el 6a der­selbe Chip ver­ant­wortlich, der auch in Pix­el 6 und Pix­el 6 Pro arbeit­et – näm­lich Google Ten­sor. Dieses von Google selb­st entwick­elte Sys­tem-on-a-Chip (SoC) kom­biniert Prozes­sor, Grafikein­heit, 5G-Modem und einen Chip-Bere­ich für maschinelles Ler­nen und wird von sechs Giga­byte LPDDR5-Arbeitsspe­ich­er unter­stützt. Damit kannst Du zum Beispiel Deine emp­fan­genen und gesende­ten Chat-Nachricht­en automa­tisch in bis zu elf ver­schiede­nen Sprachen über­set­zen lassen und zwar sog­ar dann, wenn Du offline bist. Bei der Über­set­zung von Schildern oder Doku­menten sind es ganze 55 Sprachen.

Wie lange hält wohl der 4.410 Mil­liamper­estun­den große Akku im Google Pix­el 6a durch? Das kommt natür­lich auf Deine Nutzung an. Bei nor­malem Gebrauch schafft das Google-Phone 24 Stun­den mit ein­er Akku­ladung. Im Extrem-Energies­par­modus mit reduzierten Funk­tio­nen sind sog­ar bis zu 72 Stun­den Akku­laufzeit bei nor­maler Nutzung drin.

Hauptkamera mit Dual-Pixel-Technologie und KI-Features

Mit zwei Lin­sen auf der Rück­seite und ein­er auf der Vorder­seite fängt das Google Pix­el 6a alle Motive ein, auf die Du es richt­est. Die 12,2-Megapixel-Weitwinkel-Kamera hat Dual-Pix­el-Tech­nolo­gie an Bord. Damit gelingt unter anderem ein besser­er Fokus ins­beson­dere bei schwachen Lichtver­hält­nis­sen, weil die Kam­era jedes Pix­el in zwei Foto­di­o­den teilt und dadurch bess­er scharf­stellen kann.

Große Motive und weite Land­schaften fängst Du mit der 12-Megapix­el-Ultra­weitwinkel-Kam­era ein. Sie erfasst ein Sicht­feld von 114 Grad. Bewegte Bilder nimmt das Google Pix­el 6a in 4K-Auflö­sung mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde auf. Die Self­iecam auf der Vorder­seite filmt in 1.080p Full-HD bei 30 Bildern pro Sekunde und knipst Bilder in 8-Megapix­el-Auflö­sung.

Prak­tisch für gelun­gene Auf­nah­men sind auch die KI-Fea­tures des Google Pix­el 6a. So kannst Du mit dem magis­chen Radier­er störende Objek­te im Hin­ter­grund durch ein­fach­es Antip­pen ent­fer­nen. Der Schar­fze­ich­n­er ent­fer­nt automa­tisch Unschärfe aus Gesichtern, sodass selb­st schnelle Schnapp­schüsse gestochen scharfe Antl­itze zeigen.

Frau mit dem neuen Google Pixel 6a in der Hand.

Die A-Serie von Google ist die gün­stigere Alter­na­tive zu den Flag­gschif­f­en. — Bild: Google

Google Pixel 6a Specs: Technische Daten im Überblick

Alle wichti­gen tech­nis­chen Dat­en des brand­neuen Google Pix­el 6a bekommst Du jet­zt noch ein­mal in der Über­sicht gezeigt.

  • Dis­play: 6,1 Zoll OLED mit 1.080 x 2.400 Pix­eln Auflö­sung und 60 Bildern pro Sekunde
  • Haup­tkam­era:
    • Weitwinkel: 12,2 Megapix­el Auflö­sung, f/1,7 Blende, 77 Grad Sicht­feld
    • Ultra­weitwinkel: 12 Megapix­el Auflö­sung, f/2,2 Blende, 114 Grad Sicht­feld
  • Fron­tkam­era:  8 Megapix­el Auflö­sung, f/2,0 Blende, Fix­fokus
  • Prozes­sor: Google Ten­sor
  • Arbeitsspe­ich­er: 6 Giga­byte LPDDR5
  • Intern­er Spe­ich­er: 128 Giga­byte UFS 3.1
  • Akku: 4.410 Mil­liamper­estun­den
  • Betrieb­ssys­tem: Android 12
  • Sen­soren: Näherungssen­sor, Umge­bungslicht­sen­sor, Beschle­u­ni­gungsmess­er, Gyrom­e­ter, Mag­ne­tome­ter, Barom­e­ter
  • Verbindun­gen: 5G Sub 6GHz, Wi-Fi 6 (802.11ax) und 6E (6GHz) mit MIMO, Blue­tooth 5.2 mit zwei Anten­nen, NFC, Google Cast, GPS, GLONASS, Galileo, QZSS, Bei­Dou, USB-C 3.1 Gen 1
  • Maße: 71,8 x 152,2 x 8,9 Mil­lime­ter

Fazit, Preis, Release und Aktionen zum Marktstart

Lange Akku­laufzeit, gutes Dis­play, her­vor­ra­gende Soft­ware-Fea­tures wie die Live-Über­set­zung oder das magis­che Radier­gum­mi und nicht zulet­zt auch der erschwingliche Preis haben uns vom Google Pix­el 6a überzeugt. Google ver­spricht sog­ar fünf Jahre Pix­el-Updates bere­itzustellen. Wenn Du also auf der Suche nach einem aus­dauern­den 5G-Smart­phone bist, das mit clev­er­er Ausstat­tung punk­tet, kön­nte das Google Pix­el 6a genau die richtige Wahl für Dich sein.

Bei Voda­fone bekommst Du das Google Pix­el 6a schon für ein­ma­lig 1 Euro im Tarif Gig­aMo­bil S.

Der Vorverkauf begin­nt am 21. Juli. Offizieller Mark­t­start ist am 29. Juli. Und pünk­tlich zum Vorverkaufs­be­ginn kannst Du Dir Google Pix­el Buds A-Series in Weiß im Wert von 99 Euro (UVP) sich­ern. Das geht so:

Prämie von Google für Vorbestel­lun­gen vom 21. Juli bis 01. August: Du kannst nach Vorbestel­lung des Gerätes im Zeitraum vom 15. August bis 14. Sep­tem­ber auf dieser Aktion­s­seite eine Prämien­antrag stellen und bekommst die Google Pix­el Buds A-Series in Weiß anschließend per Post nach Hause geschickt.

Prämie von Voda­fone für Bestel­lun­gen vom 02. August bis 13. August: Du kannst Dein neues Google-Phone im Zeitraum vom 02. August bis 27. August auf dieser Aktion­s­seite reg­istri­eren und bekommst die Google Pix­el Buds A-Series in Weiß anschließend per Post nach Hause geschickt.

Was gefällt Dir am Google Pix­el 6a am besten? Schreib es uns in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren