Samsung Unpacked-Event
Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park
:

Galaxy Note9 und Galaxy Watch: Das sagen die Gerüchte zu Samsungs Unpacked-Event 2018

Am 9. August präsen­tiert Sam­sung beim zweit­en Unpacked-Event 2018 seine neuesten Entwick­lun­gen. In den let­zten Tagen sollen Details zum wahrschein­lichen Galaxy-Note9-Smart­phone durch­gesick­ert und es ist wohl auch geplant, dass Sam­sung eine neue Smart­watch vorstellen wird. 

Erste ange­bliche Bilder des Galaxy Note9, zeigten das Phablet mit einem gold­e­nen Stift, beziehungsweise S Pen. Dies kurbelte die Gerüchte an, der Eingabestift sei mit neuen Fea­tures aus­ges­tat­tet. Neue Leaks bestäti­gen nun: Ja, der S Pen soll als Fernbe­di­enung genutzt wer­den und dies aller Voraus­sicht nach mit Blue­tooth-Unter­stützung. Die Zeit­en von Selb­staus­lösern an der Kam­era mit Count­down sollen mit dem Note9 also vor­bei sein. Du wirst ein­fach mit dem Stift in der Hand drau­f­los knipsen und Deinen Musik­play­er steuern kön­nen.

Die Zeit der Gerüchte ist vor­bei: Hier gibt es das Sam­sung Galaxy Note9 und die Sam­sung Watch im Hands-On. 

Technische Details des Galaxy Note9 

Kür­zlich aus Rus­s­land geleak­te Bilder zeigen die Umver­pack­ung des Note9, auf dem die tech­nis­chen Spez­i­fika­tio­nen aufge­lis­tet sind. Dem­nach soll das neue Smart­phone ein 6,4 Zoll großes QHD+ AMOLED-Dis­play haben. Auf der Rück­seite sollen es zwei 12-Megapix­el-Kam­eras wer­den, eine davon mit vari­abler (f/1.5 – f/2.4) und eine mit fes­ter Blende (f/2.4). Die Fron­tkam­era hat noch 8 Megapix­el.

Dazu ist das Galaxy Note9 mit einem dick­en 4.000-Amper-Akku aus­ges­tat­tet, der einige Tage lang für Pow­er sor­gen dürfte. Eben­falls aufge­lis­tet auf der im Inter­net kur­sieren­den Ver­pack­ung sind Iris-Scan­ner, Akg-getunte Stereo-Laut­sprech­er, kabel­los­es Aufladen, Sam­sung Pay und die Schutzk­lasse IP68 (Staub- und wasserdicht beim dauern­den Unter­tauchen).

Samsung Galaxy Watch: Größer und mit besseren Ladezeiten

Ursprünglich hieß es, Sam­sung stelle seine neueste Smart­watch erst auf der IFA in Berlin (31.08 - 05.09.) vor, aber gut möglich, dass wir sie schon beim Unpacked Event begutacht­en kön­nen. Gerüchte um die Gear S4 gab es viele, jet­zt hat ein Tech-Youtu­ber auf Red­dit einige Details geleakt:

Dem­nach soll die Nach­fol­gerin der Gear-S3-Smart­watch doch nicht Gear S4, son­dern Galaxy Watch heißen. Sie soll in zwei Größen, 46 und 42 Mil­lime­ter im Durchmess­er, erscheinen und mit der neuen Farbe Rose Gold mehr Käuferin­nen anlock­en. Die größere Ver­sion der Smart­watch soll einen Akku haben, der nur alle sieben Tage aufge­laden wer­den muss. Das wäre ein ziem­lich­er Sprung von der Vorgän­gerin, die alle zwei Tage an den Strom musste. Dazu soll es 40 Work­out Modi geben, die Gear S3 hat­te nur zehn. Für draht­lose Zahlungsmöglichkeit­en soll die smarte Uhr nicht mit Mag­net­ic Secure Trans­mis­sion (MST) aus­ges­tat­tet sein, son­dern mit Near Field Com­mu­ni­ca­tion (NFC).

Zweifache Ladestation - Wireless Charger Duo 

Was das Zube­hör zu Sam­sungs Neuheit­en ange­ht, sind in den let­zten Tagen eben­falls neue Bilder aufge­taucht. Mit dem neuen Wire­less Charg­er Duo sollen sich zwei Geräte gle­ichzeit­ig, entwed­er zwei Smart­phones oder ein Smart­phone und eine Galaxy Watch aufladen lassen. Offen­bar ist die dop­pelte Ladesta­tion in Rus­s­land bere­its in eini­gen Geschäften erhältlich. Die Bilder zeigen frisch aus­gepack­te Geräte und das aus­gestellte Pro­dukt mit einem Preiss­child von 6.990 Rubel (ca. 95 Euro).

Was erwartest Du von Sam­sungs Galaxy Note9 und der Galaxy Smart­watch? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren