Einladung Samsung Unpacked, Samung Pen, Foto: Samsung
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11
:

Galaxy Unpacked 2019: Die heißesten Samsung-Gerüchte

Am 7. August ver­anstal­tet Sam­sung das Galaxy Unpacked 2019 in New York City. Auf diesem Event erwarten Dich natür­lich alle aktuellen Sam­sung-Neuheit­en. Noch sind die offiziellen Infos dazu selb­stver­ständlich streng geheim, doch die Gerüchteküche brodelt schon längst. Das Event kannst Du natür­lich am 7. August ab 22 Uhr live auf fea­tured ver­fol­gen.

Welche neuen Geräte wird Sam­sung beim großen Sam­sung Unpacked Event vorstellen? Wir haben die heißeste Gerüchte für Dich zusam­mengestellt. Den Livestream kannst Du hier ver­fol­gen.

So gut wie sicher: Neues Smartphone auf dem Samsung Unpacked Event 2019

Als beina­he offiziell gilt die Präsen­ta­tion eines neuen Smart­phones auf dem Sam­sung Unpacked 2019. Dafür spricht auch der kurze Teas­er-Clip, den Sam­sung selb­st veröf­fentlicht hat:

Der S-Pen ist der typ­is­che Begleit­er der Galaxy-Note-Rei­he und malt im Clip eine Kam­era-Linse. Dabei kön­nte es sich wom­öglich um die Fron­tkam­era des neuen Smart­phones han­deln, die durch ein Loch im Dis­play oben in der Mitte platziert ist. Das ver­mutet unter anderem Android­cen­tral. Glaubt man den Gerücht­en, dann wirst Du die Wahl  zwis­chen ver­schiede­nen Ver­sio­nen haben, denn Sam­sung kön­nte zusät­zlich noch ein 5G fähiges Smart­phone vorstellen. Let­zteres wäre dann eines der ersten 5G-Smart­phones und heute schon bere­it für das Giga­bit-Zeital­ter. Auch Voda­fone ist bere­its ins 5G-Zeital­ter ges­tartet: Schon seit dem 17. Juli ste­ht Dir das 5G-Netz von Voda­fone zur Ver­fü­gung.

Die Unter­schiede zwis­chen den Geräten dürften in der Dis­play-Größe liegen. Eben­falls Android­cen­tral zufolge kommt das kleinere Gerät auf eine Dis­play-Diag­o­nale von 6,28 Zoll (15,95 Zen­time­ter) und die größere Ver­sion des Smart­phones auf 6,75 Zoll (17,15 Zen­time­ter). Trotz unter­schiedlich­er Größen sollen die Amoled-Dis­plays die gle­iche Auflö­sung von 3.040 x 1.440 Pix­el haben und HDR10+ unter­stützen.

Anson­sten lesen sich die tech­nis­chen Dat­en beina­he gle­ich: Je nach Region auf der Welt soll entwed­er ein Snap­drag­on 855 oder ein Exynos 9820 als Prozes­sor zum Ein­satz kom­men. Laut Sam­mo­bile hat Sam­sung ger­ade mit der Massen­pro­duk­tion von RAM-Mod­ulen mit zwölf Giga­byte Kapaz­ität begonnen. Ein Indiz dafür, dass das neue Smart­phone wohl solch einen riesi­gen Arbeitsspe­ich­er bekom­men kön­nte. Der Akku soll 4.500 mAh Energie spe­ich­ern kön­nen und per USB-Type-C geladen wer­den. Wichtiger Unter­schied: Während das Galaxy Note 10 mit 25 Watt geladen wird, sollst Du das Smart­phone sog­ar mit bis zu 45 Watt laden kön­nen – also wesentlich schneller.

Recht wahrscheinlich: Ein neues Flaggschiff-Tablet

Erste Ren­der-Bilder des eines neuen Tablets zeigen es zusam­men mit einem S-Pen auf der Rück­seite sowie ein­er Dual-Kam­era. Anson­sten hat sich zum aktuellen Galaxy Tab S5e zumin­d­est optisch kaum etwas getan. Die Dis­play-Größe bleibt wahrschein­lich bei 10,5 Zoll (26,67 Zen­time­ter) und entspricht dabei etwa der Nor­mal­größe von Tablets. Beim Spe­ich­er kön­nte Sam­sung aber aufrüsten. So soll schon die Basisaus­führung mit 128 Giga­byte Spe­icher­platz auf den Markt kom­men. Für ordentlich Rechen­leis­tung sorgt ver­mut­lich ein Snap­drag­on 855, der auf sechs Giga­byte Arbeitsspe­ich­er zugreift. Als so gut wie sich­er gel­ten zwei Vari­anten: Ein­mal nur mit WLAN und ein­mal auch mit einge­bautem LTE-Modem für gigaschnelles Sur­fen unter­wegs.

Eine neue Galaxy Watch auf dem Samsung Unpacked 2019

Mit ein­er Nach­folge-Ver­sion der Galaxy Wacht Active kön­nte Sam­sung auch ein neues Wear­able präsen­tieren. Wie Sam­mo­bile erfahren haben will, soll die neue Smart­watch unter anderem den Puls direkt am Handge­lenk messen und sog­ar Vorhof­flim­mern erken­nen kön­nen. Bei solch einem Ver­dacht kön­nte es dann zum Beispiel eine Benachrich­ti­gung geben, sodass Du sofort informiert bist. Eben­falls neu: Die Sturz-Erken­nung: Wenn Du hin­fällst, soll die Smart­watch das bemerken und kön­nte Dich dann etwa fra­gen, ob alles in Ord­nung ist oder Du Hil­fe brauchst. Mit der LTE-Ver­sion der Smart­watch kön­ntest Du im Ern­st­fall wom­öglich sofort einen Not­fal­lkon­takt oder den Notruf kon­tak­tieren. Für Deine Smart­watch bietet Dir Voda­fone mit der Red+ Mul­ti­SIM eine Zusat­zop­tion, die Du für 5 Euro monatlich dazu buchen kannst. Dazu brauchst Du einen  Red-Tarif oder einen Young-Tarif ab 2016.

Das ist natür­lich genau­so Speku­la­tion wie die Far­b­vari­anten, in denen Sam­sung die Smart­watch anbi­eten kön­nte. Es kur­siert zwar ein Bild durch das Inter­net, auf dem eine rosé­gold­ene Watch zu sehen ist, doch offiziell ist das selb­stver­ständlich nicht.

Jet­zt bist Du bestens informiert und kannst selb­st beim großen Sam­sung-Unpacked-Event über­prüfen, ob und welche Gerüchte stim­men. Los geht es am 7. August um 22 Uhr. Den Livestream zur Ver­anstal­tung kannst Du Dir natür­lich auf fea­tured anschauen.

Hast Du weit­ere Sam­sung-Gerüchte zum Unpacked-Event im August gehört? Dann rein damit in die Kom­mentare.

Titel­bild: Sam­sung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren