Galaxy Unpacked 2019: Die heißesten Samsung-Gerüchte

:

Galaxy Unpacked 2019: Die heißesten Samsung-Gerüchte

Am 7. August veranstaltet Samsung das Galaxy Unpacked 2019 in New York City. Auf diesem Event erwarten Dich natürlich alle aktuellen Samsung-Neuheiten. Noch sind die offiziellen Infos dazu selbstverständlich streng geheim, doch die Gerüchteküche brodelt schon längst. Das Event kannst Du natürlich am 7. August ab 22 Uhr live auf featured verfolgen.

Welche neuen Geräte wird Samsung beim großen Samsung Unpacked Event vorstellen? Wir haben die heißeste Gerüchte für Dich zusammengestellt. Den Livestream kannst Du hier verfolgen.

So gut wie sicher: Neues Smartphone auf dem Samsung Unpacked Event 2019

Als beinahe offiziell gilt die Präsentation eines neuen Smartphones auf dem Samsung Unpacked 2019. Dafür spricht auch der kurze Teaser-Clip, den Samsung selbst veröffentlicht hat:

Der S-Pen ist der typische Begleiter der Galaxy-Note-Reihe und malt im Clip eine Kamera-Linse. Dabei könnte es sich womöglich um die Frontkamera des neuen Smartphones handeln, die durch ein Loch im Display oben in der Mitte platziert ist. Das vermutet unter anderem Androidcentral. Glaubt man den Gerüchten, dann wirst Du die Wahl  zwischen verschiedenen Versionen haben, denn Samsung könnte zusätzlich noch ein 5G fähiges Smartphone vorstellen. Letzteres wäre dann eines der ersten 5G-Smartphones und heute schon bereit für das Gigabit-Zeitalter. Auch Vodafone ist bereits ins 5G-Zeitalter gestartet: Schon seit dem 17. Juli steht Dir das 5G-Netz von Vodafone zur Verfügung.

Die Unterschiede zwischen den Geräten dürften in der Display-Größe liegen. Ebenfalls Androidcentral zufolge kommt das kleinere Gerät auf eine Display-Diagonale von 6,28 Zoll (15,95 Zentimeter) und die größere Version des Smartphones auf 6,75 Zoll (17,15 Zentimeter). Trotz unterschiedlicher Größen sollen die Amoled-Displays die gleiche Auflösung von 3.040 x 1.440 Pixel haben und HDR10+ unterstützen.

Ansonsten lesen sich die technischen Daten beinahe gleich: Je nach Region auf der Welt soll entweder ein Snapdragon 855 oder ein Exynos 9820 als Prozessor zum Einsatz kommen. Laut Sammobile hat Samsung gerade mit der Massenproduktion von RAM-Modulen mit zwölf Gigabyte Kapazität begonnen. Ein Indiz dafür, dass das neue Smartphone wohl solch einen riesigen Arbeitsspeicher bekommen könnte. Der Akku soll 4.500 mAh Energie speichern können und per USB-Type-C geladen werden. Wichtiger Unterschied: Während das Galaxy Note 10 mit 25 Watt geladen wird, sollst Du das Smartphone sogar mit bis zu 45 Watt laden können – also wesentlich schneller.

Recht wahrscheinlich: Ein neues Flaggschiff-Tablet

Erste Render-Bilder des eines neuen Tablets zeigen es zusammen mit einem S-Pen auf der Rückseite sowie einer Dual-Kamera. Ansonsten hat sich zum aktuellen Galaxy Tab S5e zumindest optisch kaum etwas getan. Die Display-Größe bleibt wahrscheinlich bei 10,5 Zoll (26,67 Zentimeter) und entspricht dabei etwa der Normalgröße von Tablets. Beim Speicher könnte Samsung aber aufrüsten. So soll schon die Basisausführung mit 128 Gigabyte Speicherplatz auf den Markt kommen. Für ordentlich Rechenleistung sorgt vermutlich ein Snapdragon 855, der auf sechs Gigabyte Arbeitsspeicher zugreift. Als so gut wie sicher gelten zwei Varianten: Einmal nur mit WLAN und einmal auch mit eingebautem LTE-Modem für gigaschnelles Surfen unterwegs.

Eine neue Galaxy Watch auf dem Samsung Unpacked 2019

Mit einer Nachfolge-Version der Galaxy Wacht Active könnte Samsung auch ein neues Wearable präsentieren. Wie Sammobile erfahren haben will, soll die neue Smartwatch unter anderem den Puls direkt am Handgelenk messen und sogar Vorhofflimmern erkennen können. Bei solch einem Verdacht könnte es dann zum Beispiel eine Benachrichtigung geben, sodass Du sofort informiert bist. Ebenfalls neu: Die Sturz-Erkennung: Wenn Du hinfällst, soll die Smartwatch das bemerken und könnte Dich dann etwa fragen, ob alles in Ordnung ist oder Du Hilfe brauchst. Mit der LTE-Version der Smartwatch könntest Du im Ernstfall womöglich sofort einen Notfallkontakt oder den Notruf kontaktieren. Für Deine Smartwatch bietet Dir Vodafone mit der Red+ MultiSIM eine Zusatzoption, die Du für 5 Euro monatlich dazu buchen kannst. Dazu brauchst Du einen  Red-Tarif oder einen Young-Tarif ab 2016.

Das ist natürlich genauso Spekulation wie die Farbvarianten, in denen Samsung die Smartwatch anbieten könnte. Es kursiert zwar ein Bild durch das Internet, auf dem eine roségoldene Watch zu sehen ist, doch offiziell ist das selbstverständlich nicht.

Jetzt bist Du bestens informiert und kannst selbst beim großen Samsung-Unpacked-Event überprüfen, ob und welche Gerüchte stimmen. Los geht es am 7. August um 22 Uhr. Den Livestream zur Veranstaltung kannst Du Dir natürlich auf featured anschauen.

Hast Du weitere Samsung-Gerüchte zum Unpacked-Event im August gehört? Dann rein damit in die Kommentare.

Titelbild: Samsung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren